Top-Veranstaltungen in Estland

Februar
01

Das Tallinn Winterfestival findet im Februar statt. Es wird von der Pille Lill Musikstiftung organisiert und es werden...

April
01

Die Esten feiern Ostern in nationaler Tradition: Sie wählen am Ostersonntag das schönste Osterei und lassen...

April
20

Das Talliner Jazz-Festival Jazzkaar findet an verschiedenen Veranstaltungsorten statt. Hochkarätige...

Toompea Hill, Tallinn, Estonia
Pin This
Open Media Gallery

© 123rf.com / Andrei Nekrassov

Estland Reiseführer

Key Facts
Offizielle Landesbezeichnung

Republik Estland.

Gebiet

45.228 qkm.

Bevölkerung

1.307.659 (UNO Schätzung 2016).

Bevölkerungsdichte

28 pro qkm.

Hauptstadt

Tallinn.

Regierung

Republik seit 1918. Von 1941-1944 von deutschen Truppen besetzt, in der Nachkriegszeit sowjetisch besetzt. Wiedergewinnung der Unabhängigkeit im Jahre 1991. Verfassung von 1992. Parlament mit 101 Abgeordneten. Endgültig unabhängig seit 1991. Der Präsident wird vom Parlament gewählt, die Amtszeit besteht aus fünf Jahren. Estland ist EU-Mitglied.

Staatsoberhaupt

Kersti Kaljulaid, seit Oktober 2016.

Regierungschef

Jüri Ratas, seit November 2016.

Elektrizität

230 V, 50 Hz. Euro-Norm-Stecker (dünner, flacher Stecker, ohne Schutzkontakt) passen, Schuko-Stecker nicht immer.

Der malerischste der drei baltischen Staaten, Estland, ist berühmt für seine riesigen Wälder, faszinierenden Feuchtgebiete und abgeschiedenen Inseln und hat den Ruf, eine der freundlichsten und fortschrittlichsten Nationen Europas zu sein.

Die prachtvolle mittelalterliche Hauptstadt Tallinn zieht Städtereisende an, die hier grandiose Architektur und ein reges Nachtleben vorfinden, während die uralten Wälder und Seengebiete mit ihren mehr als 1.000 Seen Naturliebhaber begeistern.

Die Geschichte Estlands ist fast ausschließlich von dessen Streben, seine Unabhängigkeit gegenüber seinen meist viel mächtigeren Nachbarn – allen voran Russland – zu behaupten. Stalin annektierte Estland 1941, aber es wurde nie vollständig in die damalige Sowietunion integriert und schaffte es, seine Sprache und Kultur mehr als andere Sowietstaaten beizubehalten. Seit seiner Unabhängigkeit 1991 hat sich Estland rasant entwickelt und ist heute eine der angesagtesten Reisedestinationen in ganz Osteuropa.

Reisewarnung

Estland

Sicherheitshinweis vom Auswärtigen Amt:
Stand: 10.02.2017
Unverändert gültig seit: 02.02.2017



Landesspezifische Sicherheitshinweise

Für Estland besteht derzeit kein landesspezifischer Sicherheitshinweis.


Weltweiter Sicherheitshinweis

Es wird gebeten, auch den Externer Link, öffnet in neuem Fensterweltweiten Sicherheitshinweis zu beachten.