'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Südamerika > Guatemala

Guatemala: Sprache und Kultur

Guatemala: Kultur

Religion

Die Verfassung gewährt Religionsfreiheit. Die Mehrzahl der Bevölkerung ist römisch-katholisch; daneben gibt es eine protestantische Minderheit und einige Anhänger von Naturreligionen.

Sitten und Gebräuche


Umgangsformen: Guatemala ist neben El Salvador das am dichtesten besiedelte Land Mittelamerikas. Rund die Hälfte der Bevölkerung ist indianischer Abstammung, obwohl der spanische Einfluss unverkennbar ist. Viele Guatemalteken haben zwei Nachnamen, im Gespräch oder Brief sollte man entweder den ersten Nachnamen benutzen oder beide.

Kleidung: Freizeitkleidung ist vielfach angemessen, nur in Restaurants und Klubs der gehobenen Preisklasse wird gepflegtere Garderobe erwartet.

Fotografieren
: Das Fotografieren der einheimischen Maya-Bevölkerung besonders in ländlichen Gebieten sollte unterlassen werden. Kinder sollten ebenfalls nicht fotografiert werden.

Trinkgeld:
Sofern nicht in der Rechnung enthalten, 10%.

Sprache

Amtssprache ist Spanisch (60 %), außerdem werden insgesamt 23 Maya-Sprachen (40 %) gesprochen. Englisch wird in Tourismusregionen und in größeren Hotels und Restaurants verstanden.