Geld & Zollfreies Einkaufen in Jemen

Wechselkurse:

Yemeni Riyal
€1 = YER260.5

Geld & Währung

Währungsinformationen

1 Jemen Riyal = 100 Fils. Währungskürzel: RI, Y.RI, YER (ISO-Code). Banknoten gibt es im Wert von 500, 200, 100, 50 und 20 YER; Münzen sind in den Nennbeträgen 20, 10 und 5 YER im Umlauf.

Kreditkarten

Die gängigsten Kreditkarten werden in großen Hotels und Touristikzentren angenommen, Bezahlung in US$ bietet einen besseren Kurs als in Rial. Einzelheiten vom Aussteller der betreffenden Kreditkarte.
 

Geldautomat

ec-/Maestro-Karte/Sparcard

Achtung: Reisende, die mit ihrer Bankkundenkarte im Ausland bezahlen und Geld abheben wollen, sollten sich vor Reiseantritt bei ihrem Kreditinstitut über die Nutzungsmöglichkeit ihrer Karte informieren. 

Geldautomaten befinden sich in Banken (z.B. Arab Bank) und Touristikzentren, diese können mit Karten, die das Maestro-Zeichen tragen, genutzt werden.

Reiseschecks

Können in manchen Banken und großen Hotels eingelöst werden.

Öffnungszeiten der Banken

Sa-Mi 08.30-12.00 Uhr, Do 08.00-11.30 Uhr. Wechselstuben auch freitags geöffnet.

Devisenbestimmungen

Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist verboten. Fremdwährung kann unbegrenzt eingeführt werden, Deklarationspflicht von Beträgen ab einem Gegenwert von 3.000 US$. Ausfuhr von Fremdwährungen unbeschränkt, darf aber den bei der Einreise deklarierten Betrag nicht übersteigen.

Geldwechsel

US-Dollar oder Euro werden empfohlen im Land zu wechseln. Es sollten nur kleinere Geldsummen getauscht werden, da es schwierig ist, die Landeswährung zurückzuwechseln. Man sollte ausreichend Bargeld mitnehmen, am besten US-Dollar.

Zollfreies Einkaufen in Jemen

Folgende Artikel können zollfrei nach Jemen eingeführt werden (Erwachsene):

600 Zigaretten oder 60 Zigarren oder 250 g Tabak;
1 l alkoholische Getränke (nur Ausländer, die ihren Wohnsitz nicht in Jemen haben; nicht während des Ramadans);
1 Flakon Parfüm oder Eau de Toilette;
350 g Goldschmuck (nur Frauen);
Geschenke bis zu einem Wert von 100.000 YER, wenn sie nicht kommerziell genutzt werden.
Wertsachen sollten bei der Einreise deklariert und registriert werden, damit es bei der Ausreise nicht zu eventuellen Problemen kommt.

Banned imports

Schusswaffen ohne Einfuhrgenehmigung, Drogen (außer Qat), pornographisches Material (d.h. fast jede westliche Zeitschrift. Videos und DVDs werden bei der Einreise untersucht) und Produkte israelischen Ursprungs.