Unternehmungen in Michigan

Urlaubsorte & Ausflüge

Ausflüge zu den Großen Seen Lake Michigan, Lake Superior und Lake Huron sind besonders beliebt. Informationen zu Kreuzfahrten auf den großen Seen gibt die Website http://www.grosseseen.de/. In einem Vorort von Detroit, Dearborn, kann man das Greenfield Village und das Henry Ford Museum besuchen. Das 5 ha große überdachte Museum stellt Amerikas industrielle Entwicklung dar; das 96 ha große Dorf besteht aus über 80 Gebäuden, einer Bahn und einem Flussboot. In Ann Arbor befindet sich die Universität von Michigan. Die großen Seen, 60.000 km Flüsse und 11.000 Seen laden zu Bootsfahrten, Kanusport, Angeln und anderen Wassersportarten ein. Traverse City im Westen des Staates ist Mittelpunkt eines Erholungsgebietes mit Sanddünen, Urlaubsorten, Golf- und Skimöglichkeiten. Mackinac Island ist ein bekanntes, autofreies Sommerurlaubsgebiet, in dem man sich zu Fuß, per Fahrrad oder Pferdewagen fortbewegt. Besondere Attraktionen der Insel sind das eindrucksvolle Grand Hotel und Fort Mackinac, ein restaurierter Militärposten aus dem 18. Jahrhundert. Der Isle Royale National Park ist eine schöne, weitgehend naturbelassene Insel im Lake Superior.

Unternehmungen

Detroit

Das industrielle Detroit ist die »Autostadt« der USA. Sie wurde 1701 gegründet und hat heute über 1 Mio. Einwohner. Die Stadt ist durch ihre Lage am St. Lawrence Seaway, der sie mit dem Atlantik verbindet, ein bedeutender Hafen.
Es gibt zahlreiche Museen, Kunstgalerien, Zoos und Freizeitparks. Kulturelle Veranstaltungen und die Ligaspiele der heimischen Vereine sind Publikumsmagneten. Das Renaissance Center beherbergt viele Restaurants, ein Hotel mit 1400 Zimmern und eine Anzahl unterschiedlicher Geschäfte. In Belle Island, einem städtischen Inselpark, kann man Fahrrad und Kanu fahren oder ein Aquarium und ein Museum besuchen, das die Geschichte der Großen Seen behandelt. Das Cultural Center umfasst das Detroit Historical Museum, das Detroit Science Center und das Detroit Institute of Arts, eines der größten Kunstmuseen der USA. Im Detroit Zoological Park leben über 5000 Tiere in relativ natürlicher Umgebung, das Gelände kann mit einem Traktor-Zug besichtigt werden. Greektown an der Monroe Avenue bietet griechische Restaurants, Musik und Spezialitätengeschäfte. Das Fort Wayne Military Museum ist ein gut erhaltenes Fort aus dem Bürgerkrieg.