'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Wetter

38°C

Ortszeit

Währung

¥

Der Derreiseführer > Guides > Asien > China (Volksrepublik) > Peking

Restaurants in Peking

Das Essen spielt eine wichtige Rolle in China und Besucher müssen nicht lange nach einem Restaurant suchen, in dem sie die berühmte Peking-Ente oder exotischere Speisen wie gebratenen Schweinsfuß oder Entenzungen essen können.

Die internationale Restaurantszene Pekings hat sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt und es gibt zahlreiche neue Lokale. Die Qualität der Speisen variiert allerdings, und man sollte sich immer mehrere Restaurants ansehen, bevor man seine Wahl trifft.

Die folgenden Restaurants sind in drei Kategorien unterteilt:

Teuer (über 300 ¥),
Moderat (100 bis 300 ¥),
Preiswert (bis zu 100 ¥).

Es handelt es sich hierbei um den Durchschnittspreis für ein dreigängiges Menü für eine Person und eine Flasche des Hausweins oder eines vergleichbaren Getränks, mit Steuern, aber ohne Trinkgeld. Letzteres ist nur in den vornehmsten Restaurants üblich.

In einfachen Restaurants gibt es häufig keinen Wein, sondern nur Bier und chinesische Spirituosen.

Gehobene

Li Jia Cai

Ein Juwel der kaiserlichen Küche. Dieses kleine, aber exklusive Restaurant am Houhai-See bietet mehrgängige Menüs an, deren Qualität dem Preis in nichts nachsteht.

Alle Speisen haben historische Hintergründe. Der Großvater des Eigentümers arbeitete in den Küchen des Kaisers und schmuggelte die Rezepte, an die man sich noch heute im Li Jia Cai hält, aus dem Palast. Reservierung unbedingt erforderlich.

Adresse: Xicheng District, Peking
Telefon: (10) 66 18 01 07.

Hatsune

Ein äußerst elegantes und schickes japanisches Restaurant, dessen Klientel eine Mischung aus erfolgreichen Geschäftsleuten und gut betuchten, modebewussten Unter-Dreißigjährigen ist.

Die Spezialitäten des Hauses, Sushi und saftige, selbst gebackene Brötchen, sind frisch und werden kunstvoll präsentiert. Die Bedienung ist sehr aufmerksam.

 

Adresse: Chaoyang, Peking
Telefon: (10) 65 81 39 39.

Maison Boulud

Der mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete New Yorker Chef Daniel Boulud eröffnete 2008 sein erstes asiatisches Restaurant in Peking.

Es befindet sich im klassizistischen Gebäude der ehemaligen US-amerikanischen Botschaft, ein herrlicher Ort mit hohen Decken und kunstvollen Fresken, riesigen Fenstern mit Seidenvorhängen und prächtigen Speisesälen.

Serviert wird die beste französische Küche von Peking. Die Weinkarte und der Service sind vorbildlich.

Adresse: Peking
Telefon: (010) 65 59 92 00.
Website: http://www.chienmen23.com

Moderat

Red Capital Club

Wenn man Besucher in den Red Capital Club einlädt, wird man sie mit Sicherheit beeindrucken. Dies ist eine prachtvolle alte Residenz, die mit einer wundersamen Sammlung von Gegenständen aus kommunistischen Zeiten dekoriert ist, von Maos Sessel bis hin zu Zhou En Lais Radio. Die Speisen gleichen denen, die im Zhongnanhai, dem Gebäudekomplex der kommunistischen Führung, serviert wurden. Die kaiserlichen Speisen passen perfekt in die einzigartige Kulisse.

Adresse: Dongcheng District, Dongsi N St & Dongsi 9th Alley, Peking
Telefon: (10) 84 01 61 52.
Website: http://www.redcapitalclub.com.cn

Huang Ting

In diesem Restaurant, dessen Name "Hof des Phönix" bedeutet, ist ein Innenhof der Ming-Dynastie nachgebaut worden. Graue Ziegelwände, antike Möbel und eine verzierte hölzerne Eingangstür wie in einem chinesischen Tempel schaffen eine stimmungsvolle Kulisse.

Die Spezialität des Hauses sind kantonesische Gerichte und Dim Sum sowie die berühmte Pekingente.

Mehrere private Speiseräume eignen sich für Geschäftsessen.

Adresse: Jinyu Hutong, Beijing
Telefon: (010) 65 10 67 07.
Website: http://www.peninsula.com/Beijing.aspx

Dali Courtyard

Dieses bezaubernde Restaurant liegt im angesagten Drum Tower-Viertel, in einer Nebenstraße des Gulou Dongdajie. Auf der Speisekarte stehn vor allem authentische Gerichte aus dem Südosten der Provinz Yunnan.

Frisches Gemüse und Kräuter aus der Hochgebirgsregion verleihenn den Speisen eine süße, aromatische Note.

Im Sommer ist die begrünte, von Bäumen umgebene Gartenterrasse einer der romantischsten Orte für ein schönes Essen in ganz Peking.

Adresse: Xiaojingchang Hutong, Beijing
Telefon: (010) 84 04 14 30.
Website: http://www.dalicourtyard.com

Günstig

Donghuamen Night Market

Ein heißer Leckerbissen für alle, die gerne auf der Straße essen. Dieser saubere, preiswerte und beliebte allabendliche Markt - mitsamt den roten Laternen - zieht auf seinen 200 Metern Länge jeden Tag große Mengen von Besuchern an.

Man kann sich durch mehr als 100 regionale Gerichte und Nachspeisen essen, aber am beliebtesten ist an kleinen Spießen gebratenes Fleisch, Gemüse, Fisch und sogar Seidenraupen. Diese Leckereien werden mit Pfannkuchen, Teigtaschen, Eintopfgerichten und Saucen zum Dippen serviert.

Selbst wenn man keinen Hunger hat, sollte man sich die Atmosphäre nicht entgehen lassen.

Adresse: Dongcheng District, Peking

Xinjiang Flavours

Dieses Restaurant ist das beste in ganz Peking für da pan ji (wörtlich: großer Teller Hühnchen), einer köstlichen Spezialität der muslimisch geprägten westlichen Provinz Xinjiang.

Da pan ji, das für vier Personen reicht, besteht aus einem zerlegten Hühnchen, das mit Kartoffeln, Paprikaschoten, Chillis und alle möglichen Kräutern und Gewürzen gekocht und auf Nudeln serviert wird. Dazu isst man am besten Naan-Brot (kao nang). Die Lammspieße (yang rou chuan) sind eine leckere Beilage.

Die Speisekarte ist nicht auf Englisch erhältlich.

Adresse: 11 Gulou Dong Dajie, Peking

Xiong Di Chuan Cai

Xiong Di Chuan Cai spezialisiert sich auf die Küche Sichuans, einer Provinz im Südwesten Chinas, die für ihre scharfen Gerichte berühmt ist.

Und wenn bei den meisten Speisen die Schärfe auch regelrecht in die Nase steigt, so gibt es doch genügend milde Versionen, an die sich auch empfindlichere Gaumen herantrauen können.

Das Bestellen fällt mit der Foto-Speisekarte und den passablen englischen Übersetzungen relativ leicht. Gerichte, die man sich nicht entgehen lassen sollte, sind Kung Pao-Hühnchen (scharf, mit Erdnüssen), Bian-Bohnen (trocken geröstete, scharfe Stangenbohnen) und heißer Indischer Senf in Sojasauce.

Adresse: 121 Gulou Dong Dajie, Peking
Telefon: (010) 64 05 66 81.

Noodle Bull

Das elegante Design und das architektonische Ambiente dieses taiwanesischen Nudelrestaurants lässt keine niedrigen Preise vermuten. Aber die leckere Hausmannskost ist genau das, sehr preiswert.

Die Gäste rücken an einem langen Tisch zusammen und nehmen eine herzhafte Schüssel Nudelsuppe zu sich. Wer sich nicht lange aufhalten will, ist hier genau richtig.

Adresse: 291 Fuming Lu (Puxi), Shanghai
Telefon: (021) 61 70 12 99.