'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Asien > Kasachstan

Kasachstan: Essen und Trinken

Die Küche Kasachstans spiegelt die einzigartige ethische und religiöse Beschaffenheit des Landes wider. Die traditionelle kasachische Küche basiert vor allem auf Fleisch und Molkereiprodukten. Im Laufe der Zeit wurde sie vor allem durch die usbekische, uigurische, russische, tatarische und koreanische Kochkunst beeinflusst. So werden Heute auch Obst, Gemüse, Fisch und Süßspeisen serviert. Gegessen wird am Dastarkhan, einem niedrigen Tisch.

Spezialitäten

Zu den typisch kasachischen Gerichten gehören Kasi, Tschuschuk, Suret und Beschbarmak (aus Pferdefleisch oder Hammel). Schaschlik(Hammelfleisch, über Kohle gegrillt) und Lepeschka (rundes, ungesäuertes Brot) werden oft an Straßenecken verkauft. Plov wird aus Hammelfleisch, geraspelten Steckrüben und Reis zubereitet und ist eines der Nationalgerichte der zentralasiatischen Republiken. Zu anderen Hammelfleisch-Gerichten wie Laghman und Beschbarmak gehören dicke Nudeln, die mit einer scharfen Fleischsoße serviert werden. Manty(kleine Nudeltaschen mit Fleisch und Gemüse), Samsa (mit Fleisch oder Gemüse gefüllte, scharf gewürzte Teigtaschen) und Tschiburekki(frittierte Teigküchlein) sind beliebte Snacks.

Gut zu wissen

Traditionsgemäß servieren die meisten Kasachen dem wichtigsten Gast (in der Regel dem Ältesten) einen gekochten Schafskopf als Zeichen des Respekts. Der Gast zerschneidet den Kopf und verteilt die Fleischstücke zunächst an die älteren Tischgäste, dann an die Kinder und anschließend an die Verwandten. Der nationale Brauch verbietet es jüngeren Familienmitgliedern, deren Eltern noch leben, den Schafskopf anzuschneiden. Sie müssen den Schafskopf den anderen Gästen zum Anschneiden weiterreichen.

Trinkgeld

Hotels  und Restaurants berechnen etwa 10% Bedienung. Ein extra Trinkgeld wird nicht erwartet, es wird jedoch gern gesehen. Taxis berechnen einen festgesetzten Tarif. 

Mindestalter für Alkoholkonsum

In Kasachstan darf man ab 18 Jahren Alkohol trinken.

Regionale Getränke

Kasachischer Tee (oder Tschai) ist sehr beliebt. In den Tschai-Khana (Teehäuser), einer nationalen Institution, können Besucher diese kasachische Spezialität kosten. Bier, Wodka, Brandy und Sekt sind in vielen Restaurants erhältlich. Das Nationalgetränk ist Kumis, gegorene Stutenmilch.