'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Wetter

29°C

Ortszeit

Währung

Der Derreiseführer > Guides > Europa > Spanien > Barcelona

Stadtgeschichte von Barcelona

Die Stadt Barcelona, die einst von den Römern gegründet wurde, erlebte in ihrer Geschichte mehrfach Belagerungen, bevor sie sich zu einer unabhängigen Gemeinde entwickelte. Nach dem Zusammenschluss mit dem Königreich Aragonien im Jahre 1469 wurde Barcelona zu einer der wichtigsten Städte des Landes. Barcelona war immer die Hochburg des katalanischen Separatismus und das Zentrum der katalanischen Revolution, die in der Zeit von 1640 bis 1652 stattfand.

Im 19. Jahrhundert wuchs und gedieh Barcelona trotz der Zerstörungen durch den Bürgerkrieg. Die Massenimmigration aus anderen Regionen Spaniens führte zu einer raschen Urbanisierung. Als die Stadt 1992 Schauplatz der Olympischen Spiele wurde, verwandelte sich das Barcelona des 20. Jahrhunderts in eine vielseitige und weltoffene Stadt. Es wurde nicht nur in die neuen Sportarenen investiert, sondern auch große Summen in den Ausbau der Kulturangebote und der Infrastruktur gesteckt. Heute ist Barcelona zu einem großen Kunst- und Kulturzentrum und zu einem der beliebtesten Ziele für Städtereisen in Europa geworden.