'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Wetter

36°C

Ortszeit

Währung

¥

Der Derreiseführer > Guides > Asien > China (Volksrepublik) > Peking

Nachtleben in Peking

Das Pekinger Nachtleben und andere Unterhaltungsangebote verändern sich zurzeit sehr stark. Diese Art Revolution finanziert sich aus dem plötzlich verfügbaren Einkommen der modernen Hauptstädter, deren Eltern von solchem Reichtum nicht einmal träumen konnten. Vor allem während der 1990er Jahre wurden viele neue Nachtclubs für die schicke, wohlhabende Klientel eröffnet. Bis heute reißt der Strom an neu gegründeten Clubs nicht ab. Die Musik in diesen westlich geprägten Nachtclubs ist breit gefächert. Vor allem Techno und House sind sehr beliebt und internationale Star-DJs legen regelmäßig auf. Viele Nachtclubs sind jeden Tag bis in die frühen Morgenstunden geöffnet und verlangen eine Eintrittsgebühr.

Das beliebteste Bar-Viertel, vor allem bei Ausländern, ist Sanlitun im Nordosten der Stadt. Alle Bars in Sanlitun bieten Fassbier zu westlichen Preisen an. Die Atmosphäre ist im Allgemeinen viel ungezwungener als in den Hotelbars. Neue Bar-Viertel gibt es vor allem im Chaoyang District in der Nähe des Workers' Stadium, am Houhai-See und an der Lotus Lane am Nordufer des Ba-Flusses. Die meisten Bars sind bis circa 24.00 Uhr geöffnet. Man muss gegen 22.00 Uhr mit dem größten Ansturm rechnen.

Im Stadtführer Beijing This Month (Internet: www.btmbeijing.com) und auf der Xianzai-Beijing-Internetseite (www.xianzai.com) sind spezielle Informationen zum Nachtleben (einschließlich Auftritten) erhältlich. Die besten Stadtmagazine sind That's Beijing (monatlich) (Internet: www.thatsbjeijing.com), City Weekend (alle zwei Wochen) (Internet: www.cityweekend.com.cn) und Time Out Beijing (monatlich) (Internet: www.cimgchina.com). That's Beijing gibt außerdem jeden Monat das praktische Handbuch Insiders' Guide to Beijing heraus.

Kultur

Viele chinesische Kunstformen sind Hunderte von Jahren alt, aber nur wenige haben die Kulturrevolution von 1949 überlebt. Alle Künstler mussten sich in Genossenschaften organisieren, und somit kontrollierte die Partei sowohl die künstlerischen als auch die verwaltungstechnischen Aspekte der Kunstschaffenden. Es entstanden Theater-, Musik- und Tanzgruppen, die in Begleitung von Vorführern von Propagandafilmen durch China reisten, um so die offizielle Linie der Partei zu verbreiten. Theaterstücke, die vor 1950 geschrieben worden waren, Filme, die sich mit menschlichen Themen auseinander setzten und die Pekinger Oper wurden verboten und ihre Erschaffer bis zum Ende der Kulturrevolution in den 1970er Jahren verfolgt. Heute finden wieder regelmäßig Aufführungen ehemals verbotener Kunstformen statt - auch in neuen Versionen, die antike und moderne Kunst und kulturelle Unterschiede zelebrieren.

Westliche Einflüsse verwandeln traditionelle in zeitgenössische chinesische Kunstformen. Besonders die Theaterszene erlebt einen bedeutenden Umbruch. Relativ neu ist, dass westliche Theaterstücke in die chinesische Sprache übersetzt werden. Auch experimentieren einheimische Dramatiker mit westlichen Genres, wie z.B. dem absurden Theater, oder sie ahmen einflussreiche Theaterdichter wie Samuel Beckett nach. Außerdem gibt es jetzt Vorführungen von westlicher Musik und westlichem Tanz, und internationale Künstler treten nun oft in Peking auf.
Ebenfalls sehr empfehlenswert ist die traditionelle chinesische Akrobatik, die es seit 2000 Jahren gibt und die alles von Gymnastik über Tierdressur und Zaubertricks bis hin zum Jonglieren einschließt. Obwohl sie ein bisschen an Varieté erinnern, sind die Vorführungen spektakulär und die Kunststücke beeindruckend.

In Peking ist das Rauchen in allen öffentlichen Gebäuden wie Hotels, Restaurants, Kinos und Theatern verboten. Es gibt keine Raucher-Lounges.


 

Bars

Poachers Inn

Im älteren Teil des Sanlitun-Bar-Viertels von Chaoyang befinden sich das stets angesagte Poachers Inn, 43 Bei Sanlitun Lu.

Adresse: 43 Bei Sanlitun Lu, Peking

The Tree

Der populäre Pub The Tree, 43 Bei Sanlitun NanIm, befindet sich im älteren Teil des Sanlitun-Bar-Viertels von Chaoyang. The Tree bietet mehr als 40 belgische Biersorten und ausgezeichnete Pizza an.

Adresse: 43 Bei Sanlitun NanIm, Peking

Browns

An Wochenenden ist die Bar Browns, Nansanlitun Lu (über The Loft), mit ihren 366 verschiedenen „Shooters" (Mixgetränken, die in Schnapsgläsern gereicht werden) beliebt. Dort gibt es eine lange, aus Holz gefertigte Theke, auf der spät abends Tabledance stattfindet. Es herrscht eine Atmosphäre von geselliger Ausschweifung.

Adresse: Nansanlitun Lu, Peking

Passby Bar

Die Passby Bar, 108 Naluogu Xiang, Dongcheng District, ist eine angesagte Bar im Freien, die sich in einem alten Hutong befindet. Die Atmosphäre ist ungezwungen.

Adresse: 108 Naluogu Xiang, Peking

Bed

Bed, 17 Zhangwang Hutong, Xicheng District, ist eine minimalistisch eingerichtete Lounge-Bar in einem renovierten Hutong-Haus, mit blanken Zementböden und -wänden sowie Betten, auf denen sich die schöne Klientel niederlässt.

Adresse: 17 Zhangwang Hutong, Peking

World of Suzie Wong

World of Suzie Wong, 1A Nongzhanguan Lu am Westeingang des Chaoyang-Parks, ist eine elegante Homage an die 1930er Jahre, in der man ausgezeichnete Daiquiris bekommt.
 

Adresse: 1A Nongzhanguan Lu, Peking

Clubs

Vics

Das Vics könnte man als den König der Clubs bezeichnen (Workers' Stadium, am Nord-Tor). In diesem Club, wo jede Nacht mit einem Mix aus Soul, R&B, Pop und Reggae gefeiert wird, kann man auch auf internationale Stars und Musiker treffen.

Adresse: Workers' Stadium North Road, Peking

JJ's

Das JJ's, 74-76 Xinjiekou Bei Dajie, ist an Wochenenden äußerst beliebt und beeindruckt mit Lasern, einem Science-Fiction-Ambiente und knapp bekleideten russischen Tänzerinnen. DJs aus Großbritannien legen eine Mischung aus Techno, Reggae und House auf.

Adresse: 74-76 Xinjiekou Bei Dajie, Peking

Tango

Tango, am Süd-Tor des Ditan-Parks, Dongcheng District, ist ein weiterer „Superclub" mit einer riesigen Tanzfläche, einer Lounge-Bar und Live-Musik.

Adresse: Ditan-Park, Peking

Fusion

Der Club Fusion, A8 Gongti Bei Lu, Chaoyang District, ist ein Zentrum der House- und Electronica-Musik und lockt mit Auftritten von internationalen DJs auf Welt-Tournee.
 

Adresse: A8 Gongti Bei Lu, Peking

Live-Musik

What Bar

Einheimische Rockbands spielen regelmäßig in der What Bar mit ihren zwei Adressen West Yuandadu Bar Street, Chaoyang District und 72 Beicheng Jie, Xicheng District.

Adresse: West Yuandadu Bar Street, Chaoyang District und 72 Beicheng Jie, Xicheng District, Peking
Telefon: (10) 84 61 46 83 (West Yuandadu Bar Street, Chaoyang District); (10) 133 41 12 27 57 (72 Beicheng Jie, Xicheng District)

Yugong Yishan

Relativ versteckt im Parkhaus nördlich des Workers' Stadium befindet sich eine Hochburg der Live-Musik, Yugong Yishan, 1 Gongti Bei Lu, Chaoyang District. Man kann hier alles von Rock über Jazz und improvisierter Musik bis hin zu Auftritten von DJs erleben.

Adresse: 1 Gongti Bei Lu, Peking
Telefon: (10) 64 15 06 87

East Shore Live Jazz Café

Im East Shore Live Jazz Café, 2/F, 2 Qianhai Nanyan Lu, Xicheng District, dessen Eigentümer der legendäre Jazzmusiker Liu Yuan ist, gibt es donnerstags bis sonntags Live-Jazz.
 

Adresse: 2/F, 2 Qianhai Nanyan Lu, Xicheng District, Peking
Telefon: (10) 84 03 21 31

Klassische Musik

Tanzen

Theater

Volkskunsttheater im Capital Theatre

Gesprochene Dramen gibt es im chinesischen Theater erst seit dem letzten Jahrhundert. Sie wurden vor allem vom Pekinger Volkskunsttheater aufgeführt. Vor der Kulturrevolution spielte dieses Ensemble auch europäische Theaterstücke mit einer klaren sozialen Botschaft. Nach dem Ende der Kulturrevolution änderte sich die Theaterszene rasant, und das im Jahre 1979 wieder auferstandene Volkskunsttheater etablierte seinen Ruf mit der Vorstellung von Arthur Millers 'Tod eines Handlungsreisenden'. Dieses und andere Ensembles treten im Volkskunsttheater auf (im Capital Theatre), 22 Wangfujing Dajie, Dongcheng District.

 

Adresse: 22 Wangfujing Dajie, Dongcheng District, Peking
Telefon: (10) 65 25 01 23

Lao She Chaguan

Traditionelles Theater wie das Erzählen von Geschichten mit musikalischer Begleitung, Zauberkunst und Akrobatik findet täglich im Lao She Chaguan, zweite Etage, Da Wancha Building, 3 Qianmen Xi Jie, Xuanwu District, statt.

Adresse: 3 Qianmen Xi Jie, Xuanwu District, Peking
Telefon: (10) 63 03 68 30

Tianqiao Acrobats Theatre

Ebenfalls sehr empfehlenswert ist die traditionelle chinesische Akrobatik, die es seit 2000 Jahren gibt und die alles von Gymnastik über Tierdressur und Zaubertricks bis hin zum Jonglieren einschließt. Obwohl sie ein bisschen an Varieté erinnern, sind die Vorführungen spektakulär und die Kunststücke beeindruckend.
Der beliebteste Veranstaltungsort ist das Tianqiao Acrobats Theatre, 95 Tianqiao Jie, Beiwei Dong Lu, Xuanwu District.

Adresse: 95 Tianqiao Jie, Beiwei Dong Lu, Xuanwu District , Peking
Telefon: (10) 63 03 74 49

Chaoyang Theatre

Die traditionelle chinesische Akrobatik schließt alles von Gymnastik über Tierdressur und Zaubertricks bis hin zum Jonglieren ein. Die Vorführungen sind spektakulär und die Kunststücke beeindruckend.
Allabendliche Shows gibt es im Chaoyang Theatre (was auch als das Heaven & Earth Theatre, das Himmel-und-Erde-Theater, bekannt ist), 36 Dongsanhuan Bei Lu, Chaoyang District. Vorstellungen an allen Theatern beginnen um 19.15 Uhr.

Adresse: 36 Dongsanhuan Bei Lu, Chaoyang District, Peking
Telefon: (10) 65 07 24 21/18 18

Musik und Tanz

Beijing Concert Hall

Die Beijing Concert Hall, 1 Bei Xinhua Jie, Xicheng District, zu erreichen über Xi Chang'an Jie, hat sich auf klassische Musik spezialisiert und veranstaltet Konzerte des Pekinger Stadtorchesters sowie anderer chinesischer und internationaler Orchester. Die Beijing Concert Hall bietet eine Mischung chinesischer und westlicher Musik an.

Adresse: Beixinhuajie, Xicheng District, Peking
Telefon: (10) 66 05 58 12
Website: http://www.bjconcerthall.cn

Kultur

The Bookworm Café

Wie von einer Hauptstadt zu erwarten, führt Peking den kulturellen Aufschwung an. Eine Reihe von Teehäusern, die eine Auswahl von Pekinger Oper, Kampfkunst und Akrobatik sowie leckere Tees und Gebäcksorten anbieten, haben ihre Türen wieder geöffnet. Neue Cafés, die zugleich Galerien und Buchläden sind, veranstalten regelmäßig Vorträge von Schriftstellern und Künstlern. Das beste dieser Cafés ist The Bookworm Café, Building 4, Nan Sanlitun Jie, Chaoyang District.
 

Adresse: Building 4, Nan Sanlitun Jie, Chaoyang District, Peking
Telefon: (10) 65 86 95 07
Website: http://www.chinabookworm.com