Sicherheitshinweise, Botschaften und Fremdenverkehrsämter in Tuvalu

Reisewarnung

Tuvalu

Sicherheitshinweis vom Auswärtigen Amt:
Stand: 20.12.2016
Unverändert gültig seit: 14.12.2016



Landesspezifische Sicherheitshinweise

Für Tuvalu besteht derzeit kein landesspezifischer Sicherheitshinweis.


Weltweiter Sicherheitshinweis
Es wird gebeten, auch den Externer Link, öffnet in neuem Fensterweltweiten Sicherheitshinweis zu beachten.

Allgemeine Reiseinformationen

In Tuvalu gibt es keine deutsche Botschaft. Zuständig ist die deutsche Botschaft in Wellington / Neuseeland.

Alle Deutschen, die nach Tuvalu reisen bzw. dort vorübergehend oder dauerhaft leben, können auf freiwilliger Basis in eine Krisenvorsorgeliste aufgenommen werden. Die Botschaft rät, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, damit sie – falls erforderlich – in Krisen- und sonstigen Ausnahmesituationen mit Deutschen schnell Verbindung aufnehmen kann. Die Aufnahme in die Krisenvorsorgeliste erfolgt passwortgeschützt im Online-Verfahren über die Externer Link, öffnet in neuem FensterWebseite der Botschaft .

Deutsche, die sich auf der bisher manuell geführten Krisenvorsorgeliste registrieren haben lassen, werden gebeten, ihre Daten nochmals über das Internet einzugeben.

Hausanschrift:
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Wellington
90-92 Hobson Street
Wellington 6011, Neuseeland

Postanschrift:
P.O. Box 1687
Wellington 6140, Neuseeland
Tel.: +64 4 47 36 063
Fax: +64 4 47 36 069
Internet: Externer Link, öffnet in neuem Fensterwww.wellington.diplo.de/
Email: info@well.diplo.de

Tuvalu unterhält keine diplomatische Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland. Anfragen können an den tuvaluischen Honorarkonsul in Hamburg gerichtet werden:

Adresse:
Honorarkonsul von Tuvalu
Herr Uwe Casper     
Ohlendorfer Str. 39a
21220 Seevetal
Tel.: +49 4185 70702999
Fax: +49 4185 7070298
E-Mail: tuvaluconsulate@hamburg.de

Geld/ Kreditkarten
Währung in Tuvalu ist der australische Dollar. Es gibt daneben auch einen tuvaluischen Dollar (nur Münzen).

Es gibt in Tuvalu keinerlei Möglichkeiten, Geld an Bankautomaten abzuheben. Auch die Bezahlung per Kreditkarte ist nicht möglich. Reisende sollten daher sicherstellen, genügend Bargeld für die Dauer ihres Aufenthaltes mitzuführen. Travellerschecks werden ebenfalls akzeptiert. Zahlungen aus Übersee ab einem Betrag von 2.000 Australischen Dollar benötigen eine devisenrechtliche Genehmigung.

Tourismus
Weitere Reiseinformationen können auf der offiziellen Tourismus-Website der Regierung unter Externer Link, öffnet in neuem Fensterwww.timelesstuvalu.com abgerufen werden.

Naturkatastrophen
Von Anfang November bis Ende April ist im Südpazifik, u.a. auf Tuvalu, mit starken Winden zu rechnen, die teilweise Zyklonstärke erreichen können. Reisenden wird geraten, sich vor Reiseantritt über die aktuelle Situation vor Ort zu informieren.