Geschäftsleben & Kommunikationsmittel

Geschäftsleben & Kommunikationsmittel

Hemd und Krawatte sind angebracht. Englisch- und Französischkenntnisse sind hilfreich.

Geschäftszeiten:
Mo-Fr 07.00-11.30 und 14.00-17.30 Uhr.

Economy

Informationen erteilt die Botschaft in Berlin (s. Adressen).

Geschäftskontakte

Informationen erteilt die Botschaft in Berlin (s. Adressen).

Kommunikationsmittel in Kambodscha

Telefon

Selbstwählferndienst. Viele öffentliche Telefone sind Kartentelefone. Telefonkarten sind erhältlich in Postämtern, Hotels und in Supermärkten in Phnom Penh und Siem Reap.

Mobiltelefone

GSM 900 und 1800. Mobilfunkgesellschaften umfassen Samart (GSM 900) (Internet: www.hello016-gsm.com) und Cambodia Shinawatra (GSM 1800) (Internet: www.camshin.com). Der Empfangs-/Sendebereich beschränkt sich auf Phnom Penh und andere größere Städte. Mobiltelefone können gemietet werden. Roaming-Verträge bestehen u.a. mit Deutschland und der Schweiz.

Internet

Anbieter ist Big Pond (Internet: www.bigpond.com.kh). Internetcafés sind weit verbreitet in Phom Penh und Siem Reap.

Post

Die Postzustellung ist unzuverlässig. Luftpost nach Europa benötigt ca. 5 Tage. Die Postämter in Phnom Penh öffnen Mo-Fr 07.00-17.00 Uhr.

Radio

Da sich der Einsatz der Kurzwellenfrequenzen im Verlauf eines Jahres mehrfach ändert, empfiehlt es sich, die aktuellen Frequenzen direkt beim Kundenservice der Deutschen Welle (Tel: (+49) (0228) 429 32 08. Internet: www.dw-world.de) anzufordern.