Orte in Kentucky

Unternehmungen in Kentucky

Urlaubsorte & Ausflüge

In der Universitätsstadt Lexington befinden sich traditionsreiche Gestüte, viele stehen auch Besuchern offen. Das verhältnismäßig kleine Frankfort liegt am Kentucky River. Zu den Sehenswürdigkeiten der Staatshauptstadt gehören das Kentucky-Historical-Society-Museum im alten Kapitol, das neue State Capitol und die Liberty Hall. In Louisville findet im Frühjahr das berühmte Kentucky Derby statt. Außerdem gibt es hier zahlreiche historische Gebäude, interessante Kunstausstellungen und ein faszinierendes Raumfahrtmuseum. Der West Main Street Historic District umfasst den alten Stadtkern und das alte Geschäftsviertel. In den alten viktorianischen Lagerhäusern entstanden neue Läden und Büros. Elegante Häuser aus der Zeit um die Jahrhundertwende kann man auch im Belgravia and St. James Courts Historic District, einem vornehmen Wohnviertel, bewundern. Unbedingt einplanen sollte man eine Ausflugsfahrt auf dem Ohio River mit der Belle of Louisville, einem schönen alten Raddampfer. Butchertown, das deutsche Viertel, ist bekannt für seine Antiquitätenläden. Hier steht auch das Haus des Erfinders Thomas A. Edison. Das beliebteste Einkaufszentrum ist die Fourth Avenue Mall mit dem riesigen Galleria Complex, dessen Boutiquen und Geschäfte etwas für jeden Geschmack und Geldbeutel bieten. Außerhalb von Louisville kann man die zentrale Goldlagerungstätte Fort Knox und die Pionierstadt am Kentucky Lake, einem riesigen künstlichen See besichtigen. In der Umgebung der Stadt gibt es weitere Seen mit guten Wassersportmöglichkeiten. Ein Abstecher in den Mammoth Cave National Park mit der gewaltigen Tropfsteinhöhle lohnt sich. Ideal zum Wandern ist der Daniel-Boone-Staatswald. Bardstown, die »Bourbon-Hauptstadt« der Welt, liegt südöstlich von Louisville und ist ebenfalls einen Besuch wert.