Geschäftsleben & Kommunikationsmittel

Geschäftsleben & Kommunikationsmittel

Bei Geschäftsbesuchen sind Anzug und Krawatte bzw. Kostüm angebracht. In Geschäftskreisen wird überwiegend Englisch gesprochen. Chinesische Einwohner werden mit ihrem Familiennamen angesprochen; Malaien haben keine Nachnamen, sondern setzen den Anfangsbuchstaben des Namens ihres Vaters vor den eigenen Vornamen. Wie in Europa sollten Termine vereinbart und Visitenkarten ausgetauscht werden, nur in Regierungskreisen werden keine Visitenkarten benutzt. Auf Pünktlichkeit wird großen Wert gelegt.

Singapur
Die offizielle Geschäftssprache in Singapur ist Englisch und Geschäfte werden mehr oder weniger nach westlichem Vorbild abgewickelt, dennoch herrscht die asiatische - besonders die chinesische - Geschäftsethik vor: Beim Entwurf von Büros werden häufig Feng Shui-Meister konsultiert, um das beste Umfeld für Wohlstand und Harmonie zu schaffen, und auf dem Börsenparkett findet man häufig ein Goldfischglas, damit das Geld in die richtige Richtung fließt. Visitenkarten werden bei allen privaten und geschäftlichen Treffen ausgetauscht, und aus Höflichkeit werden sie stets mit beiden Händen überreicht und angenommen. Unternehmensfeierlichkeiten und -veranstaltungen sind sehr beliebt, und mittags werden oft lange Pausen gemacht, damit man sich an üppigen Buffets stärken kann. In Singapur gibt es 12 gesetzliche Feiertage im Jahr, und über das Chinesische Neujahr im Februar ist fast alles geschlossen. Viele der dort ansässigen Ausländer nutzen dieses lange Wochenende für eine Kurzreise.

Geschäftsleute kleiden sich recht formell. Männer tragen wegen des tropischen Klimas meistens hellere Anzüge, außer bei formellen Anlässen, und das Jackett wird häufig ausgezogen. Frauen wählen Kostüme oder Hosenanzüge, ihre malaysischen Kolleginnen dagegen Nationaltracht. Wie in vielen anderen Ländern kleidet man sich freitags in einigen Unternehmen lässiger, allerdings ist dies auf die Abteilungen ohne Kundenkontakt beschränkt.
Einheimische und Ausländer haben gleichermaßen lange Arbeitstage, ein 10- bis 12-stündiger Arbeitstag ist nicht unüblich.

Bürozeiten

Geschäftszeiten: Mo-Fr 09.00-13.00 und 14.00-17.00 Uhr, Sa 09.00-13.00 Uhr.

Economy

International Enterprise Singapore
Goethestraße 5, D-60313 Frankfurt/M.
Tel: (069) 920 73 50.
Internet: www.iesingapore.gov.sg

Singapore Business Federation
(Vereinigung der Industrie- und Handelskammern)
19 Tanglin Road, Level 7, Tanglin Shopping Centre, Singapore 247909
Tel: 68 27 68 28.
Internet: www.sbf.org.sg

Singapore International Chamber of Commerce
#10-01 John Hancock Tower, 6 Raffles Quay, Singapore 048580
Tel: 62 24 12 55.
Internet: www.sicc.com.sg

Geschäftskontakte

International Enterprise Singapore
Goethestraße 5, D-60313 Frankfurt/M.
Tel: (069) 920 73 50.
Internet: www.iesingapore.gov.sg

Singapore Business Federation
(Vereinigung der Industrie- und Handelskammern)
19 Tanglin Road, Level 7, Tanglin Shopping Centre, Singapore 247909
Tel: 68 27 68 28.
Internet: www.sbf.org.sg

Singapore International Chamber of Commerce
#10-01 John Hancock Tower, 6 Raffles Quay, Singapore 048580
Tel: 62 24 12 55.
Internet: www.sicc.com.sg

Kommunikationsmittel in Singapur

Die Post Singapurs verfügt über ein dichtes Netz von Postämtern, die über die ganze Insel verstreut und günstig gelegen sind. Diese Ämter bieten eine ganze Reihe an Dienstleistungen in den Bereichen Post, Telekommunikation und fungieren als Vermittlungsämter. Der größte Teil der Postämter ist montags bis freitags von 8.30 bis 17.00 Uhr und samstags bis 13.00 Uhr geöffnet.

Telefon

Die Landesvorwahl ist 0065. Öffentliche Telefone können mit Telefonkarten und teilweise auch mit Kreditkarten benutzt werden. Am günstigsten telefoniert man in öffentlichen Telefonzellen mit Prepaid-Karten. Diese sind in Postämtern und in zahlreichen Geschäften erhältlich. Münztelefone sind nur für Ortsgepräche.

Notrufnummern sind: Polizei 999 und Feuerwehr 995.

Mobiltelefone

GSM 900 (D-Netz) und 1800 (E-Netz). Netzbetreiber: M1 (www.m1.com.sg), StarHub (www.starhub.com) und SingTel (www.singtel.com). Die Netzabdeckung ist sehr gut. Meist lohnt sich der Erwerb einer lokalen SIM-Karte. Roamingverträge existieren.

Internet

In Singapur gibt es zahlreiche Internet-Cafés. Hauptinternetanbieter sind StarHub (www.starhub.com) und Singnet (myportal.singtel.com/web/guest/home). Ganz Singapur wird von dem kostenlosen Wi-Fi-Service Wireless@SG abgedeckt. Touristen können sich entweder online oder telefonisch für diesen Service anmelden (www.imda.gov.sg/wireless-sg).

Post

Luftpost nach Europa ist ca. eine Woche unterwegs. In einigen Hotels gibt es kleinere Postämter. Öffnungszeiten der Postämter: Mo-Fr 08.30-17.00 Uhr, Sa 08.30-13.00 Uhr. Die Postschalter am Flughafen und in Orchard Point sind täglich 07.00-19.00 Uhr geöffnet.

Radio

Da sich der Einsatz der Kurzwellenfrequenzen im Verlauf eines Jahres mehrfach ändert, empfiehlt es sich, die aktuellen Frequenzen direkt beim Kundenservice der Deutschen Welle (Tel: (+49) (0228) 429 32 08. Internet: www.dw-world.de) anzufordern.