'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Asien > Bangladesch

Bangladesch: Wetter, Klima und Geografie

Wetter und Klima

Beste Reisezeit

Tropisch und sehr heiß, Monsunregen treten in den Monaten April bis Oktober auf. Während dieser Zeit sind die Temperaturen am höchsten. Von November bis März ist es etwas kühler. Hauptjahreszeiten: Winter (Nov. - Febr.), Vormonsunzeit (März - Mai), Monsun (Juni - Sept.) und Nachmonsun (Okt. - Nov.).

Geografie

Bangladesch grenzt im Westen und Nordwesten an Westbengalen (Indien), im Norden an Assam und Meghalaya (Indien) und im Osten an Assam und Tripura (Indien) sowie im Südosten an Myanmar (vormals Burma). 15% des Landes sind bewaldet. Im Flachland wachsen Bambus, Mangobäume und Palmen. Der größte Teil Bangladeschs besteht aus Tiefland an den Unterläufen und im Delta von Ganges und Brahmaputra und ihrer zahlreichen Nebenflüsse. Im Osten des Landes herrschen bewaldete Hügel vor. Etwa ein Siebtel des Landes steht unter Wasser und große Landesteile werden regelmäßig überflutet.