'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Wetter

25°C

Ortszeit

Währung

US$

Der Derreiseführer > Guides > Nordamerika > USA > Staat New York > New York City

Nachtleben in New York City

Die Hektik des New Yorker Stadtleben lässt auch nachts nicht nach, und es gibt hunderte von Nachtclubs, Jazzkneipen, Discotheken und Bars in der ganzen Stadt.

Generell ist das Nachtleben in New York sehr divers, doch der Unterhaltungsbereich konzentriert sich auf ganz bestimmte Orte. Der einst etwas verrufene Times Square erlebt momentan eine Renaissance, hier haben sich beliebte Restaurants, Bars und Kinos angesiedelt, welche die Massen anziehen. Das zentralgelegene Village von der Sixth Avenue bis zum Broadway ist für seine bis spät in die Nacht geöffneten Kaffeebars, Musikclubs und lebhaftes Straßenleben bekannt. SoHo ist die Hauptstadt der hippen Szene, hier gibt es die extravagantesten Nightclubs, wo sich Künstler, Models und Leute aus der Medienbranche tummeln, während sich die Schwulenszene eher in den Bars um das West Village aufhält, wo es auch eine quirlige Jazzszene gibt. Wer einen etwas teureren Geschmack hat, dem ist mit den eleganten Lounges, Clubs und Cocktailbars an der Upper East und Upper West Side gedient.

Die Eintrittsgebühren (ausschließlich in bar) für einige der smarteren Nachtclubs können es in sich haben und die trendigsten Clubs haben meist eine strenge Kleiderordnung, so dass nur die Coolsten und Schönsten durch die Schranken treten dürfen. Generell ist die Sperrstunde 04.00 Uhr morgens, viele Clubs sind allerdings die ganze Nacht geöffnet. Eine sich ständig ändernde Auswahl an 'After-hours'-Einrichtungen bietet Unterhaltung bis zum Sonnenaufgang, der Alkoholausschank ist jedoch von 04.00 bis 08.00 Uhr morgens verboten (sonntags ab 00.00 Uhr). Außerdem sollte man bedenken, dass an unter 21-Jährige kein Alkohol ausgeschenkt werden darf. Es besteht in Restaurants, Bars, Clubs, Cocktailbars etc. Rauchverbot. Man sollte am besten immer seinen Ausweis dabeihaben.

Time Out New York ist eine hervorragende Informationsquelle. Dieser Führer erscheint wöchentlich und ist im Zeitungsladen oder am Kiosk  erhältlich.

 

Kulturelle Veranstaltungen

 

"Kultur scheint hier einfach in der Luft zu liegen, als wäre sie ein Teil des Wetters", schrieb der Autor Tom Wolfe. Von den grellen Lichtern des Broadway bis hin zu den heiligen Bühnen des Lincoln Center und der Carnegie Hall, von den Rockettes in der Radio City Music Hall bis zu den waghalsigen Manövern der Big Apple Circus Trapezkünstler hat New York City für jeden etwas zu bieten.

New York wächst auch weiterhin und bietet außer den etablierten Angeboten jeden Tag etwas Neues. Der Times Square ist einer der belebtesten Orte. Madame Tussaud's Wachsmuseum, in dem sich auch ein Kinokomplex befindet, das Disney gehörende New Amsterdam Theater und eine Vielzahl ähnlicher renovierter historischer Theater -  z.B. das Victory, das Lyric und das Academy/Apollo - haben dafür gesorgt, dass New York nach wie vor die kulturelle Hauptstadt bleibt.

Die Hauptunterhaltungsviertel sind der Theater District um den Broadway, Ecke 42nd Street/Times Square, und das Lincoln Center for the Performing Arts an der Upper West Side. Die meisten Broadway-Theater befinden sich östlich oder westlich des Broadway zwischen der 41st und der 53rd Street, während die sogenannten Off- und Off-Off-Broadway-Theater in ganz Manhattan zu finden sind, die meisten davon im East und im West Village, Chelsea, und ein paar westlich des Broadway-Theaterviertels. 

Die Gruppierung der New Yorker Theaterbühnen in Broadway, Off-Broadway oder Off-Off-Broadway bezieht sich auf den abnehmenden Standard, was Preise, Schliff der Produktion, Eleganz und Komfort und den zunehmenden Grad an Innovation, Experimentierfreudigkeit und Theater um der Kunst und nicht des Geldes willen. Off-Broadway ist immer noch der beste Ort, um die Werke der innovativsten Bühnenschriftsteller der Welt zu sehen. Hier gibt es soziales und politisches Drama, Satire, ethnische Stücke und Repertoire: kurz, all das, was der Broadway nicht als garantierten Geldeinbringer in Betracht ziehen würde. Die niedrigeren Unterhaltskosten bedeuten auch, dass der Off-Broadway oft als Testbühne für Stücke dient, die dann irgendwann als große Broadway-Produktion enden.

Off-Off-Broadway ist New Yorks avantgardistisches Theater. Anders als bei Off-Broadway-Stücken sind bei Off-Off-Stücken nicht immer nur professionelle Schauspieler zu sehen, und die Vorstellungen reichen von einfachsten Produktionen alter Klassiker bis hin zu extravaganten und experimentellen Performancestücken. 

Musical-Fans finden aktuelle Informationen auf Deutsch über alle Broadway-Aufführungen sowie Buchungsmöglichkeiten auf der Internetseitewww.ilovenytheater.com.

Karten können über Telecharge (Tel: (212) 239 62 00) gekauft werden (hauptsächlich Broadway- und Off-Broadway-Aufführungen sowie einige Konzerte), und über Ticketmaster (Tel: (212) 307 71 71), ebenfalls Broadway- und Off-Broadway-Aufführungen sowie Karten für den Madison Square Garden und Radio City. Karten zum halben Preis kann man für Aufführungen am selben Tag an der TKTS Verkaufsstelle an der 47th Street, Ecke Broadway, kaufen (täglich von 15.00-20.00 Uhr für Abendvorstellungen, von 10.00-14.00 Uhr für Nachmittagsvorstellungen am Mittwoch und Samstag und von 12.00-18.30 Uhr für alle Sonntagsvorstellungen geöffnet).

Informationen zu kulturellen Veranstaltungen findet man im Internet unter www.nycvisit.com und www.whatsonwhen.com. Der Führer Time Out New York ist ebenfalls eine gute Quelle. Er kommt jede Woche neu heraus und ist in Zeitungsläden und an Kiosken erhältlich.

Weitere Veranstaltungen

New Yorks größte Antiquitätenveranstaltung, Manhattan Antiques and Collectibles Triple Pier Expo, wird jeden Februar auf drei Pieren am Hudson River abgehalten. Die New York Flower Show, der alljährliche Frühlingsbote der Stadt, findet im März auf Pier 90 und 93, 51st Street, Ecke Twelfth Avenue, statt. Bei der Art Expo New York, der weltgrößten Ausstellung populärer Kunst, kann man ein breitgefächertes Angebot an Malereien und Skulpturen, Postern und dekorativer Kunst bewundern. Die Ausstellung findet im März im Javits Convention Centre statt.

Das Ninth Avenue International Food Festival im Mai ist ein gastronomisches Straßenfest mit Live-Bands und hunderten von kleinen Ständen, wo man eine unvergleichliche Vielfalt von ethnischen Köstlichkeiten und Junkfood erwerben kann. Beim Summerstage Festival treten den ganzen Sommer über Pop-, Folk- und Jazzmusiker im Central Park auf, die Konzerte sind umsonst oder kosten nur sehr wenig Eintritt.



 















 

Bars

Otto's Shrunken Head

Eine hippe Bar ist Otto's Shrunken Head, 538 East 14th Street.

Adresse: 538 East 14th Street, New York City
Website: http://www.ottosshrunkenhead.com

49 Grove

Das bei den Reichen und Schönen beliebte 49 Grove, 49 Grove Street, ist ein Tipp für alle jene, die gerne im Luxus schwelgen.

Adresse: 49 Grove Street, New York City

Glass

Das beinahe lächerlich futuristische Glass, 287 Tenth Avenue, hat eine riesige Terrasse und Gerüchten zufolge soll der Spiegel in der Toilette ein Fenster mit Blick auf die Straße sein.

Adresse: 287 Tenth Avenue, New York City

Campbell Apartment

The Campbell Apartment, versteckt in der Grand Central Station, ist ein eher elegantes Lokal, das erstklassige Cocktails und Martinis serviert.

Adresse: 87 East 42nd Street, New York City
Website: http://www.grandcentralterminal.com

White Horse Tavern

Für alte New York Fans gibt es immer noch die White Horse Tavern, 567 Hudson Street.
 

Adresse: 567 Hudson Street, New York City

Mayahuel

In der mexikanischen Bar Mayahuel, 304 East 6th Street, wird Tequila und Mezcal ausgeschenkt. Was von Außen wie eine kleine Bretterbude erscheint, entpuppt sich beim Betreten als eine gemütliche Bar, in der den Besucher grandiose Mix-Getränken und hervorragendes Essen erwarten.

Adresse: 304 East 6th Street, New York City
Telefon: (212) 253 5888
Website: http://www.mayahuelny.com/

McSorely’s Ale House

Das McSorely’s Ale House, 15 East 7th Street, ist so schlicht wie nur möglich - sowohl in Hinsicht auf die Inneneinrichtung als auch auf die Getränkekarte, welche sich auf dunkles und helles Bier beschränkt. Die raue Atmosphäre vermittel einen Hauch vom guten, alten New York. Ein einmaliges Trinkerlebnis!

Adresse: 15 East 7th Street, New York City
Telefon: (212) 473 91 48
Website: http://www.mcsorleysnewyork.com/

Death and Company

Cocktailbars sind derzeit sehr beliebt in New York, und die Bar Death and Company, 433 East 6th Street, gehört definitiv zu den Besten. Der Name ist eine Anspielung auf eine Redewendung aus der Zeit der Prohibition.

Adresse: 433 East 6th Street, New York City
Telefon: (212) 388 08 82
Website: http://www.deathandcompany.com/

Clubs

Bowery Ballroom

Der Bowery Ballroom, 6 Delancey Street, befindet sich in einem eleganten Art Déco-Gebäude. Dieser Club auf drei Ebenen ist ein ehemaliges Schuhgeschäft. Im Untergeschoss gibt es eine gemütliche Lounge, sowie eine kleinere Konzerthalle für etwa 500 Gäste. Hier spielen Bands und DJs Electronica, Indie-Rock und alternative Musik.

Adresse: 6 Delancey Street, between Bowery & Crystie Street, New York City
Telefon: (212) 533 21 11
Website: http://www.boweryballroom.com/

Cielo

Das Cielo, 18 Little West 12th Street, ist einer der wenigen alteingesessenen New Yorker Clubs. Namhafte DJs wie Louie Vega spielen hier Electro, Latin Beats, Soul, House und Disco Classics.

Adresse: 18 Little West 12th Street, New York City
Telefon: (212) 645 57 00
Website: http://www.cieloclub.com/

Galapagos

Elegant und umweltbewusst gibt sich der Club Galapagos, 16 Main Street, in dem es einen Indoor-See mit einer eigenen Insel gibt. Der Club zieht vor allem die coolen und angesagten Jugendlichen aus dem Brooklyner Stadtteil Williamsburg in Scharen an. Neben der Musik gibt es verschiedene Shows und kulturelle Veranstaltungen. In der Bar kann man etwas trinken ohne Eintritt bezahlen zu müssen, wer jedoch die Shows im hinteren Bereich des Clubs sehen will muss ein extra Eintrittsgeld entrichten.

Adresse: 16 Main Street, Brooklyn, New York City
Telefon: (718) 222 85 00
Website: http://galapagosartspace.com/

Lavo New York

Das Lavo New York belegte 2012 Platz 9 der 20 umsatzstärksten Nachtklubs in den USA. Das Lavo New York, das sich vom Original in Las Vegas inspirieren ließ, vereint einen Nachtklub und ein modernes italienisches Restaurant, das zum Mittagessen und zu After-Work-Partys einlädt. Im Nachtklub, der eine edle Einrichtung im alten Stil hat, heizen die bekanntesten DJs den Gästen ein.

Adresse: 39 E 58th St, New York City
Telefon: (001) (212) 584 27 00
Website: http://www.lavony.com

Live-Musik

27 Standard

In New York gibt es zahlreiche Jazz Clubs, wie den 27 Standard, 116 East 27th Street - ein etwas teureres Restaurant mit Jazz Club, das moderne amerikanische Küche serviert.

Adresse: 116 East 27th Street, New York City

Broadway Blues

Das Broadway Blues, 226 West 50th Street, ist eine sexy Blues/Jazz Bar im Amsterdam Court Hotel. 

Adresse: 226 West 50th Street, New York City

Madison Square Garden

Im berühmten Madison Square Garden, Seventh Avenue zw. der 31st und 33rd Street, spielen zahlreiche Rock- und Popgrößen wie z.B. U2. 

Adresse: Seventh Avenue zw. der 31st und 33rd Street, New York City
Website: http://www.thegarden.com/

Nassau Coliseum

Im Nassau Coliseum, 1255 Hempstead Turnpike, Uniondale, traten bereits Berühmtheiten wie Led Zeppelin auf. Hier finden hervorragende Veranstaltungen statt.

Adresse: 1255 Hempstead Turnpike, New York City
Telefon: (516) 794 93 00
Website: http://www.nassaucoliseum.com/

The Knitting Factory

The Knitting Factory, 361 Metropolitan Ave, ist ein erstklassiker Veranstaltungsort in Brooklyn, der auf seinen drei Etagen einen guten Mix aus Rock, Punk, Bluegrass und experimenteller Musik auf die Bühne bringt.

Adresse: 361 Metropolitan Ave, Brooklyn, New York City
Telefon: (347) 529 66 96
Website: http://bk.knittingfactory.com/

The Mercury Lounge

Im trendigen The Mercury Lounge, 217 East Houston Street, treten oftmals große Stars wie Radiohead und Lady Gaga vor einem kleinen Publikum auf.

Adresse: 217 East Houston Street, New York City
Telefon: (212) 260 47 00
Website: http://www.mercuryloungenyc.com/

Klassische Musik

Avery Fisher Hall

Die Avery Fisher Hall im Lincoln Center, 70 Lincoln Center Plaza, ist das ständige Zuhause der New York Philharmonic und ein zeitweiliges Heim für Orchester und Solisten, die New York besuchen. Avery Fisher hält außerdem jedes Jahr im August das beliebte Mostly Mozart Festival ab.

Adresse: 70 Lincoln Center Plaza, New York City
Telefon: (212) 875 50 30; (212) 875 51 03 (Festival)
Website: http://lc.lincolncenter.org/

Alice Tully Hall

Die im the Lincoln Center untergebrachte Alice Tully Hall, 70 Lincoln Center Plaza, ist ein kleinerer Veranstaltungsort für Kammerorchester, Streichquartette und Instrumentalisten.

Adresse: 70 Lincoln Center Plaza, New York City
Telefon: (212) 875 50 50
Website: http://lc.lincolncenter.org/

Carnegie Hall

Die größten Namen aller Musikrichtungen von Tschaikowsky und Toscanini bis hin zu Gershwin und Billie Holiday sind schon in der Carnegie Hall, 154 West 57th Street, Ecke Seventh Avenue, aufgetreten, die zu gemäßigten Preisen ein erstaunlich eklektisches Repertoire bietet.

Adresse: 154 West 57th Street, New York City
Telefon: (212) 247 78 00
Website: http://www.carnegiehall.org/

Kaufman Concert Hall

Ein beliebter Veranstaltungsort für klassische Musik ist die Kaufman Concert Hall, 92nd Street, Ecke 1395 Lexington Avenue.

Adresse: 92nd Street, Ecke 1395 Lexington Avenue, New York City
Telefon: (212) 996 11 00

Lehman Center for the Performing Arts

Das Lehman Center for the Performing Arts, Bedford Park Boulevard, Bronx, ist ein führender Veranstaltungsort für klassische Musik.

Adresse: Bedford Park Boulevard, New York City
Telefon: (718) 960 82 32

Tanzen

Brooklyn Academy of Music (BAM)

Die allgemein als BAM bekannte Brooklyn Academy of Music, 30 Lafayette Street, zwischen Flatbush Avenue und Fulton Street, Brooklyn, ist Amerikas älteste Akademie der darstellenden Künste und einer der meistbeschäftigten und experimentierfreudigsten Veranstalter in New York. Im Herbst kann man hier beim 'Next Wave Festival' die aktuellsten internationalen Attraktionen der avantgardistischen Tanz- und Musikszene bewundern, im Winter treten Gastspieler auf und jeden Frühling hält die BAM das DanceAfrica Festival, Amerikas größte Show für afrikanischen und afro-amerikanischen Tanz und Kultur, ab.

Adresse: 30 Lafayette Street, New York City
Telefon: (718) 636 41 00
Website: http://www.bam.org/

City Center

Die bekanntesten und gefeiertsten Truppen des Modern Dance treten im City Center, 131 West 55th Street, zwischen Sixth und Seventh Avenue, auf. Große Namen sind z.B. die Merce Cunningham Dance Company, die Paul Taylor Dance Company, das Alvin Ailey American Dance Theater, das Joffrey Ballet und das Dance Theater of Harlem.

Adresse: 131 West 55th Street, New York City
Telefon: (212) 581 12 12

Merce Cunningham Studio

Im Merce Cunningham Studio, 55 Bethune Street, Ecke Washington Street, dem Zuhause der Merce Cunningham Dance Company, finden Vorstellungen neuer moderner Choreographen statt.

Adresse: 55 Bethune Street, New York City
Telefon: (212) 691 97 51

Metropolitan Opera House (The Met)

Im Metropolitan Opera House im Lincoln Center, 70 Lincoln Center Plaza, tanzt das berühmte American Ballet Theater, das von Mai bis Ende Juli klassische Stücke aufführt. 

Adresse: 70 Lincoln Center Plaza, New York City
Telefon: (212) 362 60 00
Website: http://lc.lincolncenter.org/

New York State Theater

Das New York State Theater im Lincoln Center, 70 Lincoln Center Plaza, ist das Zuhause des verehrten New York City Ballet. Hier wird während einer 9-wöchigen Saison jeden Frühling zeitgenössisches Ballett aufgeführt. 

Adresse: 70 Lincoln Center Plaza, New York City
Telefon: (212) 870 55 70

Theater

The Comedy Cellar

The Comedy Cellar, 117 McDougal Street, zählt zu New Yorks führenden Schauplätzen für Comedy.

Adresse: 117 McDougal Street, New York City

Gotham Comedy Club

Den Gotham Comedy Club, 34 West 22nd Street, nennt man auch den 'besten Comedy-Club in Manhattan'. 

Adresse: 34 West 22nd Street, New York City

Surf Reality

Etwas schrägere Comedy gibt es im Surf Reality, 172 Allen Street.

Adresse: 172 Allen Street, New York City

Stand Up NY

Neue Comedy-Stars treten oft im Stand Up NY, 236 West 78th Street, auf.

Adresse: 236 West 78th Street, New York City

Theater District (Broadway)

Ein Hauptunterhaltungsviertel ist der Theater District um den Broadway, Ecke 42nd Street/Times Square. Die meisten Broadway-Theater befinden sich östlich oder westlich des Broadway zwischen der 41st und der 53rd Street, während die sogenannten Off- und Off-Off-Broadway-Theater in ganz Manhattan zu finden sind, die meisten davon im East und im West Village, Chelsea, und ein paar westlich des Broadway-Theaterviertels.

Adresse: 42nd Street/Times Square, New York City

National Actors Theatre

Das National Actors Theatre, 1560 Broadway, Suite 409, präsentiert die Klassiker am Broadway.

Adresse: 1560 Broadway, New York City
Telefon: (212) 719 53 31

Manhattan Theatre Club

Der Manhattan Theatre Club, 311 West 43rd Street, 8. Stock, produziert einige der besten neuen Stücke der amerikanischen Theaterszene. 

Adresse: 311 West 43rd Street, New York City
Telefon: (212) 581 12 12
Website: http://www.manhattantheatreclub.com/

Walt Disney Theatrical Productions

Walt Disney Theatrical Productions, 1450 Broadway, Suite 300, bringen den Zauber Disneys auf die Broadwaybühnen.

Adresse: 1450 Broadway, New York City
Telefon: (212) 827 54 12
Website: http://www.disney.go.com/disneyonbroadway

Apollo Theatre

Eher ethnische Züge hat das Apollo Theatre, 253 West 125th Street in Harlem, das seit 1934 das Kulturerbe der afroamerikanischen Musik- und Unterhaltungsszene feiert. 

Adresse: New York City
Telefon: (212) 531 53 00

Carolines on Broadway

Das Carolines on Broadway, 1626 Broadway, zählt zu New Yorks führenden Schauplätzen für Comedy. 

Adresse: 1626 Broadway, New York City

Musik und Tanz

Lincoln Center for the Performing Arts

Das Lincoln Center for the Performing Arts, 70 Lincoln Center Plaza, Columbus Avenue, Ecke 64th Street, ist mit seinen zahlreichen Bühnen Amerikas wichtigster und größter Veranstaltungsort für die darstellenden Künste. Hier sind u.a. die Metropolitan Opera, die New York City Opera, das New York City Ballet und die New York Philharmonics zu Hause.

Adresse: 70 Lincoln Center Plaza, New York City
Telefon: (212) 721 65 00
Website: http://lc.lincolncenter.org/

Julliard School

In der Julliard School, 155 West 65th Street, Ecke Broadway, spielen Studenten der Schule oft für niedrige Preise unter einem bekannten Dirigenten. 

Adresse: 155 West 65th Street, New York City
Telefon: (212) 799 50 00
Website: http://www.juilliard.edu/

Kultur