Urlaubstipps Tirol

Oslo Hotels

Die folgenden Hotels in Oslo sind in drei Kategorien unterteilt:

Luxuriös (über 2.000 NKR)
Moderat (1.000 bis 2.000 NKR)
Preiswert (bis zu 1.000 NKR)

Es handelt sich hierbei um den Mindestpreis für ein Doppelzimmer pro Nacht einschließlich Frühstück und Steuern.


Clarion Hotel Royal Christiania

23 10 80 00

Das Royal befindet sich in der Nähe des Hauptbahnhofs und wurde 1952 eröffnet, als in Oslo die Olympischen Winterspiele stattfanden. Vom Hotel aus sind alle Sehenswürdigkeiten und Einrichtungen im Stadtzentrum leicht zu erreichen.

Das Hotel verfügt über 503 Zimmer, ein Restaurant, eine Bar, ein Schwimmbad und Konferenzeinrichtungen. Überdachtes Parken wird angeboten. Das Hotel wurde in den frühen 1990er Jahren restauriert und renoviert.

Hotel Bristol

22 82 60 00

Das Bristol ist ein Edel-Hotel im Stadtzentrum, das in den 1920er Jahren erbaut wurde. Es hat 242 Zimmer, zehn Suiten, mehrere Restaurants und Bars, ein Gesundheits- & Schönheitszentrum mit Solarium, Sauna und Fitness-Studio. Es gibt ein neues Konferenzzentrum mit einer Kapazität für bis zu 500 Personen. Das Hotel liegt neben der Hauptstraße Karl Johans und somit in der Nähe aller Sehenswürdigkeiten im Stadtzentrum und hat eine gute Verkehrsanbindung.

Kristian IVs gate 7, Oslo, Norway

Hotel Continental

22 82 40 00

Das Hotel Continental ist eine Institution in Oslo und seit vier Generationen im Besitz derselben Familie. Es ist über 100 Jahre alt und liegt im Herzen von Oslo neben dem Landestheater. Das Hotel ist seit langem für einen ausgezeichneten Service und für die luxuriöse Unterbringung seiner Gäste bekannt. Seine Restaurants (besonders das Annen Etage, eins der besten Restaurants des Landes) genießen ebenfalls einen sehr guten Ruf. Dazu kommen die Verbindungen des Hotels zur Kunst- und Theaterszene in Oslo. Überall im Hotel findet man gut erhaltene Kunstschätze.

First Hotel Grims Grenka

23 10 72 00

Das First Hotel Grims Grenka beansprucht, das einzige Design-Hotel in Oslo zu sein. Auf alle Fälle strahlt es viel Charme aus und es ist sehr stilvoll eingerichtet. Alle 44 Zimmer sind geräumig und das Hotel bietet eine Reihe von netten Annehmlichkeiten wie Bio-Tee, eine Cocktail-Bar und eine Lounge im Dachgeschoss. Das Grims Grenka ist bei Oslos Nachtschwärmern äußerst beliebt wegen seiner modernen asiatischen Küche im Restaurant MADU, seiner luxuriösen Ghost-Lounge und der Q Lounge im Dachgeschoss, in der echte Könner bis in die frühen Morgenstunden Cocktails mixen.

Grand Hotel

231 20 00

Das Grand Hotel, das 1874 von einem einheimischen Konditor eröffnet wurde, ist das architektonisch eleganteste Hotel im Zentrum Oslos. Das Hotel verfügt über 289 Zimmer und Suiten, fünf Restaurants und Bars. Es liegt in der Karl Johan Straße in der Nähe des Parlamentgebäudes und des Königspalastes. Es ist ausgestattet mit einem Schwimmbad, einem Fitness-Zentrum und mehreren Veranstaltungsräumen, die durch ihre Inneneinrichtung hervorstechen.

Radisson Blu

23 29 30 00

Das Radisson Blu Scandinavia Hotel hat eine der besten Lagen in Oslo. Es liegt im Herzen der Stadt in der Nähe des Königspalasts mit einem spektakulären Ausblick über die atemberaubend schönen Fjorde. Das Hotel eignet sich mit seinen 488 Zimmern und Suiten, dem Restaurant Enzo, der Summit Bar mit Topausblick, seinem kostenlosen W-LAN-Internetzugang und seiner Nähe zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten sowohl für Geschäftsreisende als auch für Touristen. Allen Gästen ist die Nutzung der Lagune mit Schwimmbad, der Fitness-Einrichtung und der Saunas überlassen.

Holbergsgate 30, Oslo, Norway

Art Bred and Breakfast

22 41 95 00

Das Art Bed and Breakfast an Board der MS Innvik, ein großes Schiff, das dauerhaft im Hafenareal Langkaia verankert ist, ist eine ganz andere Art von Unterkunft. Das Schiff liegt auf halber Strecke zwischen dem Hauptbahnhof und dem Schloss. Es hat ein Theater an Bord, in dem regelmäßig Vorführungen stattfinden. Es gibt auch ein Café und Frühstück gegen einen Aufpreis auf dem Schiff. Die Kabinen sind klein, bieten aber zwei Gästen Platz.

Langkaia, Oslo, Norway

Thon Hotel Spectrum

23 36 27 00

Mit glänzenden weißen Wänden und vereinzelten Einrichtungsstücken in hellen Farben strahlt das Thon Spectrum Hotel minimalistischen Schick aus. Viele der 151 Zimmer liegen auf der Seite des ruhigen Innenhofs, darunter auch Zimmer, die für Familien geeignet sind. Thon hat klare Vorteile für Reisende, die die Stadt schnell erreichen wollen, weil es in der Nähe zum Busbahnhof, zum Hauptbahnhof und der Karl Johans Avenue liegt.

 

Brugata 7, Grünerløkka, 0186, Oslo, Norway

First Hotel Millennium

21 02 28 00

Das Hotel befindet sich hinter einer Hausfassade aus den 1930er Jahren, es wurde aber erst 1998 eröffnet. Es liegt nur wenige Fußminuten vom Stadtzentrum entfernt.

Seine 112 Zimmer sind im skandinavischen Stil eingerichtet und haben Holzfußböden. Familienzimmer haben separate Schlaf- und Wohnzimmer. In den oberen Etagen können die Gäste eine wunderbare Aussicht über Oslo von ihren Balkonen aus genießen. Restaurant, Bar und Parkplatz sind ebenfalls vorhanden.

Rica Hotel Bygdøy Allé

23 08 58 00

Das Rica Hotel ist ein wunderschönes, historisches Hotel, von dem aus die wichtigste Sehendwürdigkeit Oslos, die Skulpturen von Vigeland im Frongnerparken zu Fuß erreichbar sind. Ebenfalls in unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich das Nationale Kunstmuseum, der Königspalast, die Straßen Aker Brygge und Karl Johan, sowie exklusive Geschäfte, Kaffeehäuser und Restaurants.

Das Hotel wurde 2000 nach umfangreichen Restaurierungen wiedereröffnet, behielt aber seinen historischen Charakter. Man hat aber gleichzeitig Raum für das moderne und attraktive Restaurant Magma geschaffen, das von der international renommierten Chefköchin Sonja Lee geleitet wird.

Die 57 Zimmer (35 davon Nicht-Raucher-Zimmer) sind gut ausgestattet und Konferenzeinrichtungen stehen für bis zu 40 Personen zur Verfügung.