'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Europa > Kosovo

Kosovo: Länderinfos

Überblick

Der Kosovo wird derzeit von weniger als einem Drittel der UNO-Mitgliedsstaaten anerkannt. Es ist fraglich, ob der Kosovo der UNO in nächster Zeit betreten kann, da sowohl die Russische Föderation als auch China ihr Veto eingelegt haben. Trotz allem ist der Kosovo, der sich als Reisedestination noch nicht etabliert hat und sich erst zu einer echten Nation entwickeln muss, für interessierte Touristen sehr lohnenswert.
Seit 1389, als die vereinten serbisch-albanischen Truppen von den Ottomanen im Kampf um den Kosovo besiegt wurden, kommt es in dieser Region zu kulturellen und religiösen Konflikten. Aber zwischen den Kriegszeiten gab es lange Perioden des friedlichen Nebeneinanders und des kulturellen Austausches.
Die Bevölkerung des Kosovo besteht zu rund 88 % aus muslimischen Albanern, gefolgt von den Serben, die meist christlich-orthodox sind, sowie einer Reihe von kleineren ethnischen Gruppen mit eigener Kultur und Lebensweise.
 

Wichtige Fakten

Fläche:

10.877 qkm

Offizieller Name:

Republik Kosovo

Bevölkerung:

1.883.018 (CIA Schätzung 2016).

Bevölkerungsdichte:

171 pro qkm

Hauptstadt:

Pristina.

Staatsform:

Die ehemalige serbische autonome Kosovo-Region hat im Februar 2008 ihre Unabhängigkeit erklärt und im Juli 2012 ihre vollständige Unabhängigkeit erhalten. Eine europäische Polizei- und Justizgesandtschaft wird einen Teil der exekutiven Vollmachten innehaben.

Staatsoberhaupt:

Hashim Thaçi, seit April 2016.

Regierungschef:

Ramush Haradinaj, seit September 2017.

Elektrizität:

220 V, 50 Hz.