Camel stop
Pin This
Open Media Gallery

© Creative Commons / Irene2005

Kasachstan Reiseführer

Key Facts
Offizielle Landesbezeichnung

Republik Kasachstan.

Gebiet

2.724.900 qkm.

Bevölkerung

17.855.384 (UNO Schätzung 2016).

Bevölkerungsdichte

6,5 pro qkm.

Hauptstadt

Astana.

Regierung

Präsidialrepublik seit 1991. Neue Verfassung von 1995, letzte Änderung 2007. Laut Verfassung wird der Präsident alle fünf Jahre gewählt. Zweikammerparlament: Unterhaus (Madschlis) mit 107 Abgeordneten und Senat. Seit 1991 unabhängiger Teilstaat der GUS. Mitglied im OSZE und UNO.

Staatsoberhaupt

Nursultan A. Nasarbajew, seit 1990.

Regierungschef

Bakytzhan Sagintayev, seit September 2016.

Elektrizität

220 V, 50 Hz. Runde, 2-polige Stecker.

Nur wenige Touristen kennen Kasachstan, ein faszinierendes und relativ unbekanntes Land mit riesigen Ebenen, fernen Gebirgsketten und einer bezaubernden Kultur.
Zentralasiatische Geschichte wurde im Süden Kasachstans geschrieben, wo noch heute viele Denkmäler Zeugen der Vergangenheit sind.
Die vielseitige Landschaft wird vor allem durch die schneebedeckten Berggipfel, Seen und Gletscher des Tian Schan-Gebirges bestimmt, die in Steppe und Wüste übergehen. Die ungewöhnliche, 3,2 km lange Singende Sanddüne Barkhan gibt bei ihrer Wanderung ein ungewöhnliches Geräusch von sich, das an Gesang erinnert.
Almaty war bis vor kurzem die Hauptstadt Kasachstans und liegt malerisch zwischen den Bergen und der Ebene. Es ist eine Großstadt mit moderner Architektur, interessanten Springbrunnen, Parks und einer spektakulären Sicht auf das Gebirge im Hintergrund.

Reisewarnung

Kasachstan

Sicherheitshinweis vom Auswärtigen Amt:
Stand: 11.01.2017
Unverändert gültig seit: 05.01.2017



Landesspezifische Sicherheitshinweise

Am 05.06.2016 ereignete sich ein Angriff Bewaffneter auf Waffengeschäfte und einen Stützpunkt der Nationalgarde in der Stadt Aktobe, im Nordwesten Kasachstans.  Am 18.07.2016 gab es einen bewaffneten Angriff auf eine Polizeistation in Almaty, bei dem mehrere Polizisten getötet wurden.  Die daraufhin ausgerufene höchste Terrorwarnstufe wurde zwischenzeitlich wieder aufgehoben, im ganzen Land gilt jedoch die erste (gelbe) Terrorwarnstufe.

Dies bedeutet, dass die Sicherheitsmaßnahmen zur Abwehr einer real bestehenden, allerdings nicht konkret bekannten Sicherheitsbedrohung verstärkt werden. Es ist daher mit verstärkten Personenkontrollen und ggf. leichten Einschränkungen des öffentlichen Lebens zu rechnen. Reisende sollten Menschenansammlungen meiden und gültige Ausweisdokumente bei sich tragen.

Reisen über Land
Von Überlandreisen nach Einbruch der Dunkelheit wird abgeraten, besonders im Süden Kasachstans.

Kriminalität
Mit Vorkommen der üblichen Großstadtkriminalität muss gerechnet werden (Diebstahl, Raub, Trickbetrügerei, Freikauf aus angeblichen Polizeikontrollen). Es wird empfohlen, sich nachts nicht ohne Begleitung zu bewegen und keine „inoffiziellen“ Taxis zu benutzen. Beim Besuch von Orten, an denen sich viele Menschen aufhalten, wie z.B. Basaren, sollten die üblichen Vorsichtsmaßnahmen bezüglich der sicheren Aufbewahrung von Ausweisdokumenten und Bargeld beachtet werden, da auch hier potentiell die Gefahr von Taschendiebstählen besteht.

Weltweiter Sicherheitshinweis

Es wird gebeten, auch den Externer Link, öffnet in neuem Fensterweltweiten Sicherheitshinweis zu beachten.