'.$imageAlt.'

FOLGE UNS

Der Derreiseführer > Guides > Afrika > Togo

Togo: Länderinfos

Überblick

Togo ist zwar winzig, verfügt aber über eine vielgestaltige Landschaft aus dichten Wäldern, Savanne, Küstenlagunen, langen Sandstränden und Flachmooren. Trotz der politischen Ungewissheit hat das Land viel Interessantes zu bieten.

Die Hauptstadt Lomé liegt am Golf von Guinea, wo moderne Hotels den Strand säumen. Die Kolonialgeschichte der Stadt kann man in den noch erhaltenen Vierteln aus der Kolonialzeit entdecken. Im berühmten Marché au Féticheurs (Voodoo-Markt) kann man traditionelle Wunderheilmittel und geschnitzte Figuren kaufen, die das Böse abwenden sollen.

In den Nationalparks von Togo leben Büffel, Elefanten, Antilopen und zahlreiche tropische Vogelarten. Kaffee- und Kakaofarmen, Wasserfälle und Palmenplantagen zeichnen das Hochland aus. Die UNESCO erklärte die traditionellen Lehmturmsiedlungen der Batammariba in der Koutammakou-Region 2004 zum Weltkulturerbe.

Wichtige Fakten

Fläche:

56.785 qkm.

Offizieller Name:

Republik Togo.

Bevölkerung:

7.496.833 (UNO Schätzung 2016).

Bevölkerungsdichte:

129,5 pro qkm.

Hauptstadt:

Lomé.

Staatsform:

Präsidialrepublik seit 1967. Verfassung von 1992, letzte Änderung 1998. Einkammerparlament mit 81 Mitgiedern. Unabhängig seit 1960 (ehemaliges französisches Treuhandgebiet).

Staatsoberhaupt:

Faure Gnassingbé, seit 2005.

Regierungschef:

Komi Selom Klassou, seit Juni 2015.

Elektrizität:

220 V, 50 Hz. In Togo braucht man keinen speziellen Adapter für Geräte. Die Stromversorgung ist in den meisten Hotels durch 230 Volt garantiert. Aber Sicherungsgeräte sollte man jedenfalls für Computer oder empfindliche Geräte mitnehmen.