FOLGE UNS

Wetter

21°C

Ortszeit

Währung

Der Derreiseführer > Guides > Europa > Irland (Republik) > Dublin

Dublin Stadtrundfahrten und Ausflüge

Dublin Stadtrundfahrten

Pub Crawls

Discover Dublin Tours, 20 Stephen Street Lower, organisiert zweieinhalbstündige musikalische Kneipentouren im Bezirk Temple Bar. Karten sind am jeweiligen Abend vor Ort erhältlich und auch im Dublin Tourism Centre in der Suffolk Street. Die Führungen beginnen jeden Abend um 19.30 Uhr im oberen Stockwerk des Oliver St. John Gogarty's (Fleet Street Ecke Anglesea Street) vom ersten Freitag im Mai bis zum letzten Samstag im Oktober, im Nov., Febr., März und April nur freitags und samstags.

Beim Jameson Literary Pub Crawl werden Dublins bekannte Pubs besucht, in denen Literaten häufig verkehrten, Gedichte rezitiert und gesungen. Diese Rundgänge beginnen im oberen Stockwerk des Duke Pubs, Duke Street, Mo-Sa um 19.30 Uhr vom 2. April-31. Okt. (Karten werden ab 19.00 Uhr verkauft) sowie So um 12.00 und 19.30 Uhr. Vom 1. Nov.-2. April finden diese Kneipentouren Do, Fr und Sa um 19.30 Uhr, So um 12.00 und 19.30 Uhr statt.

 

Tel: (01) 478 01 93 (Discover Dublin Tours), (01) 670 56 02 (Jameson Literary Pub Crawl)
Internetseite: http://www.musicalpubcrawl.com

Rundgänge

Dublin Tourism hat eine Broschüre mit dem Titel Heritage Trails herausgegeben, die ausgeschilderte Routen durch Dublin beschreibt. Die Rundgänge führen durch die Altstadt, das georgianische und das kulturelle Dublin. Bei dieser Touristeninformation ist auch die Ulysses Map of Dublin erhältlich, eine Karte mit der man Leopold Blooms Spuren folgen kann. Besucher können außerdem die Stadt mit Hilfe von zehn verschiedenen so genannten i-Walks (Audioführungen mit i-Pods) erkunden.

Die von Audio Tours Ireland, 13 Bachelors Walk, angebotenen Rundgänge dauern etwa zwei Stunden und finden unter eigener Regie statt. Der Veranstalter stellt dazu eine Karte, einen Walkman und eine Kassette zur Verfügung. Busrundfahrten Rundfahrten mit Reiseleitung zu den bekanntesten Attraktionen werden von drei Busunternehmen (Guide Friday, Dublin Bus und Gray Line) angeboten. Sie können beliebig unterbrochen werden und beginnen etwa alle 15 Minuten an der O'Connell Street.

Tel: (01) 670 52 66 (Audio Tours Ireland)
Internetseite: http://www.visitdublin.com

Fahrradtouren

Von April-Oktober veranstaltet Dublin Bike Tours dreistündige Radtouren durch das Stadtzentrum (Beginn: Mo-Fr um 14.00 Uhr, Sa-So um 10.00 und 14.00 Uhr). Treffpunkt ist vor der Christ Church. Buchungen werden empfohlen.
 

Tel: (01) 679 08 99 (Dublin Bike Tours)
Internetseite: http://www.dublinbiketours.com

Rundfahrt im literarischen Bus

Der Rock'n Roll Writers' Bus lädt zu unterhaltsamen, 75-minütigen Busrundfahrten, auf denen man viel über große Poeten und Musiker erfahren kann, die, wenn sie nicht aus Dublin stammen, doch hier ihre Spuren hinterlassen haben - man denke an Samuel Beckett, Van Morrison, Rory Gallagher, Thin Lizzy, Oscar Wilde, James Joyce, Sinead O'Connor, Brendan Behan, The Chieftans oder W. B. Yeats. Im eigens aus Nashville importierten, bunt bemalten Tourbus dürfen sich die Teilnehmer selbst so fühlen, als seien sie auf dem Weg zum Stardust.
 

Internetseite: http://www.dublinrocktour.ie

Rundfahrten in der Pferdekutsche

In den Sommermonaten können Rundfahrten mit Pferdekutschen gemacht werden. Diese beginnen am St. Stephen's Green; Dauer und Preis sollten vor Fahrtbeginn mit dem Kutscher vereinbart werden.

Dublin Ausflüge

James Joyce Museum

Der 14 km südlich von Dublin gegen die Invasion von Napoleon errichtete Martello Tower ist ein angemessener Ort für das James Joyce Museum. Oliver St. John Gogarty lud Joyce zum Übernachten in diesem Turm ein, der einen Blick auf die 'rotzgrüne See' gewährt und zum Schauplatz des ersten Kapitels von Ulysses wurde; Joyce basierte seine Romanfigur Buck Mulligan auf Gogarty.

Die im Turm untergebrachte Sammlung beinhaltet Briefe des Künstlers, Fotos, eine Gitarre, einen Gehstock und ein Exemplar von Ulysses, das von Matisse illustriert wurde. Der Turm kann mit der DART-Bahn über die malerische Strecke nach Sandycove sehr leicht erreicht werden oder mit der Buslinie 8 vom Burgh-Kai.

Tel: (01) 280 92 65

Glendalough

Dieses Kloster aus der frühen Keltenzeit liegt 30 km südlich von Dublin zwischen Laragh und Hollywood und war einst eine wichtige christliche Bildungsstätte. Sein keltischer Name bedeutet "Tal der zwei Seen". Rund um das Kloster und am Seeufer entlang führen zwei atemberaubend schöne Wege.

Das Kloster wurde im 6. Jahrhundert vom Heiligen Kevin gegründet, der in der Kathedrale aus dem 9. Jahrhundert bestattet liegt. Das Gelände wird außerdem vom St. Kevin's Cross geschmückt, einem steinernen Kreuz etwa aus dem Jahre 1150. Ganz in der Nähe befinden sich die Überreste von St. Kevin's Kitchen, einer tausend Jahre alten Kirche.

Vom St. Stephen's Green (im Zentrum von Dublin) fährt täglich ein Bus nach Glendalough (St. Kevin's Bus Service), die Rückfahrt erfolgt am späten Nachmittag. Die Strecke entlang des Wicklow Way durch die Täler der Wicklow Mountains ist sehr idyllisch.

Tel: (404) 453 52 und 453 25 (Glendalough Visitor Centre)
Internetseite: http://www.heritageIreland.ie