Boats in Spice Island harbour, Grenada
Pin This
Open Media Gallery

© Creatas / Thinkstock

Grenada Reiseführer

Key Facts
Gebiet

344,5 qkm.

Bevölkerung

90.343 (Schätzung 2008).

Bevölkerungsdichte

262 pro qkm.

Hauptstadt

St. George's. Einwohner: 5.203 (Schätzung 2009).

Regierung

Parlamentarische Monarchie (im Commonwealth) seit 1974. Verfassung von 1973. Zweikammerparlament mit 15 gewählten und 13 ernannten Mitgliedern.

Staatsoberhaupt

Königin Elizabeth II., vertreten durch den Generalgouverneur Cécile La Grenade, seit Mai 2013.

Regierungschef

Keith Mitchell, seit Februar 2013.

Elektrizität

230 V, 50 Hz. Adapter erforderlich.

Grenadas bergige Landschaft vulkanischen Ursprungs macht diese Insel zu einer der schönsten der gesamten Karibik. Hier gibt es Kraterseen, Regenwälder, Mangrovenplantagen entlang der Küste, gepaart mit weißen Sandstränden und einem blaugrünen Meer voller Korallenriffe.
Grenada ist zu recht als Gewürzinsel bekannt, und Muskatnuss, Nelken, Zimt, Ingwer und Vanille sind nur einige der duftenden Kostbarkeiten, die hier wachsen. Was das Essen angeht, lieben es die Grenadier pikant und scharf. Pfeffertopf ist ein Lieblingsgericht in Grenada und besteht aus Fleisch, das mit viel Pfeffer, Knoblauch und Zwiebeln gegart wird.
Neben aromatischen Gewürzen spielt auch Musik eine wichtige Rolle auf Grenada. Die Calypso-Melodien, die überall auf der Insel zu hören sind, erinnern an Grenadas afrikanische Wurzeln.
 

Reisewarnung

Grenada

Sicherheitshinweis vom Auswärtigen Amt:
Stand: 26.03.2014
Unverändert gültig seit: 21.03.2014



Landesspezifische Sicherheitshinweise

Piraterie

Segler sollten beachten, dass Raubüberfälle auf ankernde oder sich in Küstennähe befindende Schiffe bzw. Fälle von Piraterie in der Ostkaribik sporadisch vorkommen und entsprechende Maßnahmen ergreifen (Vorsicht mit spontanen Gästen an Bord, Eigensicherung bei Nacht). Notrufe an die Polizei/Küstenwache über 911 (Mobiltelefon) sind möglicherweise zuverlässiger als Dringlichkeitsrufe über mobilen Seefunk

Kriminalität

Wie die gesamte Region hat auch Grenada eine Zunahme der Gewaltkriminalität zu verzeichnen. Es wird daher grundsätzlich zu Vorsicht bei Spaziergängen in wenig belebten Vierteln bzw. Parks größerer Städte und Siedlungen, besonders nach Einbruch der Dunkelheit, geraten.