Reisen Sie nach Toronto.

Fliegen nach Toronto

Die nationale Fluggesellschaft ist Air Canada. Air Canada fliegt direkt von Frankfurt, Wien und Zürich. Weitere Nonstop-Verbindungen von Frankfurt und München bestehen mit Lufthansa und von Wien mit Austrian Airlines. Air Canada Rouge fliegt von Berlin nach Toronto. Von Zürich fliegt Swiss im Code Share mit Air Canada.

Flugzeiten

Ab Frankfurt: 8 Std. 15 Min., ab Wien: 9 Std. 25 Min., ab Zürich: 8 Std. 50 Min.

Travel by road

Zusammenfassung:

Die Provinz Ontario ist mit einem ausgedehnten Netz aus Bundesstraßen (zwei- und dreistellige Bezeichnungen, z.B. Highway 118, Highway 35) und Autobahnen (alle im 400er-Bereich, z.B. Highway 401, Highway 403) ausgestattet.

Die Geschwindigkeitsbegrenzung auf den Bundesstraßen beträgt 80 km/h, in Orten 50 km/h, auf den Autobahnen 100 km/h.

Man fährt auf der rechten Straßenseite und muss einen Versicherungsnachweis mit sich führen. Das Mindestalter zum Fahren eines Mietwagens ist in Ontario 21 Jahre. Nordamerikanische und europäische Besucher können ihren nationalen Führerschein benutzen; von Besuchern aus anderen Ländern wird häufig auch ein internationaler Führerschein verlangt.

Die gesetzliche Alkoholgrenze liegt für Pkw-Fahrer bei 0,8 Promille. Es besteht eine durchgängige Anschnallpflicht.

Die Canadian Automobile Association (CAA; Tel: (613) 247 01 17. Internet: www.caa.ca) hilft überall in Kanada bei Pannen weiter und hat mit anderen Automobilclubs, wie z.B. der American Automobile Association (AAA), partnerschaftliche Abkommen getroffen.
 

Emergency breakdown service:

CAA (Tel: (613) 247 01 17).

Routen:

Es führen einige (400er) Autobahnen nach Toronto. Highway 401 teilt die Stadt etwas nördlich des Stadtzentrums in zwei Hälften und verbindet London und Windsor westlich der Stadt mit Montreal im Osten.

Weiter nördlich dient der neue Highway 407, auf dem eine Maut erhoben wird, als eine Stadtumgehung.

Der QEW (Queen Elizabeth Way) verläuft von Hamilton und Niagara Falls entlang des Sees nach Downtown Toronto.

Zu den Nord-Süd-Strecken gehört der Highway 400, der vom abgelegenen Vorort Newmarket zum östlichen Teil der Stadt führt und näher bei Downtown Don Valley Parkway genannt wird.

Driving times:

Von Niagara Falls: 1 Std. 30; von Buffalo: 2 Std.; von Detroit: 4 Std.; von Montreal: 5 Std.

Reisebusse:

Mehrere private Unternehmen bieten nach Fahrplan verkehrende Busverbindungen zu diversen kanadischen und amerikanischen Städten an.

Dazu gehören u.a. Greyhound Canada (Internet: www.greyhound.ca), Coach Canada/Trentway-Wagar (Internet: www.coachcanada.com), Ontario Northland (Internet: www.webusit.com), PMCL (Internet: www.pmcl.on.ca) und der Can-ar Coach Service (Internet: www.can-arcoach.com).

Diese Busunternehmen fahren vom Busbahnhof Metro Toronto Coach Terminal ab (Tel: (416) 393 79 11), in dem sich eine Bar, ein Restaurant, Gepäckschließfächer und Hilfsdienste für behinderte Reisende befinden.

Anreise mit der Bahn

Service:

Züge werden vom historischen Bahnhof Union Station, 65 Front Street West (Tel: (416) 304 00 58), eingesetzt, wo Fahrkarten und Informationen erhältlich sind. Zu den Einrichtungen gehören Restaurants, Toiletten, Bars, Schließfächer, Geschäfte, Geldautomaten, eine Wechselstube, ein Geschäftszentrum und Autovermietungen.

Die Union Station ist der wichtigste Bahnhof für GO Trains , die regelmäßige Pendel-Verbindungen zu den entlegeneren Vororten anbieten.

Betreiber:

VIA Rail (Tel: (040) 30 06 16 70 (in Deutschland), (416) 366 84 11, (888) 842 72 45 (gebührenfrei in Kanada). Internet: www.viarail.ca) ist Kanadas staatliche Eisenbahngesellschaft.

VIA Rail betreibt eine Reihe von Inlandsverbindungen von Toronto, u.a. nach Montreal, Ottawa, Niagara Falls und zu den Vereinigten Staaten (über Niagara Falls).

Reisezeiten:

Nach Montreal: 4 Std. 45 Min.; Ottawa: 4 Std.; Niagara Falls: 1 Std. 45 Min.

Reisen auf dem Schiff

Zusammenfassung:

Der Hafen der Stadt, Port of Toronto (Tel: (416) 863 02 63. Internet: www.torontoport.com), liegt in südlicher Richtung des Stadtzentrums und wird von den Unternehmen der Stadt und des Umlands für die Beförderung, den Vertrieb und die Lagerung von Gütern sowie die Container-Verfrachtung genutzt.

Der Hafen verbindet die Stadt mit dem Rest der Provinz, den amerikanischen Bundesstaaten rund um die großen Seen sowie Ost-Kanada und ausländischen Zielorten am Atlantik, die durch den St. Lawrence Golf erreicht werden können. Am Hafen befinden sich nur wenige Einrichtungen, da er vor allem für die kommerzielle Beförderung und Lagerung von Gütern genutzt wird.

Ferry services:

Eine staatliche Fähre (Tel: (416) 392 81 93. Internet: www.torontoharbour.com) verbindet die Stadt mit den Toronto-Inseln.

Fahrten zu den Niagara-Fällen und Niagara-on-the-Lake sind an Bord des Seaflight-Tragflächenboots (Tel: (416) 504 88 25, (877) 504 88 25.) von Mai bis Oktober (Fahrzeit: 1 Std. 30 sowie 15 Minuten mit dem Reisebus) möglich.

Eine schnelle Fähre verbindet Toronto mit Rochester im US-Bundesstaat New York (Fahrzeit etwa 2 Std.).

Transport to the city:

Torontos Hafen liegt am südlichen Rand des Stadtzentrums, in der Nähe der Union Station (Eisenbahn und U-Bahn). Zahlreiche Taxis und Straßenbahnverbindungen stehen zur Verfügung.

Günstige Flüge finden