FOLGE UNS

Wetter

26°C

Ortszeit

Währung

Der Derreiseführer > Guides > Europa > Lissabon

Lissabon Stadtrundfahrten und Ausflüge

Lissabon Stadtrundfahrten

Straßenbahnrundfahrten

Eine 90 Minuten dauernde Rundfahrt in einer restaurierten Straßenbahn führt an den historischen Attraktionen Lissabons vorbei, u. a. an der Kathedrale und der Burg, und beginnt am Praça do Comércio.

Bootsrundfahrten

Transtejo bietet eine Vielzahl von Rundfahrten an, einschließlich einer zweistündigen Fahrt auf dem Tejo, die an den Docks östlich des Praça do Comércio beginnt und bis zum Belém-Turm im Westen führt. Diese Bootsfahrt beginnt täglich um 11.00 und 15.00 Uhr am Flussbahnhof Terreiro do Paço (April-Okt.).

Tel: (21) 347 92 77 (Transtejo)
Internetseite: http://www.transtejo.pt

Busrundfahrten

Standardbusrundfahrten werden von Cityrama halbtags und ganztägig angeboten, u. a. nach Sintra, Cascais und Estoril. Diese Rundfahrten beginnen am Marquês de Pombal, obwohl Teilnehmer auch von einigen Hotels abgeholt werden können. Ähnliche Rundfahrten werden von Portugal Tours angeboten. Carris bietet zwei verschiedene Rundfahrten in offenen Bussen an (Ermäßigungen sind erhältlich). Die Dauer dieser Besichtigungstouren kann man selber bestimmen, da sie beliebig oft unterbrochen werden können; das Ticket ist einen Tag gültig. Die Rundfahrten beginnen am Praça do Comércio.

Tel: (21) 319 10 90 (Cityrama); (21) 351 12 20 (Portugal Tours); (21) 361 30 00 (Carris)
Internetseite: http://www.cityrama.pt

Rundgänge

Lissabon ist eine Stadt, deren Viertel man unbedingt zu Fuß erkunden sollten, besonders Chiado, Bairro Alto, Mouraria und Alfama. Viele Informationsblätter der Turismo de Lisboa enthalten Vorschläge für Rundgänge unter eigener Regie; Rundgänge mit Führung werden zur Zeit allerdings nicht angeboten.

Lissabon Ausflüge

Estoril und Cascais

Estoril, rund 30 km westlich von Lissabon, ist schon seit langem ein Badeort der Reichen, die in den grünen Hügeln über dem Strand ihre Villen bauen ließen. Etwas weiter westlich von Estoril liegt Cascais, das auf eine einfachere Vergangenheit zurückblicken kann und eher ein Fischerdorf als ein exklusives Seebad der Begüterten ist. Beide Orte ziehen wegen ihrer breiten Atlantikstrände und den Wassersportmöglichkeiten Besucher aus Lissabon und dem Ausland an. Cascais ist bekannt für seine Fischrestaurants, und Estoril hat eines der größten Kasinos Europas. Beide Orte können mit dem Zug vom Bahnhof Cais do Sodré erreicht werden. Weitere Informationen zu Estoril und Cascais sind von der Estoril-Touristeninformation, Arcadas do Parque, erhältlich.

Tel: (21) 466 38 13 (Estoril-Touristeninformation)

Sintra

Wegen der vielen Paläste, Villen und Gärten rund um Sintra, in den Bergen westlich von Lissabon, wurde das Gebiet von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Dominiert wird Sintra vom Palácio Nacional de Sintra (Tel: (21) 910 68 40), einer königlichen Sommerresidenz, die im 15. und 16. Jahrhundert gebaut und erweitert wurde und heute die weltweit bedeutendste Sammlung maurischer azulejos (glasierter Fliesen) beherbergt. Das Schloss ist von 10.00-17.00 Uhr geöffnet (Mi geschlossen) und kann mit dem Zug vom Bahnhof Rossio erreicht werden. Weitere Informationen erteilt die Sintra-Touristeninformation, Praça da República 23.

Tel: (21) 923 11 57
Internetseite: http://www.cm-sintra.pt