FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Asien > Taiwan (China)

Taiwan (China) Essen und Trinken

Alle bekannten chinesischen Kochrichtungen sind vertreten; neben der einheimischen Küche Kantonesisch, Peking, Szechuan, Shanghai, Hunan und Mongolisch. Die kantonesische Küche ist farbenfroher und süßer als die der anderen Regionen. Beliebt sind Garnelen mit Cashewnüssen, Hähnchen in Zwiebeln mariniert, Rindfleisch in Austernsoße und süßsaures Schweinefleisch. Nachspeisen wie gedünstete, fleischgefüllte Klöße, Eingemachtes, Frühlingsrollen und Törtchen sind sehr beliebt. Die Peking-Küche ist mild und verbindet gebratenes oder gegrilltes Fleisch (oft am Tisch zubereitet) mit Gemüse in hauchdünnen Reispfannkuchen. Zu den Spezialitäten der Szechuan-Küche, in der viel roter Pfeffer und Knoblauch verwendet wird, zählen Tofu (aus Sojabohnen), Auberginen mit Knoblauchsoße, Gungpao-Hähnchen, gebratene Krabben in Pfeffersoße und Hähnchenfleisch mit Gingko-Nüssen. Die Shanghaier Küche verwendet überwiegend Meeresfrüchte und reichhaltige, eher salzige Soßen. In der mongolischen Küche sollte man Huokuo (»Feuertopf« - Fleisch, das in Sesamsoße, Garnelenöl, Ingwersaft und Bohnenpaste getaucht wird) und Gegrilltes probieren. In der einheimischen Küche werden oft Meeresfrüchte in dickflüssigen Soßen angeboten. Weitere Informationen unter Essen & Trinken in den Kapiteln Volksrepublik China und Hongkong.

Restaurants/Bars: Tischbedienung ist üblich, einige Hotels bieten jedoch auch Selbstbedienung. Westliche und chinesische Spezialitäten werden in den meisten Hotelrestaurants angeboten. In den meisten Bars wird am Tresen bedient.