FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Asien > Bahrain

Bahrain Einkaufen und Nachtleben

Einkaufen in Bahrain

In Bahrain gibt es zahlreiche große, klimatisierte Einkaufszentren, von denen sich die größten und bekanntesten wie das Bahrain City Center oder die Al 'Ali Mall in dem Stadtteil Seef befinden. Hier werden vor allem importierte Waren westlicher Hersteller angeboten, aber auch arabische Kleidungsstücke wie Abaya (mantelartiges Übergewand für Männer aus Schafwolle oder Kamelhaar) oder Jalabiya (untailliert geschnittenes Kleidungsstück) sind hier zu finden. In der Bahrain Mall gibt es eine Filiale der französischen Kaufhauskette Géant. Exklusive Nobelmarken findet man in der Moda Mall im Bahrain World Trade Center.

Perlen sind das wichtigste einheimische Erzeugnis. Das Verkehrsamt in Manama bietet verschiedene Kunstgewerbeartikel an. Aus dem Dorf A'ali kommen die berühmten roten Tonwaren. In Bani Jamra sind Weber ansässig, in Jasra Korbflechter. 

Im Stadtteil Adliya gibt es einige Geschäfte, in denen es klassische Souvenirs wie kupferne Kaffeetassen, Silberschmuck, Lapislazuli und Teppiche zu kaufen gibt. Die meisten dieser Artikel werden aus dem Jemen, Indien, Pakistan und dem Iran importiert.

Wer das Bab al-Bahrain (Bahrain-Tor) in Manama durchschreitet, der taucht ein in die Welt der Souks, die allabendlich zum Leben erwachen. In den verschlungenen Gassen werden z.B. exotische Gewürze, Wasserpfeifen und farbenfrohe Stoffe angeboten. Ein wahres Erlebnis, nicht nur zum Einkaufen, ist der Gold-Souk mit seinen glänzenden Auslagen.

Ladenöffnungszeiten

Sa-Do 08.00-12.30 und 15.30-19.30 Uhr, Fr 08.30-12.30 Uhr. Einige Geschäfte in den Souks haben auch Freitag vormittags geöffnet.

Nachtleben in Bahrain

Bahrain bietet ein vielfältiges Nachtleben. In den meisten größeren Hotels wird abends Live-Musik und Tanz angeboten, häufig wird Jazz oder Klaviermusik gespielt. In den größeren Städten gibt es Kinos, die Filme in englischer und arabischer Sprache zeigen.

In der Hauptstadt Manama bedeutet Nachtleben vor allem, dass man sich mit Freunden in einem der vielen hervorragenden Restaurants trifft, die es vor allem im Stadtteil Adliya gibt. Die Zeitschrift TimeOut Bahrain veröffentlicht regelmäßig eine Liste der beliebtesten Gaststätten. Eine ebenfalls beliebte Abendbeschäftigung ist der Besuch einer der vielen Basare (Souks), die es in Manama gibt und die häufig bis spät in die Nacht noch geöffnet sind. 

In Manama gibt es auch einige angesagte Nachtklubs, von denen sich die meisten im Stadtteil Juffair befinden. Häufig wird eine Mischung aus arabischen Hits, House, R'n'B, Hiphop und sogar Samba gespielt. Manchmal treten auch international bekannte DJs auf. Informationen über Veranstaltungen und Live-Shows werden in der Rubrik 'Nitelife' der Zeitschrift Bahrain This Month und in den englischsprachigen Zeitungen veröffentlicht.

Auch kulturell hat Manama einiges zu bieten: Im Bahrain International Exhibition Centre (Internet: www.bahrainexhibitions.com) finden traditionelle Musikkonzerte statt, und in den großen Fünf-Sterne-Hotels treten häufig international bekannte Künstler auf. Auf dem Gelände des Klub Riffa Golf (Internet: theroyalgolfclub.com) kann man auch in der Nacht sein Handicap verbessern.