Mobilität vor Ort in Panama

Flugzeug

Die kleineren Verkehrsflughäfen sind Aeropuerto Marcos A. Gelabert (PAC) in Paitilla und Enrique Maleck (DAV) in David, Chiriquí. Die regionalen Fluggesellschaften Aeroperlas (Internet: www.aeroperlas.com) und Aerotaxi verbinden Panamá mit allen anderen Zentren im Landesinneren. Touren mit dem Hubschrauber bietet Helipan (Internet: www.helipan.com).

Straße

Der Trans-Isthman-Highway verbindet Panamá mit Colón.
Buslinien
verkehren fast überall im Land, der Service ist allerdings manchmal recht langsam. Busfahrten sind recht günstig in Panama. Taxis haben keine Taxameter, und Fahrpreise sollten im Voraus vereinbart werden. Mietwagen sind in den Städten und an den Flughäfen erhältlich. Das Mindestalter für die Automietung beträgt 23-25 Jahre. Unterlagen: Nationaler Führerschein ist in Panama maximal 3 Monate gültig.

Links-/Rechtsverkehr
N/A
In der Stadt unterwegs

In Panamá City gibt es ein großes Bus- und Minibusliniennetz mit Einheitsfahrpreisen sowie die Untergrundbahn Metro de Panama (Internet: www.elmetrodepanama.com). Am Einstieg der meisten Busse gibt es Drehkreuze, in die man Münzen einwerfen muss. Busse fahren im Allgemeinen zwischen 05.00-22.00 Uhr.

Reisezeiten

von Panamá zu den folgenden größeren Städten (ungefähre Angaben in Std. und Min.):

Flugzeug Bus/Pkw
Chiriquí 0.45 6.00
Santiago 0.30 3.00
Chitré 0.30 3.10

Bahn

Passagier-Züge der Panama Canal Railway Company (Internet: www.panarail.com) fahren quer durch das Land von Panama City nach Colón.