Geld & Zollfreies Einkaufen in Sudan

Wechselkurse:

Geld & Währung

Währungsinformationen

1 (neues) Sudanesisches Pfund = 100 Piaster. Währungskürzel: SDG (ISO-Code). Banknoten gibt es im Wert von 50, 20, 10, 5, 2 und 1 SDG. Münzen sind im Wert von 50, 20, 10, 5 und 1 Piaster in Umlauf.

Das (neue) sudanesische Pfund ersetzte den sudanesischen Dinar.

Kreditkarten

Werden derzeit praktisch nicht angenommen.
 

Geldautomat

ec-/Maestro-Karte/Sparcard

Ausländische Karten jeglicher Art werden nicht von sudanesischen Geldautomaten angenommen.

Achtung: Reisende, die mit ihrer Bankkundenkarte im Ausland bezahlen und Geld abheben wollen, sollten sich vor Reiseantritt bei ihrem Kreditinstitut über die Nutzungsmöglichkeit ihrer Karte informieren. 

Reiseschecks

Werden nur sehr beschränkt angenommen.

Öffnungszeiten der Banken

Sa-Do 08.00-14.00 Uhr.

Devisenbestimmungen

Keine Ein- und Ausfuhrbeschränkungen für Fremdwährungen, keine Deklarationspflicht. Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist nicht gestattet.

Geldwechsel

Die Strafen für Geldwechsel auf dem Schwarzmarkt sind hoch. Geld sollte nur bei offiziellen Wechselstuben oder in Banken eingetauscht und Quittungen aufbewahrt werden.

Es empfiehlt sich die Mitnahme von US-Dollar oder Euro in bar (außerhalb der Hauptstadt nur US-Dollar). US-Dollar-Banknoten müssen nach 2003 gedruckt worden sein, sonst werden sie nicht angenommen.

Zollfreies Einkaufen in Sudan

Folgende Artikel können zollfrei in den Sudan eingeführt werden (Personen ab 20 J.):

200 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 450 g Tabak;
Parfüm oder Eau de Toilette für den persönlichen Bedarf;
andere Waren für den persönlichen Bedarf (jedoch kein Alkohol).

Einfuhrbestimmungen

Für die Einfuhr von Schusswaffen wird eine Einfuhrgenehmigung benötigt.

Banned imports

Israelische Waren, Alkohol, Schweinefleisch und Schweinefleischerzeugnisse, pornografisches Material und Zeitschriften mit freizügigen Abbildungen (praktisch jede westliche Zeitschrift).