Geschäftsleben & Kommunikationsmittel

Geschäftsleben & Kommunikationsmittel

Geschäftsleute in gehobenen Positionen sprechen zumeist Englisch, in kleineren Firmen sowie Betrieben außerhalb des Industriegürtels von Bangkok kann es jedoch Kommunikationsprobleme geben. Visitenkarten sind erforderlich. Vorherige Terminvereinbarung ist üblich.

Bangkok
In großen und internationalen Unternehmen sprechen Personen in höheren Positionen meistens Englisch, in kleineren Unternehmen kommt dies allerdings nicht so häufig vor. Es ist üblich, für Geschäftstreffen einen Termin zu vereinbaren und Visitenkarten auszutauschen. Pünktlichkeit ist besonders wichtig (auch wenn Besucher nach Ankunft häufig warten gelassen werden). Man sollte auch unbedingt den Verkehr in Bangkok mit einplanen, bevor man sich zu einem Geschäftstreffen auf den Weg macht. Gäste bekommen in Thailand häufig Geschenke überreicht, und deshalb ist es angebracht, diese mit einem typischen Geschenk aus dem eigenen Land zu erwidern. Geschäftstreffen finden häufig während der Mittagszeit in einem thailändischen Restaurant statt. Geschäftsleute in Thailand kleiden sich recht formell, da es aber so extrem heiß ist, wird es allgemein akzeptiert, wenn das Jackett ausgezogen wird. In Bangkok arbeiten recht viele Ausländer, die sich nach Geschäftsschluß häufig in einer Bar oder Kneipe treffen.

Bürozeiten

Geschäftszeiten: Mo-Fr 08.30-16.30 Uhr. Manche Büros haben samstags halbtags geöffnet.
 

Economy

Handelsabteilung der Botschaft von Thailand
Petzowstraße 1, D-14109 Berlin
Tel: (030) 805 00 40.

German-Thai Chamber of Commerce
25th Floor, Empire Tower 3, 195 South Sathorn Road, Yannawa, Sathorn, Bangkok 10120
Tel: (662) 670 06 00.
Internet: www.gtcc.org

Handelsabteilung der Botschaft von Thailand
Kopalgasse 47, A-1110 Wien.
Tel: (01) 748 50 20.

Thailändische Botschaft
Kirchstrasse 56, CH-3097 Bern/Liebefeld
Fax: (031) 970 30 35 (nur schriftliche Anfragen).

Department of Export Promotion
22/77 Rachadapisek Road, Chatuchak, Bangkok 10900
Tel: (02) 511 50 66.
Internet: www.thaitradefair.com

Geschäftskontakte

Handelsabteilung der Botschaft von Thailand
Petzowstraße 1, D-14109 Berlin
Tel: (030) 805 00 40.

German-Thai Chamber of Commerce
25th Floor, Empire Tower 3, 195 South Sathorn Road, Yannawa, Sathorn, Bangkok 10120
Tel: (662) 670 06 00.
Internet: www.gtcc.org

Handelsabteilung der Botschaft von Thailand
Kopalgasse 47, A-1110 Wien.
Tel: (01) 748 50 20.

Thailändische Botschaft
Kirchstrasse 56, CH-3097 Bern/Liebefeld
Fax: (031) 970 30 35 (nur schriftliche Anfragen).

Department of Export Promotion
22/77 Rachadapisek Road, Chatuchak, Bangkok 10900
Tel: (02) 511 50 66.
Internet: www.thaitradefair.com

Kommunikationsmittel in Thailand

Telefon

Die Landesvorwahl ist 0066. Ein beliebter Weg, im Ausland anzurufen, ist der Service "Home Country Direct", der an verschiedenen Postämtern und CAT-Zentren in den Städten angeboten wird. In fast allen Hotels ist es möglich, gegen eine Gebühr Auslandsgespräche zu führen. Öffentliche Telefone sind nicht zu empfehlen, da sie sich häufig an lauten Hauptstraßen befinden. In roten öffentlichen Telefonzellen kann man Ortsgespräche, in blauen öffentlichen Telefonzellen Ortsgespräche und Ferngespräche innerhalb von Thailand führen und grüne öffentliche Telefonzellen sind für internationale Gespräche ausgestattet. Letztere werden mit Telefonkarten genutzt. Am günstigsten sind internationale Gepräche via Skype, das in den meisten Internet-Cafés verfügbar ist. Notrufnummern sind: Polizei 191, Feuerwehr 195 und Touristenpolizei in Bangkok 1699.

Mobiltelefone

GSM 900 und 1800. Netzbetreiber ist u.a. dtac (Internet: www.dtac.co.th). Internationale Roaming-Verträge bestehen. Am günstigsten ist jedoch das Telefonieren mit einer thailändischen SIM-Karte. Prepaid-Karten gibt es im Wert von 100 - 500 THB. Das thailändische Mobilfunknetz deckt das ganze Land ab. 

Internet

In Städten und Urlaubsgebieten gibt es zahlreiche Internet-Cafés mit öffentlichem Internet-Zugang. Internetanbieter sind u.a. INET (Internet: www.inet.co.th) und True Internet (Internet: www.asianet.co.th). Touristen in den Touristenzentren von Krabi können das Internet bis zu 2 Stunden pro Tag kostenlos nutzen. Krabi ist die erste Provinz, in der das Projekt "ICT Free Wi-Fi for Tourism" realisiert wurde. Weitere Provinzen werden in Zukunft folgen. Kostenloser Internetzugang über Wi-Fi ist überall in Bangkok, an sechs großen internationalen Flughäfen, in einigen Touristenzentren und in öffentlichen Gebäuden in ganz Thailand verfügbar. 

Post

Luftpost nach Europa benötigt bis zu einer Woche. Öffnungszeiten der Postämter: Das Hauptpostamt in Bangkok öffnet Mo-Fr 08.00-20.00 Uhr und an Wochenenden und Feiertagen 08.00-13.00 Uhr. Postämter in anderen Landesteilen öffnen in der Regel 08.30-15.30 Uhr.

Radio

Da sich der Einsatz der Kurzwellenfrequenzen im Verlauf eines Jahres mehrfach ändert, empfiehlt es sich, die aktuellen Frequenzen direkt beim Kundenservice der Deutschen Welle (Tel: (+49) (0228) 429 32 08. Internet: www.dw-world.de) anzufordern.