Geschäftsleben & Kommunikationsmittel

Geschäftsleben & Kommunikationsmittel

Visitenkarten sind üblich.
Zurich
Man sollte Schweizer Kollegen stets mit dem Nachnamen (sowie akademischem oder ehrenhalber verliehenem Titel) ansprechen und sie so lange Siezen, bis man sich besser kennt. Auch die Pünktlichkeit ist wichtig, und Visitenkarten werden häufig ausgetauscht. Wenn man zu einem Züricher nach Hause eingeladen wird, sollte man einen Blumenstrauß (diese sollten ausgewickelt werden) oder Schokolade mitbringen. Geschäftsleute kleiden sich recht lässig, außer in Finanzunternehmen, wo die Kleidung etwas konservativer ist und man unbedingt Anzug bzw. Kostüm tragen sollte.

Bürozeiten

Die Geschäftszeiten sind üblicherweise Mo-Fr von 08.00-12.00 und 14.00-17.00 Uhr. In Genf beginnt der Arbeitstag meist eine Stunde früher.

Economy

Handelsabteilung der Botschaft der Schweizerischen Eidgenossenschaft
Otto-von-Bismarck-Allee 4a, D-10557 Berlin
Tel: (030) 390 40 00.
Internet: www.botschaft-schweiz.de

Handelskammer Schweiz-Österreich-Liechtenstein
Schwindgasse 20, 1.Stock, Top 4, A-1040 Wien
Tel: (01) 512 59 59.
Internet: www.hk-schweiz.at

Osec Business Network Switzerland
Stampfenbachstrasse 85, CH-8035 Zürich
Tel: (0844) 81 18 12.
Internet: www.osec.ch
Zweigstellen in Lausanne und Lugano.

economiesuisse - Verband der Schweizer Unternehmen
Hegibachstrasse 47, Postfach, CH-8032 Zürich
Tel: (044) 421 35 35.
Internet: www.economiesuisse.ch/d
Weitere Informationen ferner von den regionalen Handelskammern in den einzelnen Kantonen.

Geschäftskontakte

Handelsabteilung der Botschaft der Schweizerischen Eidgenossenschaft
Otto-von-Bismarck-Allee 4a, D-10557 Berlin
Tel: (030) 390 40 00.
Internet: www.botschaft-schweiz.de

Handelskammer Schweiz-Österreich-Liechtenstein
Schwindgasse 20, 1.Stock, Top 4, A-1040 Wien
Tel: (01) 512 59 59.
Internet: www.hk-schweiz.at

Osec Business Network Switzerland
Stampfenbachstrasse 85, CH-8035 Zürich
Tel: (0844) 81 18 12.
Internet: www.osec.ch
Zweigstellen in Lausanne und Lugano.

economiesuisse - Verband der Schweizer Unternehmen
Hegibachstrasse 47, Postfach, CH-8032 Zürich
Tel: (044) 421 35 35.
Internet: www.economiesuisse.ch/d
Weitere Informationen ferner von den regionalen Handelskammern in den einzelnen Kantonen.

Kommunikationsmittel in Schweiz

Telefon

Die Landesvorwahl ist 0041. Telefonkarten (Taxcard©) können in Telefonzellen verwendet werden und sind bei Swisscom-Läden, Poststellen, Kiosken oder Tankstellen erhältlich. Es gibt sie in den Werten 5 CHF, 10 CHF und 20 CHF. Notrufnummern sind: Polizei 117, Rettungswagen 144 und Feuerwehr 118.

Mobiltelefone

GSM 900 und 1800. Hauptnetzbetreiber sind Swisscom (Internet: www.swisscom.com) und Orange (Internet: www.orange.ch). Internationale Roaming-Abkommen bestehen. Die Netzqualität ist bis in die ländlichen Regionen hervorragend. Handys werden in der Schweiz Natel genannt. Lokale Sim-Karten werden in der Regel in Zeitungsgeschäften und Kiosken verkauft.

Internet

Internetzugang steht u.a. in den öffentlichen Telefonzellen der Swisscom zur Verfügung, bezahlbar mit Telefonkarte oder Kreditkarte. Internetanbieter sind u.a. upc cablecom (Internet: www.upc-cablecom.ch) und Bluewin (Internet: www.bluewin.ch). Internet-Cafés sind überall vorhanden. Kostenloser Zugang zum Internet via Wi-Fi bieten zahlreiche Bahnhöfe und Flughäfen sowie viele Hotels, Lokale und andere Unternehmen. Mobiles Surfen im Internet ermöglichen u.a. die kostenpflichtigen Goodspeed-Wi-Fi-Hotspots (Internet: goodspeed.io/de/index.html). 

Post

Briefe sind bis zu 3 Tagen unterwegs. Postlagernde Sendungen kann man an alle Postämter senden. Öffnungszeiten der Postämter: Mo-Fr 07.30-12.00 und 13.45-18.30 Uhr. Die Postämter schließen am Samstag um 11.00 Uhr.