'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Asien > Malaysia

Malaysia: Sprache und Kultur

Malaysia: Kultur

Religion

Der Islam ist Staatsreligion; ferner gibt es Christen, Buddhisten, Konfuzianer und Hindus.

Sitten und Gebräuche

Allgemeines: Malaysias Bevölkerung setzt sich aus einer Mischung ganz unterschiedlicher Kulturen zusammen, die ohne große Schwierigkeiten miteinander leben. In einigen Moscheen ist der Besuch von Nicht-Muslimen unerwünscht, man sollte daher vor dem Betreten stets nachfragen. 

Umgangsformen: Die gängigen Höflichkeitsformen sollten beachtet werden. Malaysier grüßen mit dem islamischen »Friede sei mit dir«, Männer werden als Encik (Enschik) angesprochen, unverheiratete Frauen als Cik (Sche ausgesprochen) und Ehefrauen als Puan. Chinesen und Inder grüßen meistens europäisch. Die linke Hand gilt als unrein und wird nicht zum Essen oder Grüßen verwendet. Die Gastfreundschaft ist immer herzlich, großzügig und ungezwungen. Besucher sollten dem malaysischen Beispiel folgen und vor allem für religiöse Bräuche Respekt zeigen, z. B. die Schuhe an der Tür ausziehen, angemessene Kleidung tragen und fremden Kindern nicht über den Kopf streichen. Küsse und der Austausch von Zärtlichkeit in der Öffentlichkeit sind verpönt; vor allem gleichgeschlechtliche Paare sollten sich mit öffentlichen Liebesbekundungen zurückhalten. 

Kleidung: Kleidung darf ungezwungen sein, aber nicht zu knapp. Schulter und Knie sollten bedeckt sein. Es empfiehlt sich, ein paar lange Hosen und langärmelige Oberteile im Gepäck zu haben, da es in klimatisierten Räumen mitunter sehr kühl sein kann. Badebekleidung gehört an den Strand. Nacktheit in der Öffentlichkeit ist per Gesetz verboten, dazu gehört bereits das Sonnenbad ohne Bikinioberteil.

Rauchen: In den Städten versucht die Regierung seit einiger Zeit, das Rauchen einzudämmen. Auf Rauchen in öffentlichen Gebäuden wie Kinos, Theatern, klimatisierten Restaurants, Tankstellen, Einkaufszentren und Büchereien sowie in öffentlichen Verkehrsmitteln wird eine hohe Geldbuße erhoben. 

Hinweis: Auf jedwede Drogen sollte unbedingt verzichtet werden, da allein schon der Besitz mit der Todesstrafe geahndet werden kann.

Trinkgeld: In Restaurants und in Hotels ist Trinkgeld in Form einer Servicegebühr bereits in der Rechnung enthalten. Aus diesem Grund wird dort kein Trinkgeld erwartet, jedoch gerne gesehen. Im Taxi rundet man die Fahrtkosten auf.

Sprache

Amtsprache ist Malaiisch (Bahasa Melayu). Englisch ist Verkehrs- und Bildungssprache. Außerdem werden verschiedene chinesische Dialekte, Tamilisch und andere indische Sprachen gesprochen.

Nützliche Sätze


  • Acht = lapan

  • Achtzig = lapan puluh

  • Ausgang = keluar

  • Bier = bir, arak

  • Bitte = tolong

  • Danke = terima kasih

  • Dienstag = hari Selasa

  • Doktor = doktor

  • Donnerstag = hari Khamis

  • Drei = tiga

  • Dreißig = tiga puluh

  • Eingang = masuk

  • Einhundert = seratus

  • Eins = satu

  • Eintausend = seribu

  • Freitag = hari Jumaat

  • Fünf = lima

  • Fünfzig = lima puluh

  • Gefahr = Bahaya

  • Geschlossen = tutup

  • Hallo = Hello

  • Heute = hari ini

  • Hotel = hotel

  • Ich fühle mich krank = Saya sakit.

  • Ich verstehe das nicht = Saya tidak faha.

  • Ja = Ya

  • Mein Name ist …… = …Saya nama adalah …

  • Mittwoch = hari Rabu

  • Montag = hari Isnin

  • Morgen = Esok

  • Nein = Tidak

  • Neun = sembilan

  • Neunzig = sembilan puluh

  • Offen = buka

  • Restaurant = restoran

  • Samstag = hari Sabu

  • Sechs = enam

  • Sechzig = enam puluh

  • Sieben = tujuh

  • Siebzig = tujuh puluh

  • Sonntag = hari Ahad

  • Speisekarte = menu

  • Sprechen Sie Deutsch/Englisch? = Kamu boleh bercakap Jerman/English?

  • Toilette = tandas

  • Vier = empat

  • Vierzig = empat puluh

  • Wein = wain

  • Wie geht es Ihnen? = Apa khabar? (wörtlich: Wie sind die Neuigkeiten?; wird beantwortet mit Khabar baik - Die Nachrichten sind gut.)

  • Wie viel kostet das? = Berapa itu?

  • Wo ist … ? = Di mana …?

  • Zehn = sepuluh

  • Zwanzig = dua puluh

  • Zwei = dua