'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Europa > Großbritannien und Nordirland > Kanalinseln > Alderney

Alderney: Länderinfos

Überblick

Berühmt für seine Wildblumen und das malerische Städtchen St. Anne zieht Alderney insbesondere Städter aus Frankreich und England an, welche Ruhe und Frieden suchen. Alderneys wahre Anziehungskraft geht jedoch über die malerische Flora und Fauna hinaus. Die Insel bietet alljährlich  über 30 soziale, sportliche und kulturelle Veranstaltungen und ist ein bevorzugtes Reiseziel für kulinarische Genießer.

Besucher können sowohl das Stadtleben als auch die Natur genießen. Etliche Spazierwege führen entlang felsiger Klippen, über Sandstrände und durch ruhiges Gelände. St. Anne hingegen bietet mit seiner Hauptkirche und den kleinen Straßen eine Szenerie wie aus dem Bilderbuch. Golfen und Angeln sind beliebte Aktivitäten unter den Besuchern, die meisten genießen jedoch einfach die frische Luft und die atemberaubenden Aussichten.
 

Wichtige Fakten

Fläche:

7,9 qkm.

Bevölkerung:

2.030 (Schätzung 2009)

Bevölkerungsdichte:

257 pro qkm.

Hauptstadt:

St. Anne. Einwohner: 2.030 (Schätzung 2009).

Staatsform:

Crown Dependency (unmittelbar mit der britischen Krone verbundenes Gebiet) mit interner Selbstverwaltung, weder Teil von Großbritannien noch EU-Mitglied, jedoch im Commonwealth. Dem Ständeparlament (States of Alderney) mit 10 Mitgliedern und dem Vorsitzenden obliegt die Innenpolitik, während die Außen- und Verteidigungspolitik von London wahrgenommen wird. Staatsoberhaupt: Königin Elizabeth II., vertreten durch den Lieutenant-Gouverneur Sir Fabian Malbon. Regierungschef: Sir Norman Browse, seit 2002.