Anreise nach Ontario

Flying to Ontario

Direktflüge von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Toronto werden angeboten von:
Air Canada (AC) und Lufthansa (LH) ab Frankfurt/M. und München;
Air Canada (AC) und Swiss (CH) ab Zürich;
Austrian Airlines (OS) ab Wien.

Fluggesellschaften, die in Ontario verkehren, sind u.a. Bearskin Airlines (JV), Air Creebec (YN) sowie Jazz Aviation (QK). Alle größeren Städte Ontarios werden angeflogen.

Flugzeiten:

von Toronto zu den folgenden größeren kanadischen Städten (ungefähre Angaben in Std. und Min.):

  Flugzeug Bahn Pkw/Bus
Niagara Falls - 2.00 1.30
Ottawa 1.00 4.00 5.00
Windsor 1.10 4.30 4.30
London 0.40 2.15 2.30
Sudbury 1.05 8.00 5.00
Sault Ste. Marie 1.25 - 7.00
Thunder Bay 1.45 - 15.00.

 

Wichtigste Flughäfen:

Ottawa (YOW) (Macdonald-Cartier International) liegt 15 km südwestlich der Stadt. Busse der Linie 97 von OC Transpo fahren in die Innenstadt (Fahrzeit: 45 Min.). Taxi (Fahrzeit: 20 Min.).

Toronto (YYZ) (Lester B. Pearson) liegt 27 km nordwestlich der Stadt; Busse verkehren zu Stoßzeiten alle 30 Min., ansonsten stündlich. Expressbusse fahren im 15-Minuten-Takt (Fahrzeit: 30 Min.). Taxistand.

Weitere internationale Flughäfen in der Provinz Ontario: Hamilton (John C. Monroe International Airport), London (London International Airport), Sudbury (Sudbury International Airport), Thunder Bay (Thunder Bay international Airport), Toronto (Toronto City Centre Airport) und Windsor (Windsor International Airport).

Air passes:

Visit North America von oneworld: Mit diesem Airpass sind bis zu 10, mindestens jedoch 2 Flüge bei folgenden Fluggesellschaften buchbar: American Airlines (AA), Cathay Pacific (CX), LAN (LA), Qantas (QF) und deren angeschlossene Fluglinien.

Airport guides

Airport Code: YYZ. Lage: 27 km nordwestlich von Toronto. Geld: Geldautomaten und Wechselstuben stehen in beiden Terminals zur Verfügung. Weiterlesen

Travel by rail

VIA Rail verbindet Toronto mit dem Westen Kanadas sowie Toronto, Windsor und Ottawa mit Montréal, Québec-City in Québec und Halifax in Nova Scotia.

VIA Rail und Amtrak betreiben Züge in die USA, von Toronto über die Niagara-Fälle nach New York sowie über Cleveland nach Chicago.

VIA Rail verbindet auch alle größeren Städte der Provinz. Die meisten Züge verkehren im dicht besiedelten Süden der Provinz. Ontario Northland Rail verbindet Toronto über Huntsville und North Bay mit Moosonee an der Hudson Bay.

Weitere Informationen sind bei jedem regionalen Fremdenverkehrsamt erhältlich.

Rail-Pass:

Der Canrailpass und der Canrailpass - Corridor sind auch in Ontario gültig. Weitere Informationen über Rail-Pässe sind bei Via Rail Canada oder CRD erhältlich oder unter der Rubrik Kanada - Mobilität vor Ort zu finden.

 

Driving to Ontario

Mehrere Brücken verbinden die USA und Kanada, bei Cornwall, Fort Erie, Sarnia, Windsor, Sault-Ste.-Marie, Fort Frances, Rainy River und den Niagara-Fällen. Zwischen Windsor und Detroit gibt es einen Tunnel.

An den großen Seen ist das Straßennetz ausgezeichnet; es ist jedoch nicht direkt an den Norden der Provinz angeschlossen.

Fernstraßenverbindungen sind durchweg gut.

Bus: Greyhound, Coach Canada und Ontario Northland fahren mit ihren Bussen die meisten Städte Ontarios an. Gray Line bietet Touren von Toronto zu den Niagara Fällen an. 

Mietwagen sind in allen Hotels, an den Hauptbahnhöfen und Flughäfen von Ottawa und Toronto erhältlich. Der Fahrer muss über 21 Jahre alt sein. Gurtpflicht.

Maut: Die Express Toll Road (ETR) bei Toronto, von Burlington nach Pickering, ist auf ihrer gesamten Länge von 107 km mautpflichtig. Beschildert ist sie mit blauem Hintergrund, abweichend von der ansonsten grünen Beschilderung. Die Maut wird durch Videoüberwachung und einen Sender im Fahrzeug ermittelt und nachträglich abgerechnet.

 

Getting to Ontario by boat

Der einzige Hafen an der James Bay mit einer Bahnverbindung nach Süden ist Moosonee, der auch einem beschränkten Flugverkehr dient.

Die Haupthäfen für den Personenverkehr in die USA sind Windsor (nach Detroit/Lake St. Clair); Sarnia (nach Port Huron/Lake St. Clair); Leamington (nach Sandusky/Lake Erie); Kingston, Brockville, Cornwall und Ogdensburg (über den St. Lawrence River in die USA) und Wolfe Island nach New York.

Niagara Cruises bietet Bootstouren zu den Niagara-Wasserfällen an. 

Fährschiffbetreiber:

- Die Stadt Toronto betreibt die Toronto Islands Ferries. 
- Owen Sound Transportation Co. bedienen die Strecke Tobermory - South Bay Mouth. 
- Pelee Island Ferries verbinden Pelee Island mit Kingsville sowie Sandusky (Ohio, USA).
- Der von der Provinz Ontario betriebene Wolfe Islander verkehrt zwischen Kingston und Wolfe Island.
- Die Horne's Ferry pendelt zwischen Wolfe Island und Cape Vincent (New York, USA).

 

Günstige Flüge finden