Orte in British Columbia

British Columbia is a natural paradise
Pin This
Open Media Gallery

© Creative Commons / singsing_sky's

British Columbia Reiseführer

Key Facts
Gebiet

944.735 qkm.

Bevölkerung

4,6 Millionen (2014).

Bevölkerungsdichte

5 pro qkm.

Hauptstadt

Victoria.

Die westlichste kanadische Provinz, British Columbia, ist riesig und von unglaublicher Naturschönheit und Vielgestaltigkeit. Outdoor-Fans werden die unendlichen Möglichkeiten zum Wandern, Schlauchboot-Fahren, Segeln und Skifahren – um nur einige Aktivitäten zu nennen – absolut lieben.
 
Überall in British Columbia ragen atemberaubende Berge in den weiten blauen Himmel, und lange, felsige Küstenstreifen gehören ebenso zum Landschaftsbild wie Sandstrände, Weingüter, Obstplantagen, Wälder und von Schneewasser gespeiste Seen. Im Süden der Okanagan-Region gibt es sogar Kanadas einzige Wüste, Osoyoos, wo Klapperschlangen, Skorpione und Feigenkakteen zu Hause sind. Wer unberührte Natur sucht, ist in British Columbia, das über sieben National- und zahlreiche Provinzparks verfügt, genau richtig.
 
Auch die Städte Britisch Columbias haben viel zu bieten, vor allem Vancouver mit seinen zahllosen Galerien, Museen und Bars. Aber selbst in dieser Großstadt ist man nie allzu weit von der Natur entfernt, denn im enormen Stanley Park, Kanadas größtem Stadtpark, kommt man sich eher wie in einem Waldgebiet als in einer nordamerikanischen Metropole vor.