Beach, Fiji
Pin This
Open Media Gallery

© 123rf.com / Yuriy&Viktoriya Soshnikov

Fidschi Reiseführer

Key Facts
Offizielle Landesbezeichnung

Republik Fidschi-Inseln.

Gebiet

18.376 qkm.

Bevölkerung

897.537 (UNO Schätzung 2016).

Bevölkerungsdichte

51 pro qkm.

Hauptstadt

Suva (auf Viti Levu).

Regierung

Republik seit 1987 (seit Dezember 2006 von den offiziellen Sitzungen des Commonwealth ausgeschlossen, seit September 2009 vollständiger Ausschluss aus dem Commonwealth of Nations). Neue Verfassung von September 2013. Zweikammerparlament: Repräsentantenhaus mit 71 Mitgliedern, Senat mit 34 Mitgliedern. Der Große Rat der Stammeshäuptlinge (80 Mitglieder) ernennt das Staatsoberhaupt alle 5 Jahre. Unabhängig seit 1970 (ehemalige britische Kolonie).

Staatsoberhaupt

Jioji Konrote, seit November 2015.

Regierungschef

Voreqe Bainimarama (Interim), seit Januar 2007.

Elektrizität

240 V, 50 Hz. Viele Resorts verfügen über 110-Volt-Anschlüsse. Empfehlenswert sind Adapter und Weltstecker.

Ein freundliches Willkommen, gepaart mit einem breiten Lächeln erwarten den Besucher auf Fidschi, einem tropischen Paradies mit wunderschönen Stränden, blauen Lagunen und sich im Wind wiegenden Palmen.
Bekannt für seine atemberaubenden Sonnenuntergänge und Wasserfälle, seine großartige Brandung und unberührten Regenwälder, ist Fidschi nicht umsonst jedes Jahr ein begehrtes Reiseziel.
Fidschi, das aus 300 Inseln besteht, ist ein Schmelztiegel verschiedener Kulturen mit indischen, polynesischen, melanesischen, chinesischen und europäischen Wurzeln. Die englische Sprache ist weit verbreitet und vereinfacht die Kommunikation erheblich.
Fidschi hat mit seiner Farbenprächtigkeit, seiner beeindruckenden Naturschönheit, seiner freundlichen Bevölkerung und seinen vielseitigen Kultur- und Sportangeboten für jeden etwas zu bieten. Beachtlich ist auch die Anzahl der Übernachtungsmöglichkeiten, die für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas bereithalten.

Reisewarnung

Fidschi

Sicherheitshinweis vom Auswärtigen Amt:
Stand: 19.12.2016
Unverändert gültig seit: 14.12.2016



Landesspezifische Sicherheitshinweise

Reisende nach Fidschi sollten die aktuelle Sicherheitslage über die Medien verfolgen und bei Bedarf weitere aktuelle Informationen beim Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Suva (Kontaktdaten s. allgemeine Reiseinformationen) einholen.

Naturkatastrophen

Von Anfang November bis Ende April ist im Südpazifik, u.a. auf Fidschi, mit starken Winden zu rechnen, die teilweise Zyklonstärke erreichen können. Reisenden wird geraten, sich vor Reiseantritt über die aktuelle Situation vor Ort zu informieren.

Innenpolitische Situation

Die ersten Wahlen seit 2006 haben am 17. September 2014 stattgefunden.

Die Sicherheitslage ist aktuell normal. Es kann weiterhin nicht ausgeschlossen werden, dass sich die Sicherheitslage rasch und unvorhergesehen verschlechtert. Entsprechend umsichtiges Verhalten wird empfohlen.Dazu gehört beispielsweise, größere Menschenansammlungen und Kundgebungen zu meiden, von öffentlichen politischen Meinungsäußerungen abzusehen und sich über die Medien über aktuelle Entwicklungen zu informieren. Es ist nicht auszuschließen, dass auch friedliche Demonstrationen jederzeit in gewalttätige Auseinandersetzungen umschlagen können. 

Kriminalität

In urbanen Zentren ist eine zunehmende Kriminalität festzustellen (Diebstähle, Raub Wohnungseinbrüche). Die Täter schrecken dabei mitunter auch vor Gewalt nicht zurück. Die fidschianische Regierung ist angesichts dieser Entwicklung bemüht, die Effizienz der Polizei weiter zu verbessern.

Besucher sollten keine Wertsachen sichtbar bei sich tragen. Ferner wird empfohlen, ab Einbruch der Dunkelheit besondere Vorsicht walten zu lassen und auf Fahrten per Anhalter zu verzichten.

Weltweiter Sicherheitshinweis

Es wird gebeten, auch den Externer Link, öffnet in neuem Fensterweltweiten Sicherheitshinweis zu beachten.