Einkaufen und Nachtleben in Mexiko

Silberwaren (besonders in Taxco), Töpferwaren, Wolldecken (Sarapes), bunte Halstücher aus Wolle oder Seide (Rebozos), reich bestickte Charrohüte, Sombreros, Gold- und Silberschmuck, Glaswaren, Handarbeiten aus Holz, Zinn und Kupfer, Leder-, Lack- und Korbwaren, Onyx, Herrenhemden aus Baumwoll-Voile (Guayaberas), weiße, mit bunten Blumenmustern bestickte Kleider (Huipiles), die auf Märkten verkauft werden, und Hängematten. Die besten Einkaufsmöglichkeiten bestehen in Mexiko City, Cuernavaca, Taxco, San Miguel de Allende, Acapulco, Guadalajara, Oaxaca, Mérida und Campeche.

Öffnungszeiten der Geschäfte:
Mexiko City: Mo-Sa 09.00-20.00 Uhr. Außerhalb der Hauptstadt: Mo-Fr 09.00-14.00 und 16.00-20.00 Uhr.

Mexiko City bietet vielfältige Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Einige der besten Restaurants und Bars befinden sich in den Hotels. Das Nachtleben bietet für jeden etwas: Bekannte Entertainer, internationale Shows, Jazz- und Rockgruppen, traditionelle mexikanische Musik- und Tanzdarbietungen, spanische Flamencotänzer und Zigeunermusik. Die imposante Light-Show mit fantastischen Soundeffekten in der »Stadt der Götter«, Teotihuacan, einer der berühmtesten Kult- und Ausgrabungsstätten Mexikos, ist ein unvergessliches Erlebnis. Aufführungen jeden Abend von Oktober bis Mai.