'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Ozeanien > Kiribati

Kiribati: Länderinfos

Überblick

Kiribati – eine Republik aus 33 Koralleninseln im Pazifik – zeichnet sich durch weiße Sandstrände und kristallklare Lagunen aus. Nicht zuletzt durch seine sehr abgeschiedene Lage ist die Tourismusindustrie hier bisher wenig entwickelt.
Sich im Wind wiegende Kokosnusspalmen, warme Meeresbrisen und schimmerndes Wasser, wohin das Auge auch blickt – wer sich vom Alltagsstress komplett zurückziehen will, könnte keinen ruhigeren Ort finden.
Doch sowohl die menschliche als auch die tierische Bevölkerung Kiribatis wächst. Die Hauptstadt Tarawa hat eine der höchsten Bevölkerungsdichten im gesamten Pazifik. Auf der Weihnachtsinsel, die fast die Hälfte der Fläche von Kiribati einnimmt, gibt es unzählige Seen und Teiche, die sich gut zum Angeln eignen und die riesige Vogelkolonien beherbergen.
 

Wichtige Fakten

Fläche:

811 qkm.

Offizieller Name:

Republik Kiribati.

Bevölkerung:

114.405 (UNO Schätzung 2016).

Bevölkerungsdichte:

128,8 pro qkm.

Hauptstadt:

Bairiki (Tarawa).

Staatsform:

Präsidialrepublik (im Commonwealth) seit 1979. Verfassung von 1979. Einkammerparlament (Maneaba ni Maungatabu) mit 42 Abgeordneten, Wahl alle 4 Jahre; Direktwahl des Staatsoberhauptes alle 4 Jahre. Unabhängig seit 1979 (ehemalige britische Kolonie).

Staatsoberhaupt:

Taneti Maamau, seit März 2016.

Regierungschef:

Taneti Maamau, seit März 2016.

Elektrizität:

240 V, 50 Hz; dreipolige Stecker, Adapter erforderlich.