Unternehmungen in Österreich

 

Unternehmungen

Burgenland und Eisenstadt

Österreichs jüngstes Bundesland Burgenland ist ein beliebtes Feriengebiet. Die bewaldeten Hügel im Süden der Region sind die Vorläufer der Alpen. Überall im Burgenland gibt es Burgen und Schlösser zu erkunden. Der Neusiedler See ist einer der größten touristischen Anziehungspunkte. In der Landeshauptstadt Eisenstadt kann man u.a. das Schloss Esterhazy, den Dom, die Haydngasse, die Bergkirche (hier ist das Grab Haydns), die Franziskanerkirche und das ehemalige jüdische Getto besichtigen. 

Heurigenseligkeit

Eine Wiener Tradition sind die Heurigen-Lokale. Hier wird Wein der letzten Ernte ausgeschenkt, dazu gibt's auf Wunsch einen deftigen Imbiss, traditionell und ursprünglich in Form einer kalten Platte (nur die moderneren unter den Heurigen-Lokalen haben eine Lizenz, auch warme Speisen zu servieren). Inbegriff der »Heurigenseligkeit« ist das einstige Winzerdorf Grinzing, das mittlerweile zum Stadtgebiet gehört. Weniger bekannt aber umso uriger sind die Heurigen in den Wiener Vororten Sievering, Neustift und Stammersdorf.
 

Kaffee und Kuchen genießen

Wien ist bekannt für seine Kaffeehauskultur. Die Kaffeetrinker zelebrieren ihren Kaffee, der mit einem Glas Wasser gereicht wird, genüsslich beim Zeitungslesen, beim Kartenspiel, bei schönen Gesprächen oder in aller Ruhe zusammen mit süßem Gebäck, Kuchen oder Torte. Einige von Wiens bekanntesten Kaffeehäusern, in denen Schriftsteller, Maler und Musiker verkehrten, wie das Hawelka, das Café Central, das Griensteidl, das Café Museum oder der Bräunerhof befinden sich im 1. Bezirk.

Kärnten und Klagenfurt

Zwischen dem höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner, und den Karawanken im Süden sind die Sommer wärmer. Vom Wörthersee bis zum Nationalpark Hohe Tauern, vom Carinthischen Sommer bis zum Radweg an der Drau bietet Kärnten vielfältige Erlebnismöglichkeiten sowohl im Sommer als auch im Winter, wenn Kärntens Seen zu Eislaufplätzen werden und 10 Skiregionen mit 1000 Pistenkilometern aufwarten. Die Landeshauptstadt Klagenfurt hat Tradition. Über 50 Arkadenhöfe und der Lindwurm, der der Sage nach bei Klagenfurt hauste, prägen das Stadtbild. 

Kinder und Familien

Ob Windelwedelkurs auf kinderfreundlichen Pisten wie in den Skigebieten Serfaus-Fiss-Ladis, in der SkiWelt Wilder Kaiser/Brixental oder in Lungau oder ob Feriencamps, in denen der Nachwuchs Fremdsprachen lernen, Klettern oder Abenteuer erleben kann, Österreich hat Kindern jede Menge zu bieten. Bei Familien sind Kinderhotels sehr beliebt. Interessant für kleine Leute sind u.a. auch Tier- und Wildparks wie der Alpenwildpark Pfänder, Reitausflüge, Höhlen und Grotten wie die Eisriesenwelt Werfen, Hochseilgärten, Sommerrodelbahnen sowie Freizeit- und Erlebnisparks. 

Kurorte und Wellness

Die Thermal- und Luftkurorte in ganz Österreich bedienen ein Spektrum von traditionell bis modern und bieten u.a. spezielle Angebote für werdende Eltern. Zu den bekannten Kurorten zählen u.a. Baden, Bad Tatzmannsdorf, Bad Gastein, Galtür, Maria Wörth und unzählige weitere schöne Orte. Gesundheitsbauernhöfe haben ein vielfältiges Programm: Baden in Molke, Heu- und Kräuterbäder, Lamatrekking, Almwanderungen, Meditationen und vieles mehr. Ruhe und Erholung finden Kurgäste auch in Klöstern wie im Stift Reichersberg und im Stift St. Lambrecht. Über 40 Kneipp-Kur-Hotels lassen ihre Gäste Wassertreten nach Sebastian Kneipp.

Land der Musik

Österreich ist aus der Musikgeschichte nicht wegzudenken. Berühmte Komponisten wie Johann Strauß, Mozart, Haydn, Franz Schubert und Ludwig van Beethoven lebten und arbeiteten in Wien, der Weltstadt der Musik. Diesen Titel verdient die Stadt u.a. wegen ihrer neun jährlichen Wiener Musikfestivals, der Wiener Sängerknaben, der Wiener Staatsoper und der Wiener Philharmoniker. Salzburg ist u.a. durch seine Salzburger Festspiele und seine Salzburger Osterfestspiele berühmt. Die Österreicher pflegen die alte Tradition der Volksmusik wie auf dem Volksmusikfestival aufhOHRchen. 

Museen, Kunst und Kultur

Jedes Bundesland in Österreich verfügt über interessante Museen. Vom Lentos Kunstmuseum in Linz, der Kunsthalle Krems und Mozarts Geburtshaus über das Haydn-Haus Eisenstadt bis hin zu historischen Tiroler Bauernhäusern ist die Auswahl riesengroß. In Wien gibt es gleich eine ganze Reihe von weltberühmten Museen: Das Kunsthistorische Museum, das Naturhistorische Museum, die Akademie der Bildenden Künste, das Liechtenstein Museum sowie die Österreichische Galerie im Belvedere und die Albertina. Ein Muss ist auch die Hofburg u.a. mit Kaiserappartements, Sisi Museum und Silberkammer.

Nationalparks

Die sieben Nationalparks in Österreich sind der Nationalpark Donau-Auen, der Nationalpark Kalkalpen, der Nationalpark Gesäuse, der Nationalpark Nockberge, der Nationalpark Thayatal, der Nationalpark Neusiedler See und der Nationalpark Hohe Tauern, der der älteste in Österreich und der größte Mitteleuropas ist. Im Nationalpark Hohe Tauern kann man die Krimmler Wasserfälle besichtigen und mit etwas Glück Steinböcke und Adler sehen.

Niederösterreich und Donautal Wachau

Niederösterreich ist das größte Bundesland Österreichs. Die Wachau das 32 km lange Donautal zwischen Krems und Melk, zählt zu den schönsten Flusslandschaften Europas. Der Donauradweg führt direkt durch dieses Gebiet. Beliebter Ski-, Wander- und Erholungsort ist Semmering, der zu Wiens Naherholungsgebieten zählt. Die Kremser Altstadt gehört zu den besterhaltenen Ensembles von Renaissance- und Barockbauten in Europa. Das barocke Stift Melk thront über der Donau, das kostbarste Stück des Klosterschatzes ist das um 1360 entstandene Melker Kreuz.
 

Oberösterreich und Linz

Die Landeshauptstadt von Oberösterreich ist Linz. Linz war 2009 europäische Kulturhauptstadt. Sehenswert sind vor allem das malerische Altstadtensemble, der mittelalterliche Hauptplatz mit der barocken Dreifaltigkeitssäule und dem behutsam restaurierten Alten Rathaus sowie das Schlossmuseum am Schlossberg, der einen schönen Blick auf die Nibelungenbrücke bietet. Im Süden des Bundeslandes liegt das Salzkammergut, eine der schönsten Landschaften Österreichs.
 

Salzburg

Salzburg ist eine elegante Stadt vor dem Hintergrund einer wunderschönen Berglandschaft und wird überragt von der Festung Hohensalzburg. Alle Sehenswürdigkeiten sind nur wenige Schritte von der Altstadt entfernt, die 1997 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Besonders berühmt ist Salzburg auch durch seinen wohl bekanntesten Bürger, Wolfgang Amadeus Mozart, der 1756 hier geboren wurde. Die weltberühmten Salzburger Festspiele (Juli/August) und die Salzburger Osterfestspiele machen die Landeshauptstadt alljährlich auch zur Hauptstadt der Musikwelt. 

Schlösser und Burgen

Die Liste der Schlösser und Burgen in Österreich ist lang. Die schönen ehemaligen Adels- und Königshäuser bieten einen tiefen Einblick in Österreichs Geschichte. Das Schloss Schönbrunn in Wien war einst die Sommerresidenz der Habsburger. Der goldgelbe Palast liegt inmitten eines herrlichen barocken Parks. Schloss und Park Schönbrunn wurden von der UNESCO als Weltkulturerbe eingestuft. Mit dem Renaissanceschloss Porcia und der Burg Hochosterwitz beherbergt Kärnten zwei der bedeutendsten Profanbauten. In Graz ist das Schloss Eggenberg sehenswert. Burg Forchtenstein und das Museum Schloss Lackenbach im Burgenland locken große und kleine Besucher. 

Schnee und Rodel gut

Über 600 Wintersportorte und mehr als 500 Skischulen und vorzügliche Skilehrer stehen zur Verfügung. Ob Abfahrt, Langlauf, Rodeln oder Snowboarden, die meisten Wintersportangebote finden sich in den Bundesländern Tirol, Salzburger Land und Vorarlberg. Ganz oben auf der Liste der beliebtesten Skigebiete stehen Kitzbühel, Kaltenbach/Hochzillertal-Hochfügen, SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental, St. Anton am Arlberg-St. Christoph-Stuben, Serfaus-Fiss-Ladis, Zillertal Arena, Mayrhofen/Penken, Ahorn, Rastkogel und die Eggalm in Tirol sowie Saalbach Hinterglemm Leogang und Hochkönig im Salzburger Land und Silvretta Montafon in Vorarlberg.

Steiermark und Graz

Die Steiermark, das »grüne Herz Österreichs« oder die »österreichische Toskana«, ist aufgrund seiner vielfältigen Landschaft ein beliebtes Urlaubsland. Der Norden der Steiermark wird von Gebirgszügen beherrscht, die Süd- und die Oststeiermark sind von sanften Hügellandschaften und umfangreichen Weingütern geprägt. Graz ist die Landeshauptstadt der Steiermark. Die Altstadt ist sehr gut erhalten und wurde zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. 2003 war Graz die Kulturhauptstadt Europas. 

Tirol und Innsbruck

Tirol ist das Urlaubsziel Nummer eins in Österreich. Es liegt im Herzen der Alpen. Der Norden des Landes hat Anteil an den Nördlichen Kalkalpen, zu deren bekanntesten Gipfeln die Parseierspitze sowie die Loferer und die Leoganger Steinberge gehören. Südlich des Inntals erstrecken sich die Zentralalpen, zu denen die Ötztaler, die Zillertaler und die Kitzbüheler Alpen zählen. Innsbruck ist die Hauptstadt Tirols und das Zentrum eines international bekannten Wintersportgebietes. Viele weitere Wintersportorte liegen in der Umgebung. 

Urlaub am See

Urlaub am See mit Badespaß, Schifffahrten und Spaziergängen am Seeufer ist in Österreich sehr beliebt. Am bedeutendsten sind die Kärntner Seen und die des Salzkammerguts. Die bekanntesten sind der Wörthersee, der Millstätter See, der Ossiacher See und der Weißensee in Kärnten. Das Salzkammergut ist eine der schönsten Landschaften Österreichs. Die größten und bekanntesten des Salzkammergutes sind der Attersee, der Traunsee, der Wolfgangsee, der Mondsee und der Hallstätter See, die sich alle durch ihre erstklassige Wasserqualität auszeichnen. 

Vorarlberg und Bregenz

Das Bundesland Vorarlberg liegt im äußersten Westen Österreichs. Eingebettet zwischen den Ufern des Bodensees und den Gipfeln des Silvretta-Massivs, fasziniert das kleine Land, das an die Schweiz, Liechtenstein und Deutschland grenzt, besonders durch seine landschaftliche Vielfalt. Die Landeshauptstadt ist Bregenz. Sehenswert sind die historische Altstadt, die Oberstadt mit dem Martinsturm, die Seekapelle, das Festspiel- und Kongresshaus mit der größten Seebühne der Welt (Bregenzer Festspiele), die Klosterkirche Mehrerau, das Vorarlberger Landesmuseum und der Aussichtsberg Pfänder. 

Wandernd Österreich erleben

Auf weit mehr als 2000 Wanderwegen in Österreich erlebt der Wanderer die Natur mit allen Sinnen. Die Wege führen durch die unterschiedlichsten Landschaften, durch grüne Täler, über die Berge und an Gletschern vorbei. Vom Weitwanderweg über Klettertouren bis hin zu kinderwagenfreundlichen Wanderwegen ist alles dabei. Die Region Dachstein-Tauern in der Steiermark ist eine der bekanntesten Wander- und Sportregionen. Weitere beliebte Wandergebiete befinden sich u.a. im Lavanttal, am Wilden Kaiser, in der Turracher Höhe, in den Kitzbüheler Alpen, im Mühlviertler Kernland, im Tal der Almen, im Nationalpark Hohe Tauern und am Hochkönig.

Weine aus schöner Landschaft

Österreich hat drei Weinbauregionen: Das Weinland Österreich bestehend aus Niederösterreich, Burgenland und Wien, das Steirerland im Bundesland Steiermark sowie das Bergland Österreich, das sich aus Oberösterreich, Salzburg, Kärnten, Tirol und Vorarlberg zusammensetzt. In Niederösterreich reihen sich entlang der Donau von Melk bis Klosterneuburg und ihren Nebenflüssen Krems, Traisen und Kamp herrliche Weinorte wie Perlen an einer Perlenkette aneinander. In Langenlois befindet sich die Wein-Erlebniswelt Loisium. Im weltbekannten Weingebiet der Steiermark verzaubern die Weinhänge der Südsteirischen Weinstraße, der Sausaler Weinstraße und der Schilcherweinstraße. Bozen in Tirol ist als Weinstadt bekannt.

Wien

Die österreichische Hauptstadt Wien ist ein Synonym für Musik, Kunst, Kultur, Kongresse und Politik. Die Wiener genießen eine hohe Lebensqualität. Das historische Stadtzentrum, ein UNESCO-Welterbe, ist von der Ringstraße umgeben – an der sich viele von Wiens schönsten Prachtbauten entlangreihen. Im Mittelpunkt der Innenstadt steht der Stephansdom (»Steffl«), wohl das bekannteste Wahrzeichen. Ein anderes Wiener Symbol ist das historische Riesenrad, das im Vergnügungspark Prater steht. Das Hundertwasserhaus ist eines der meist fotografierten Häuser der Stadt. Wiens Theater und Opernhäuser bieten Aufführungen von Weltrang.