FOLGE UNS

Wetter

27°C

Ortszeit

Währung

Der Derreiseführer > Guides > Europa > Mailand

Restaurants in Mailand

Die folgenden Restaurants in Mailand sind in drei verschiedene Kategorien eingeteilt:

Teuer (über 100 €)
Moderat (30 bis 100 €)
Preiswert (bis zu 30 €)

Es handelt sich hierbei um den Durchschnittspreis für ein dreigängiges Menü für eine Person und eine Flasche des günstigsten Weins oder eines vergleichbaren Getränks.

Alle ausgewiesenen Preise verstehen sich inklusive der Mehrwertsteuer (IVA) von 10%. Eine Bedienungsgebühr von 15% wird normalerweise am Ende auf die Rechnung aufgeschlagen. Gewöhnlich rundet man den Endbetrag auf oder gibt zusätzlich ein Trinkgeld von 5-10%, wenn das Essen und die Bedienung gut waren.

gehobene Preisklasse

Cracco

Küche:

Dieses moderne Restaurant nahe der Kathedrale mit zwei Michelinsternen ist der perfekte Ort für hochkarätige Geschäftstreffen. Das Cracco, von dem behauptet wird, dass es das beste Restaurant in Mailand sei, betreibt auch den Feinkostladen Peck in der angrenzenden Straße. Die Küche ist innovativ und kreativ, die Weinliste außergewöhnlich. Sonntags geschlossen.

Adresse: Via Victor Hugo 4 (Nähe Via Orefici), Mailand,
Telefon: 02 87 67 74.
Internetseite: http://www.ristorantecracco.it

Don Carlos

Küche:

Das Don Carlos, eines der beiden Restaurants im Grand Hotel et de Milan, liegt direkt neben dem Haupteingang und hat einen ähnlich guten Ruf wie das Cracco. Der kleine Speisesaal erscheint sehr traditionell mit kleinen Lämpchen, die Originaldrucke und Skizzen aus früheren Opernproduktionen in der Scala beleuchten. So gewinnt man ein wenig an Vorstellung, wie das Hotel im ausgehenden 19. Jahrhundert wirkte, als Verdi hier lebte.

Adresse: Via Alessandro Manzoni 29 (Grand Hotel et de Milan), Mailand,
Telefon: 02 72 31 46 04.
Internetseite: http://www.ristorantedoncarlos.it

Il Luogo di Aimo e Nadia

Küche:

Seit mehreren Jahrzehnten zaubern Aimo e Nadia traumhafte Speisen, die mit den besten und aromatischsten Zutaten Italiens zubereitet und mit kunstvoller Einfachheit angerichtet werden, wie man sie nirgendwo sonst findet. Insbesondere die Nudelgerichte stellen (fast) jede Konkurrenz in den Schatten.

Der Speiseraum ist mit Terrakottaboden ausgestattet, die Wände sind weiß gestrichen und mit abstrakten zeitgenössischen Bildern geschmückt. Die großen Fenster geben den Blick auf die Straße frei.  Dieses Restaurant ist die relativ lange Taxifahrt bis zu den nördlichen Vororten von Mailand wirklich wert. Eine Vorausbuchung ist erforderlich. Sonntags geschlossen.

Adresse: Via Privata Raimondo Montecuccoli, 6, Mailand,
Telefon: (02) 41 68 86.
Internetseite: http://www.aimoenadia.com

moderate Preisklasse

Marino alla Scala

Küche:

Dieses Restaurant im ersten Stock über dem Designergeschäft und dem dazugehörigen Café ist in einem Palazzo im Besitz von Trussardi untergebracht, das sich direkt gegenüber der berühmten Scala befindet. Man versinkt in den gemütlichen, ockerfarbenen Sofas und Sesseln und genießt die Sicht auf die Piazza oder vertieft sich in die mediterrane Speisekarte, auf der Fisch und Gemüsegerichte dominieren. Es gibt ausgezeichnete Tagesangebote. Sonntags geschlossen.

Adresse: Piazza della Scala 5 (Palazzo Marino alla Scala), Mailand,
Telefon: (02) 80 68 82 01.
Internetseite: http://www.trussardiallascala.com

Shambala

Küche:

Dieses vietnamesisch-asiatische Restaurant ist trotz seines diskreten Erscheinens ein Platz zum Sehen und Gesehenwerden. Hier werden fantastische Gerichte der Fusionsküche in einem leichten und luftigen Speisesaal von einer ausgezeichneten Bedienung serviert. Einige Gerichte der Speisekarte sind z. B. gebratener Tunfisch mit Koriandersamen und die Spezialität des Hauses, Kaeng Kung (gedünstete Garnelen in Kokusnussmilch). Für laue Sommerabende bietet sich die große Terrasse an. Sonntagabends geschlossen.

Adresse: Via Giuseppe Ripamonti 337, Mailand,
Telefon: (02) 552 01 94.
Internetseite: http://www.shambalamilano.it

Bagutta

Küche:

Diese lombardisch-toskanische Trattoria ist besonders für ihre alljährliche Literaturpreisverleihung bekannt, die erstmals 1927 stattfand. Die labyrinthartigen Hallen sind mit Wandfresken und preisgekrönten Büchern geschmückt. In diesem beliebten Lokal ist bei 200 Gedecken stets genug Platz. Im Sommer können weitere 140 Gäste im Garten sitzen und Spezialitäten wie Würstchen mit gebratener Zucchini und das berühmte Cotoletta Primavera, dem mit einer Sauce aus frischen Tomaten und Rucola servierten kalten Kalbskotelett, genießen. Sonntags geschlossen.

Adresse: Via Bagutta 14, Mailand,
Telefon: (02) 76 00 27 67.
Internetseite: http://www.bagutta.it

günstige Preisklasse

Brek

Küche:

Brek ist eine landesweite Kette von Schnellrestaurants, in denen man gute und preiswerte Gerichte bekommt. Das Restaurant nahe der Stazione Centrale ist eine der größten Niederlassungen dieser Kette und bietet hungrigen Reisenden eine Fülle von kalten Speisen sowie Lasagne, Spaghetti und Hauptgerichte wie Eintopf und Fleischspeisen. Alle drei Restaurants vermitteln ein Landhausgefühl mit ihren offenen Sälen, den gefliesten Böden, Pinienholzbalken und Wandmalereien und heben sich wohltuend vom Plastikdekor anderer Fastfoodketten ab.

Via dei Missaglia 97 and Via Cino Del Duca 5, Milan, Italy

Adresse: Via dei Missaglia 97, Mailand,
Telefon: 02 89 31 51 93, 02 76 02 33 79
Internetseite: http://www.brek.com

Pizza OK

Küche:

Pizza OK serviert die größten Pizzas der Stadt. Dazu kann man aus einem Angebot von über 80 verschiedenen Sorten wählen, so dass bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei ist. Sogar ungewöhnliche Kombinationen wie Birne mit Gorgonzola-Käse stehen auf der Speisekarte. Diese einfache, dunkle Trattoria ist immer gut besucht, aber Hektik kommt keine auf.

Adresse: Via Lambro 15 (Ecke Piazza VIII Novembre), Mailand,
Telefon: (02) 29 40 12 72.

Taverna Morrigi

Küche:

In dieser nahe der Piazza Affari im Finanzviertel gelegenen recht altmodischen und holzgetäfelten Taverne bekommt man ein hervorragendes Tagesmenü, das aus traditionellen Mailänder Spezialitäten wie cassoeula (ein typischer Eintopf mit Schweinefleisch, Kohl und Würstchen), verschiedensten Risottos oder bocioncini di manzo con piselli (Rindfleisch mit Erbsen) besteht. Sonntags geschlossen.

Adresse: Via Morigi 8, Mailand,
Telefon: (02) 86 45 08 80.