Orte in Luxemburg
Urlaubstipps Tirol

Einkaufen und Nachtleben in Luxemburg

Einkaufen in Luxemburg

Besonders beliebte Andenken sind Porzellan und Kristallglas. Die Porzellanmanufaktur von Villeroy & Boch in Septfontaines wurde 2010 geschlossen, da die Produktion nach Asien verlagert wurde, doch gib es auf dem Werksgelände noch immer einen Fabrikverkauf, in dem 2.Wahl-Ware und Auslaufmodelle verkauft werden. Es gibt auch ein reguläres Villeroy & Boch-Geschäft in der Innenstadt. 

Eine weitere regionale Spezialität ist das tönerne Steingutgeschirr aus Nospelt, wo alljährlich im August eine vierzehntägige Ausstellung über heimische Handwerkskunst stattfindet. Das beliebteste in den Töpfereien von Nospelt gefertigte Stück – vor allem unter Kindern – ist das trällernde Péckvillchen (Keramikpfeifen in Vogelform), das nur bei der Éimaischen, dem traditionellen Emmaus-Fest am Ostermontag, in Nospelt und auf dem Markt in der Stadt Luxemburg erhältlich ist.

Vornehme Kleidungsstücke und Accessoires findet man in den zahlreichen Markengeschäften international bekannter Designer, die man in der Innenstadt von Luxemburg vorfindet. Das größte Einkaufszentrum der Stadt ist das Auchan Mall on Plateau du Kirchberg, wo über 60 Geschäfte ein abwechslungsreiches Warenangebot bieten. Das Belval Plaza in Esch-sur-Alzette, der zweitgrößten Stadt des Landes, ist ebenfalls ein sehr großes Einkaufszentrum.

Bei der Suche nach bestimmten Geschäften hilft der Cityshopping Info Point (Internet: www.cityshopping.lu), der sich im Stadtzentrum von Luxemburg auf den zentralen Place d’Armes befindet (Öffnungszeiten: Di-Sa 10:00 bis 18:00 Uhr).

Shopping hours

Mo 12.00-18.00 Uhr, Di-Sa 08.30-18.00 Uhr, in den großen Einkaufszentren z.T. auch länger. Einige kleine Läden öffnen 08.30-19.00/21.00 Uhr. In den kleineren Ortschaften schließen die Geschäfte mitunter für eine kurze Mittagspause.

Hinweis

Die Geschäfte in der Stadt Luxemburg City sind an bestimmten Sonntagen im Jahr geöffnet, normalerweise an den Adventssonntagen. Einige Geschäfte haben montags geschlossen. 

Nachtleben in Luxemburg

Besucher der Hauptstadt Luxemburg können aus einer ganzen Reihe an Unterhaltungsangeboten wählen, von Klassik-Konzerten, Theater- Opern- oder Ballettaufführungen bis hin zu Nachtklubs, Kinos und Diskotheken, welche für gewöhnlich bis 03.00 Uhr geöffnet sind. Außerdem gibt es ein großes Angebot an Restaurants für jeden Geschmack. Der Komplex Rives de Clausen, der sich auf dem Gelände einer ehemaligen Brauerei im Stadtteil Clausen befindet, ist unter jungen und eher wohlhabenderen Erwachsenen in den letzten Jahren immer beliebter geworden (Internet: www.rivesdeclausen.com). Hier gibt es über ein Dutzend Bars und Klubs, in denen bis in die frühen Morgenstunden Musik gespielt wird. Es gibt auch einige Theaterhäuser in der Stadt, in denen zum Teil auch Stücke auf Deutsch oder Englisch aufgeführt werden.

Die Kulturfabrik in Esch-sur-Alzette, der zweitgrößten Stadt des Landes, ist ein lebhafter und sehr empfehlenswerter Veranstaltungsort mit angeschlossenem Restaurant/Bar-Komplex in einem ehemaligen Schlachthof (Internet: www.kulturfabrik.lu). Bekannt ist auch die Rockhal (Internet: www.rockhal.lu), welche der größte und wichtigste Veranstaltungsort des Landes für Rock-Konzerte ist und in der regelmäßig internationale Stars auftreten.

Das L'Inoui im ansonsten eher verschlafenen Örtchen Redange ist ein gediegenes und gemütlich eingerichtetes Lokal mit ausgezeichneter Speise-und Getränkekarte. Auf der hauseigenen Bühne werden in intimem Rahmen Theaterstücke und Konzerte aufgeführt (Internet: www.inoui.lu). 

Bekannte Kinos sind Utopolis, Cine Utopia, Cine Cite und Cinematheque Municipal. Filme werden meist in der Originalfassung gezeigt mit französischen und manchmal deutschen Untertiteln. Größere Kinos wie das Utopolis (Internet: www.utopolis.lu) zeigen auch deutsche Fassungen (genau auf das Programm achten!). 

Im kostenlosen Stadtmagazin Nightlife.lu sind Veranstaltungen und Tipps rund ums luxemburger Nachtleben zu finden (auch im Internet: www.nightlife.lu).