Urlaubstipps Tirol

Wetter, Klima und Geografie in Paraguay

Wetter & Klima

Beste Reisezeit

Subtropisches Klima mit ganzjährig wechselnden Temperaturen. Mitunter sehr heiß im Sommer (Dezember - März), eher mild im Winter (Juni - September) mit einigen kalten Tagen. Der meiste Regen fällt von Dezember bis März.

Geography

Paraguay ist ein Binnenland und grenzt an Argentinien, Bolivien und Brasilien. Der Río Paraguay, der von Nord nach Süd fließt, ist ein Nebenfluss des Río Paraná und teilt das Land in zwei sehr unterschiedliche Regionen auf. Die 159.000 qkm große Oriental-Region wird von bis zu 600 m hohen Hügelketten durchzogen und erstreckt sich bis zum Mato-Grosso-Plateau im Norden. Östlich und südöstlich von Asunción liegen die ältesten Siedlungen, in denen ein Großteil der Bevölkerung lebt. Diese Region grenzt an hügeliges Ackerland und im Süden an dichte Wälder. Die große Schwemmebene, auch Occidental-Zone oder Gran Chaco genannt, bedeckt 246.925 qkm und besteht überwiegend aus grauem Ton, der im Süden und Osten von Sümpfen bedeckt ist. Diese Gegend ist nur sehr spärlich besiedelt.