Top-Veranstaltungen in Hamburg

Juni
01

Die Altonale ist das größte Stadteilfest Hamburgs in Altona, das Kunst und Literatur, Gesundheit und Kulinarisches, Theater und ein...

Juli
01

Das Duckstein Festival im Magdeburger Hafen bietet Kunst, Kultur und Kulinarisches. Eine schwimmende Bühne präsentiert Musikdarbietungen...

Juli
01

Es ist eines der 20 größten Tennisturniere der Welt und ist Teil der ATP Welttour. Das German Open in Hamburg freut sich auf...

Hamburg
Pin This
Open Media Gallery

© germany-tourism.co.uk

Hamburg Reiseführer

++0200
Hamburg Ortszeit

Was Hamburg so besonders macht, ist seine elegante Mischung aus kosmopolitischem Flair mit hohem kulturellen Anspruch und seiner ausgesprochen positiven Einstellung zum Prestigekonsum.

Kulturell hat Hamburg - nach Berlin die zweitgrößte Stadt Deutschlands - mehr mit seinen Handelspartnern und Nachbarn in den Benelux-Ländern, mit Dänemark und sogar mit England gemeinsam als mit Süddeutschland. Hamburgs Einwohner, die berühmt für ihre Bescheidenheit sind, gelten als weltoffen und hilfsbereit.

Hamburgs hat ein kompaktes Zentrum und ein hervorragendes öffentliches Nahverkehrssystem. Im Zentrum befinden sich nur wenige große Sehenswürdigkeiten; Kultobjekt ist jedoch der Rotlichtbezirk St. Pauli mit der Reeperbahn, wo sich traditionellerweise die Matrosen Hamburgs vergnügten. Dies war eine zweischneidige Angelegenheit für die Stadt, die sie aber sehr gut meisterte - einerseits entstand dadurch auch ein neues, schicklicheres Nachtleben, andererseits blieb der ursprünglich anrüchige Charakter des Viertels erhalten. Es wird manchmal vergessen, dass Musik (und nicht nur Sex) eine große Rolle in dieser Gegend gespielt hat: Neben anderen großen Sternen der Musikwelt haben hier die Beatles ihr erstes musikalisches Gastspiel gegeben.

Neu zum Stadtzentrum gehört die HafenCity, in der sich unter anderem das Hamburg Cruise Center befindet. Eine Hafenrundfahrt gehört zur Erkundung Hamburgs an die erste Stelle.

Ein Besuch auf dem Alstersee, der direkt im Stadtzentrum anfängt und den größten offenen Platz der Stadt darstellt, ist ein Muss für alle Besucher. An einem warmen Sommertag sollte man es wie die Einheimischen halten und eine Bootstour von der Binnenalster zur Außenalster und durch die Randgebiete des Flusssystems machen. Binnen weniger Minuten tauscht man so die hektische und urbane Kulisse der Metropole gegen eine wohltuende Welt aus Grün und Blau.