'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Asien > Aserbaidschan

Aserbaidschan: Anreise

Fliegen

Die nationale Fluggesellschaft heißt Azerbaijan Airlines (J2) (Internet: www.azal.az). Sie bietet u.a. Direktflüge nach Berlin, Frankfurt, Wien, Paris, Mailand und London an. 

Von Europa nach Baku fliegen Lufthansa (LH) direkt ab Frankfurt sowie in Kooperation mit anderen Airlines über Kiew oder Wien, Turkish Airlines über Istanbul und Austrian Airlines direkt ab Wien. Die Flüge auf den Strecken Moskau - Baku bzw. St. Petersburg - Baku haben oft Verspätung oder werden storniert.

Ukraine International (PS) fliegt ab Genf und Zürich via Kiew nach Baku. 

Wichtigste Flughäfen

Heydar Aliyev International Airport (GYD) liegt ca. 30 km oder 40 Autominuten von Baku. Flughafeneinrichtungen umfassen eine Bank/Wechselstube, Gepäckaufbewahrung und Autovermietung. Es gibt Taxis und Busse ins Stadtzentrum.

Flugzeiten

Frankfurt - Baku: 4 Std. 35; Wien - Baku: 3 Std. 40.

Ausreisesteuer

Keine.

Mit der Bahn anreisen

Es gibt Verbindungen nach Tbilisi in Georgien und nach Machatschkala (Dagestan) in der Russischen Föderation sowie nach Moskau und zu großen Städten in den ehemaligen Sowjetrepubliken.

Fahren

Pkw: Es gibt Strecken von Aserbaidschan in den Iran, nach Georgien und in die Russische Föderation. An den Grenzen kommt es oft zu langen Verzögerungen, so dass der öffentliche Verkehr manchmal schneller ist.

Bus:
Es gibt regelmäßige Busverbindungen auf den folgenden Routen: Baku-Teheran, Baku-Tbilisi und Baku-Derbent (Russische Föderation).

Mit dem Schiff anreisen

Passagierfähren verkehren regelmäßig über das Kaspische Meer von Baku nach Krasnowodsk (Turkmenistan) und in die iranischen Hafenstädte Bandar Anzali und Bandar Nowshar. Im Winter wird der Fährverkehr manchmal wegen schlechter Wetterlage vorübergehend eingestellt.