'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Nordamerika > USA > Maryland

Maryland: Länderinfos

Überblick

Lord Baltimore gründete Maryland, einen der 13 ersten Bundesstaaten der USA, im Jahr 1634. Die Atlantische Ebene erhebt sich über die sanft geschwungenen Hügel und das malerische Ackerland im Zentrum des Staates bis hinauf zu den Allegheny Mountains im Nordwesten.

Touristische Attraktionen reichen von den insgesamt 16 km langen weißen Sandstränden von Ocean City bis hin zum geschäftigen Hafen von Baltimore. Die 6.400 km lange Küstenlinie der Chesapeake Bay (der größten Flussmündung der USA), einschließlich ihrer Zuflüsse, trennt das Eastern Shore-Gebiet vom Rest des Bundesstaates. Die riesige Chesapeake-Brücke verbindet beide Teile.

In Annapolis, der Hauptstadt von Maryland, befindet sich die United States Naval Academy. Die bei Seglern äußerst beliebte Chesapeake Bay hat fast ganzjährig Segelsaison. Im Hafen von Annapolis machen auch die Jachten des berühmten Volvo Ocean Race einen Zwischenstopp. Baltimore, die größte Stadt Marylands, liegt nur 60 km von der Hauptstadt der USA, Washington, DC, entfernt.

Wichtige Fakten

Fläche:

25.316 qkm.

Bevölkerung:

6 Millionen (2014).

Bevölkerungsdichte:

222 pro qkm.

Hauptstadt:

Annapolis.