Business centre in Chisinau, Moldova
Pin This
Open Media Gallery

© 123rf.com

Moldau Reiseführer

Key Facts
Offizielle Landesbezeichnung

Republik Moldau.

Gebiet

33.843 qkm.

Bevölkerung

4.062.862 (UNO Schätzung 2016).

Bevölkerungsdichte

106 pro qkm.

Hauptstadt

Chisinau. 

Regierung

Republik seit 1991. Verfassung von 1994. Parlament (Parlamentul) mit 101 Mitgliedern, für vier Jahre gewählt. Gagausien und die Dnjestr-Region verfügen über Autonomiestatus (eigene Gesetzgebung). Seit 1991 unabhängiger Teilstaat der GUS.

Staatsoberhaupt

Igor Dodon, seit Dezember 2016.

Regierungschef

Pavel Filip, seit Januar 2016.

Elektrizität

220 V, 50 Hz.

Moldau, ein Land mit interessanter Geschichte und zahlreichen fruchtbaren Weinanbaugebieten, ist eine zu Unrecht wenig bekannte Reisedestination. In diesem osteuropäischen Binnenstaat kann man riesige Klöster erkunden, einheimische Weine verkosten und durch uralte Wälder wandern.
 Obwohl Moldau eines der ärmsten Länder Europas ist, sind seine Bewohner liebenswürdig und gastfreundlich. Auch die größeren Städte wie Chisinau, die Hauptstadt, haben Touristen viel zu bieten, angefangen von Kirchen über Denkmäler bis hin zu Museen, die das schwere Bombardement während des Zweiten Weltkrieges überstanden. In Chisinau steht z.B. das Haus, in dem Alexander Puschkin während seines Exils einige seiner berühmtesten Werke verfasste.

Reisewarnung

Moldau, Republik

Sicherheitshinweis vom Auswärtigen Amt:
Stand: 12.10.2016
Unverändert gültig seit: 11.10.2016



Landesspezifische Sicherheitshinweise

Transnistrien

Der abtrünnige Landesteil Transnistrien (selbst ernannte „Pridnestrowische Moldauische Republik“) befindet sich außerhalb der Kontrolle der moldauischen Regierung.

Reisende, die sich dennoch nach Transnistrien begeben, werden darauf hingewiesen, dass eine konsularische Betreuung durch die deutsche Botschaft Chișinǎu grundsätzlich nicht erfolgen kann. Vor Reisen nach oder durch Transnistrien sollten sich Reisende über die aktuelle politische Lage informieren.

Das Fotografieren militärischer Anlagen und wichtiger Industrie- und Verkehrseinrichtungen ist in Transnistrien verboten.


Weltweiter Sicherheitshinweis

Es wird gebeten, auch den Externer Link, öffnet in neuem Fensterweltweiten Sicherheitshinweis zu beachten.