Anreise nach Wales

Flying to Wales

BMI (BD) bietet Direktflüge von Genf nach Cardiff.

Wichtigste Flughäfen:

Cardiff International (CWL) (Internet: www.cwlfly.com) liegt 19 km südwestlich von Cardiff. Bar, Restaurants, Wechselstube, Duty-free-Shop, Tourist-Information, Reisebüro, Zeitungsladen, Geschäfte, Autovermietung (Europcar, Hertz, Avis und National Alamo) und Hotelreservierungsschalter. Taxistand.
Bus: Busverbindung mit Linie X91 Mo-Sa stündlich und sonntags/feiertags alle zwei Stunden zum Hauptbahnhof (Fahrzeit: 35 Min.). Linie Est 95 fährt jeden Abend von Mo-Sa zwischen dem Flughafen und dem Hauptbahnhof Cardiff über Barry.
Bahn: Der Hauptbahnhof Cardiff Central ist an das Intercity-Netz angeschlossen und bietet u. a. eine Schnellzugverbindung zum Londoner Bahnhof Paddington. Von London Victoria und anderen Städten landesweit bestehen Fernbusverbindungen zum Busbahnhof Cardiff Central Bus Station.
Taxis des örtlichen Anbieters Checker Cars (Tel: (01446) 71 17 47) befinden sich vor der Ankunftshalle.

Travel by rail

Eine direkte Zugfahrt von London nach Cardiff dauert ca. 2 Std. 40 Min. Eine der Hauptstrecken nach Wales führt vom Londoner Bahnhof Paddington an der Küste von Südwales entlang nach Fishguard; eine weitere Strecke verbindet Holyhead mit Chester und dem Nordwesten Englands. Die Strecke von Cardiff nach Chester (über Newport, Hereford und Shrewsbury) verbindet die südwalisischen Städte mit Abergavenny in Gwent und Wrexham in Clwyd. Zwei Nebenstrecken führen durch das Landesinnere: von Shrewsbury nach Welshpool, Barmouth, Harlech, Porthmadog und Pwllheli sowie von Shrewsbury über Welshpool nach Aberystwyth und von Craven Arms (an der Shrewsbury-Ludlow-Strecke) durch Llandrindod Wells und Llandovery bis hinunter nach Swansea an der Südküste. Besondere Erwähnung verdienen die walisischen Dampfeisenbahnen, z.B. Ffestiniog Railways in Porthmadog in Snowdonia, wo mehrere Lokomotiven und Waggons aus dem 19. Jahrhundert liebevoll restauriert worden sind. Andere Dampfeisenbahnen sind die Welshpool and Llanfair Railway (in Nord-Powys), die Fairbourne and Talyllyn Railways (bei Barmouth in Cardigan Bay) und die Bala Lake Railway. So genannte »Wanderer Tickets« ermöglichen die Benutzung aller Dampfeisenbahnen (außer Fairbourne Railway und Snowdon Mountain Railway). Weitere Auskünfte von The Great Little Trains of Wales, c/o Talyllyn Railways Company, Wharf Station, Tywyn, Gwynedd LL 36 9EY. Tel: (01654) 71 04 72 (Internet: www.talyllyn.co.uk).

Driving to Wales

Von Südengland erreicht man Wales am besten über die Autobahn M4, die von Westlondon über Newport, Cardiff und Swansea fast bis nach Carmarthen führt. Die A5 verbindet London und die Midlands mit dem Fährhafen Holyhead, die A55 führt von Holyhead nach Chester. Die A34/A44/A470 von Oxford nach Aberystwyth führt durch besonders schöne Landstriche. Der Verkehr auf den Landstraßen geht mitunter recht langsam voran. Die Straßen in den Hochlagen sind bei schlechtem Wetter oft unpassierbar. Bus: National Express (Internet: www.nationalexpress.com) fahren u.a. direkt von London nach Cardiff (Fahrzeit: ca. 3 Std.).

Hinweise zum Straßenverkehr:

Entfernungen:
London - Cardiff 250 km/Fishguard 425 km/Holyhead 476 km/Aberystwyth 395 km.

Getting to Wales by boat

Fishguard (Dyfed) und Holyhead (Insel Anglesey) sind die wichtigsten Häfen. Hier legen die Fähren aus der Republik Irland an.

Günstige Flüge finden