'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Europa > Malta

Malta: Länderinfos

Überblick

Malta – ein kleines Land mit großem Charakter – das bedeutet leuchtend-blaues Wasser, versteckte Buchten, mittelalterliche Zitadellen und prachtvolle barocke Kirchen. Jahr für Jahr pilgern Touristen nach Malta, um seine beeindruckende Küste zu sehen, frische Meeresfrüchte zu genießen und die vielen historischen Gebäude und farbenfrohen Dörfer zu erkunden.
Die Inselgruppe des Staates Malta liegt im Zentrum des Mittelmeeres und besteht aus Malta, Gozo, Comino, Comminotto und Filfla. Diese sonnigen Inseln sind ein einziges großes Freiluftmuseum, bieten sie doch reichlich Gelegenheit, in Maltas geheimnisvolle prähistorische Vergangenheit einzutauchen, in die Fußstapfen des Apostels Paulus zu treten oder dort zu stehen, wo die Ritter des Apostels Johannes das Christentum verteidigten.

Wichtige Fakten

Fläche:

316 qkm.

Offizieller Name:

Republik Malta.

Bevölkerung:

419.615 (UNO Schätzung 2016).

Bevölkerungsdichte:

1321 pro qkm.

Hauptstadt:

Valletta.

Staatsform:

Republik (im Commonwealth) seit 1974. Verfassung von 1974, zahlreiche Änderungen. Einkammerparlament (z.Zt. 69 Mitglieder). Unabhängig seit 1964 (ehemalige britische Kronkolonie). Malta ist EU-Mitglied.

Staatsoberhaupt:

Marie-Louise Coleiro Preca, seit April 2014.

Regierungschef:

Joseph Muscat, seit März 2013.

Elektrizität:

230 V, 50 Hz. Es gibt keine Standardeinrichtungen, meistens werden englische dreipolige Stecker benutzt. Adapter werden empfohlen.