Unternehmungen in Suriname

Urlaubsorte & Ausflüge

Bei einem Stadtbummel in Paramaribo kommt man an
zahlreichen Kolonialbauten vorbei. Im nahe gelegenen, restaurierten Fort
Zeelandia
ist das Suriname-Museum untergebracht. Die aus Holz gebaute
römisch-katholische Kirche, der Independence Square und der Palast des
Präsidenten dürfen bei einer Besichtigung nicht fehlen. Die Hafen- und
Marktbezirke sorgen für weitere Abwechslung. Palmentuin und
Cultuurtuin sind herrliche Parkanlagen; Cultuurtuin liegt außerhalb der
Stadt.
Die übrigen Landesteile sind nur dünn besiedelt. Wer sich allerdings
für tropische Vegetation und das artenreiche Tierleben interessiert, findet auch
hier genügend Sehenswertes. Von Mangrovensümpfen, Flüssen, Wasserfällen,
tropischem Regenwald und Bergen bis zu Harpyie-Adlern, Riesenottern, Seekühen
(Manatees), Jaguaren, Tapiren, Schlangen, Vögeln und
Riesenmeeresschildkröten kann man hier die Vielfalt der Natur bestaunen. In zwei
Naturreservaten an der Küste gibt es auch gute Strände. Im
Raleighvallen/Voltzberg- und im Brownsberg-Naturpark kann man in
Lodges Unterkunft finden.