Geschäftsleben & Kommunikationsmittel

Geschäftsleben & Kommunikationsmittel

International übliche Geschäftsmethoden einschließlich Terminvereinbarung und Visitenkarten.
Toronto
Toronto ist häufig als eine konservative, sittenstrenge Stadt verspottet worden und wird von seinen Kritikern auch „Toronto the Good” genannt. Zwar ist diese Auffassung rund 20 Jahre veraltet, Geschäfte werden aber immer noch entsprechend dieses Vermächtnisses abgewickelt.

Die Einwohner Torontos sind fleißige, tüchtige Arbeitnehmer. Ein kleines Schwätzchen hier und da über Golf oder andere Sportarten führt man gerne, ansonsten aber kommen die Bürger der Stadt gerne zur Sache. Männer und Frauen tragen formelle Anzüge und trinken mittags nur selten Alkohol. Man trifft sich vor allem in Restaurants und Bars und nicht sehr oft zu Hause. Visitenkarten werden normalerweise nach gemeinsamen Mahlzeiten oder Treffen ausgetauscht, nicht bei der Begrüßung. Es ist unüblich, in geschäftlichen Situationen Geschenke auszutauschen und kann als suspekt angesehen werden. Am Arbeitsplatz ist es üblich, sich am Telefon mit Vor- und Nachnamen zu melden, im Büro allerdings werden sowohl Vorgesetzte wie auch Kollegen normalerweise mit dem Vornamen angesprochen. Die beste Zeit für eine Geschäftsreise nach Toronto liegt zwischen September und Mai, da der Sommer die beliebteste Urlaubszeit ist.

Bürozeiten

Geschäftszeiten: Mo-Fr 09.00-17.00 Uhr.

Economy

Canadian German Chamber of Industry and Commerce
480 University Ave., Suite 1410, Toronto ON M5G 1V2
Tel: (416) 598 33 55.
Internet: www.germanchamber.ca
Büros in Montreal und Vancouver.

Canadian Chamber of Commerce
Suite 501, Delta Office Tower, 350 Sparks Street, Ottawa, Ontario K1R 7S8
Tel: (613) 238 40 00.
Internet: www.chamber.ca

Zusätzlich haben die einzelnen Provinzen und Territorien ihre eigenen Industrie- und Handelskammern (s. Wirtschaftsprofil der einzelnen Provinzen/Territorien).

Geschäftskontakte

Canadian German Chamber of Industry and Commerce
480 University Ave., Suite 1410, Toronto ON M5G 1V2
Tel: (416) 598 33 55.
Internet: www.germanchamber.ca
Büros in Montreal und Vancouver.

Canadian Chamber of Commerce
Suite 501, Delta Office Tower, 350 Sparks Street, Ottawa, Ontario K1R 7S8
Tel: (613) 238 40 00.
Internet: www.chamber.ca

Zusätzlich haben die einzelnen Provinzen und Territorien ihre eigenen Industrie- und Handelskammern (s. Wirtschaftsprofil der einzelnen Provinzen/Territorien).

Kommunikationsmittel in Kanada

Telefon

Die Ländervorwahl ist die 001. Münz- und Kartentelefone befinden sich auf Flughäfen, Busbahnhöfen, in Hotels, Einkaufszentren und an manchen Straßenecken. Viele öffentliche Telefone können mit Telefonkarten und Kreditkarten genutzt werden. Dreiminütige Ortsgespräche kosten vom Münz-/Kartentelefon aus zwischen 0,25 - 0,35 CN$. Münztelefone werden allerdings wegen der hohen Beliebtheit der Mobiltelefone immer seltener. 

Mo-Fr 18.00-08.00 Uhr sowie Sa-Mo 12.00-08.00 Uhr ist das Telefonieren billiger. 

Mobiltelefone

In größeren Städten und deren unmittelbarer Umgebung sind digitale Mobilfunknetze in Betrieb, in weniger dicht besiedelten Gebieten ist der Empfang z.T. nicht sehr gut. Mit fast allen internationalen Mobilfunkanbietern bestehen Roaming-Verträge. Man sollte sich jedoch über die z. T. hohen Gebühren bei seinem Anbieter erkundigen.

Kanadische Mobilfunkgesellschaften umfassen Bell (Internet: www.bell.ca), Telus (Internet: www.telus.com) und Rogers (Internet: www.rogers.com). Mobiltelefone können vor Ort gemietet werden.

Internet

Internetcafés sind sehr verbreitet. In vielen Cafés, in den meisten Hotels, Fast-Food-Restaurants und Flughäfen kann man gebührenpflichtigen Internetanschluss per W-LAN nutzen. Kostenloser W-LAN-Zugang wird an den meisten öffentlichen Plätzen angeboten (z.B. in Bibliotheken und auf Bahnhöfen). Mobiles Surfen im Internet ermöglichen u.a. die kostenpflichtigen Goodspeed-Wi-Fi-Hotspots (Internet: goodspeed.io/de/index.html). 

Post

Die gesamte Post außerhalb Nordamerikas wird per Luftpost versandt. Briefmarken sind außer bei der Post auch in Hotels, Drogerien, kleinen Nachbarschaftsläden und auf Bahnhöfen erhältlich.  Ein Brief nach Europa benötigt durchschnittlich 7 Tage.

Postöffnungszeiten

Mo-Fr 09.30-17.00 Uhr, Sa 09.00-12.00 Uhr. Städtische Postämter haben länger geöffnet, die Öffnungszeiten in den Provinzen sind unterschiedlich.

Radio

Da sich der Einsatz der Kurzwellenfrequenzen im Verlauf eines Jahres mehrfach ändert, empfiehlt es sich, die aktuellen Frequenzen direkt beim Kundenservice der Deutschen Welle (Tel: (+49) (0228) 42 90. Internet: www.dw-world.de) anzufordern.