Unternehmungen in Dominica

Urlaubsorte & Ausflüge

Der 7000 ha große Morne Trois Pitons National Park liegt im Süden
Dominicas. Der Boiling Lake, der zweitgrößte »Kochende See« der Welt,
wurde 1922 entdeckt. Der Emerald Pool, die erfrischenden Wasserfälle
Middleham- und Sari Sari Falls, die 200 m hohen Trafalgar
Waterfalls
, die klaren Seen Freshwater- und Boeri Lake und das
Valley of Desolation sind weitere schöne Ausflugsziele.
Der Cabrits
Historical Park
wurde 1987 angelegt. Die Cabrits-Halbinsel mit den
Ruinen der Forts Shirley und George (18. und 19. Jh.) sowie das Museum des Fort
Shirley sind nur einige der vielen Anziehungspunkte. Um die Halbinsel herum
liegt ein Korallenriff, der erste Unterwasser-Nationalpark Dominicas. Weitere
interessante Ausflugsziele sind das Gebiet der Kariben-Indianer, die
Schwefelquellen, das Waldschutzgebiet mit 135 verschiedenen Vogelarten, der
Botanische Garten, die Titou-Schlucht und die Regenwälder mit ihrer üppigen
Flora und artenreichen Fauna.

Unternehmungen

Roseau

Die Hauptstadt Roseau an der Westküste
ist das größte Touristenziel. Die Strände haben überwiegend schwarzen
Vulkansand, aber im Nordosten findet man auch einige weiße Sandstrände.
Tauchen, Segeln und Hochseefischen sind die beliebtesten Sportarten.