Unternehmungen in Illinois

Unternehmungen

Chicago

Die Windy City, ist eines der größten
Handels-, Industrie- und Verkehrszentren der Welt und Geburtsort des
Wolkenkratzers. Dennoch befinden sich am Ufer des Lake Michigan
zahlreiche Sandstrände, Hunderte von Parkanlagen, kleine Häfen, Zoos
und große Waldschutzgebiete. Die Stadt ist mit einer Einwohnerzahl von
ca. 8,5 Mio. Zentrum des mittleren Westens. Sie bietet allein im
Geschäfts- und Flughafenviertel über 69.000 Hotelzimmer. Für
USA-Besucher bietet sich Chicago als Tor zu den Staaten Illinois und
Indiana mit ihren ländlichen Gegenden und Städten an oder zu den
Erholungsgebieten in Wisconsin.
Das Museum of Science and Industry hat über 2000 Ausstellungsstücke. Das Field Museum of Natural History
verfolgt die Entwicklung des Universums von den Anfängen vor 4,5
Milliarden Jahren bis zum heutigen Tag. Außerdem sehenswert sind das Art Institute of Chicago, Brookfield Zoo, Tropic World, Seven Seas Panorama und der Six Flags Great America Amusement Park. Viele Wolkenkratzer in Chicago, wie der Sears Tower und das John Hancock Center, haben Aussichtstürme. Im Alten Wasserturm, einem Wahrzeichen der Stadt, der das große Feuer von 1871 überstand, ist heute das Visitor Welcome Center (täglich geöffnet) untergebracht.
Die Chicago Historical Society widmet
sich der Aufgabe, Chicagos multikulturelle Geschichte zu dokumentieren
und durch zahlreiche Ausstellungen, Seminare und Online-Projekte zu
veranschaulichen. Angeschlossen sind ein Forschungs- und
Informationszentrum und ein Museum (Öffnungszeiten: Mo-Sa 09.30-16.30,
So 12.00-17.00 Uhr). Anschrift: Clark Street at North Avenue, Chicago,
Illinois 60614-6071. Tel: (0312) 642 46 00. Fax: (0312) 266 20 77.
(E-Mail: info@chicagohistory.org, Internet: www.chicagohistory.org)

Prairie du Rocher, Kaskaskia und Galena

Süd-Illinois war eines der ersten französischen Siedlungsgebiete Nordamerikas. Das farbenfrohe Erbe kann man in den Städten Prairie du Rocher und Kaskaskia erleben. Der Shawnee National Forest erstreckt sich über die niedrigeren Regionen von Illinois mit großen Wildnisgebieten und vielen Touristenorten. Fort Crevecoeur im Westen ist der Nachbau eines französischen Vorpostens. Im Norden liegt Galena, eine viktorianische Stadt mit zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten und Touristeneinrichtungen. Im Starved Rock State Park & Lodge kann man von Mai bis September wandern, picknicken und Bootsausflüge machen.

Springfield

Springfield ist die Hauptstadt von Illinois. Hier heiratete
Abraham Lincoln und begann seine Laufbahn als Rechtsanwalt.
Sehenswürdigkeiten sind u. a. Lincolns Grabmal und das Illinois State Museum. Der New Salem State Park in der Nähe ist ein Freizeitpark im Stil der Pioniertage zu Lincolns Zeiten.