Unternehmungen in Northwest Territories

Enleitung

Der Großteil der Bevölkerung konzentriert sich auf
Yellowknife und die Umgebung des Great Slave Lake. In den nördlichen Regionen
gibt es nur kleine Siedlungen von Ureinwohnern, wie den Inuit (Eskimos) und
Dene, die 50 % der Bevölkerung der Territories ausmachen.

Unternehmungen

Yellowknife

Yellowknife ist eine kleine Geschäftsstadt am Great Slave Lake.
Die Hauptwirtschaftszweige sind der Verwaltungs- und
Dienstleistungssektor sowie der Bergbau. Auf dem Mackenzie River, dem Great Slave Lake und dem Great Bear Lake werden Bootsfahrten angeboten.
Ausflüge:
In der Nähe der Hauptstadt am Seeufer liegen die indianischen Dörfer Detah, Rae Edzo und Snare Lakes, in denen die traditionelle Lebensweise der Stämme weitgehend aufrechterhalten wird. Der Wood Buffalo National Park,
südlich vom Great Slave Lake gelegen, ist die Heimat der größten in der
Wildnis lebenden Bisonherde der Welt sowie ein bekanntes Natur- und
Vogelschutzgebiet. Zwei Hauptstraßen führen zum Big River Country im
Westen, die Besuchern einen guten Ausblick auf die Region bieten.
Andernfalls ist das Gelände per Flugzeug zu erreichen. Im Südwesten der
Region befindet sich der Nahanni Nationalpark
(UNESCO-Weltnaturerbe) in den Mackenzie Mountains. Der Park ist nur per
Flugzeug von Fort Simpson, Fort Liard oder Watson Lake aus erreichbar,
da keine Straßen in die Wildnis führen. Der South Nahanni River eignet sich hervorragend zum Wildwasserkanu fahren. Mehrere Reiseveranstalter bieten Boots- und Floßtouren an, die zu den Virginia Falls
führen. Die arktische Küste und die Inseln der Territories bieten einen
atemberaubenden Anblick und eine faszinierende Vergangenheit. In den
Klippen und Tälern des Tuktut Nogait-Nationalparks nisten zahlreiche Raubvögel. Auch Karibus und Moschusochsen sind hier Zuhause. In Aulavik auf
der Banks Island können archäologische Ausgrabungsstätten besucht
werden, die mehr als 3000 Jahre alt sind. Diese raue und bisweilen
unwirtliche Gegend erkundet man am besten in Begleitung eines Outfitters (Geländeführers). Inuvik liegt im Nordwesten im Mackenzie-Delta
und ist über die Straße von Dawson City (Yukon) erreichbar. Größte
Attraktionen der Gegend sind Rundfahrten durch das Delta und Besuche
der Inuit-Siedlungen wie z. B. Aklavik.